Seite 12: Preis-Leistungs-Verhältnis

Was bringt ein schneller Prozessor, wenn man sich ihn nicht leisten kann? Wir haben einen Blick in unseren Preisvergleich geworfen und die aktuellen Straßenpreise aller Prozessoren des Testfeldes miteinander verglichen. Gezählt wurde jeweils die günstigste Boxed-Version in unserem Preisvergleich in Deutschland. 

Zu beachten ist allerdings, dass sich die Preise meistens ein paar Tage nach dem Launch zugunsten der Neuvorstellungen verschieben, da die Shops die geringe Anzahl an lagernden Produkten zunächst zu einem höheren Preis an die Early Adopter verkaufen. Der Preis passt sich im Anschluss an und dementsprechend kann sich das Preis-Leistungsverhältnis der "Ivy Bridge-E"-Prozessoren noch etwas verbessern.

Preis-Übersicht (Stand: 26. September 2013)

preis
Euro

Preis-Leistungs-Index

preis-leistung

Mit einem Preis von 891 Euro ist der Intel Core i7-4960X der teuerste Prozessor des Testfeldes und liegt damit leider in Sachen Preis-Leistung auf dem hintersten Rang - dicht gefolgt von den früheren Vertretern des Sockel LGA2011. Der kleinste "Ivy Bridge-E"-Vertreter macht es da mit einem Preis von 276 Euro schon deutlich besser und ist selbst günstiger als das aktuelle "Haswell"-Modell, das am 26. September für 288 Euro zu haben war.