Seite 5: Benchmarks

Auch wenn von der "Broadwell"-Generation kein großes Leistungsplus zu erwarten ist, haben wir einige Benchmarks durchgeführt.

Geekbench

Prozessor - Integer

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench

Prozessor - Floating-Point

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench

Speicherperformance

Punkte
Mehr ist besser

Geekbench

Gesamtpunktzahl

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R10

1CPU

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R10

xCPU

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R10

OpenGL

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R11

CPU

Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R11

OpenGL

Punkte
Mehr ist besser

Für alle Leistungswerte lässt sich ein leichtes Plus im einstelligen Bereich feststellen und deutlich wird auch, dass wer eine höhere CPU-Leistung benötigt, wohl besser zum Update auf den Core i7 greift. Über die meisten Anwendungsszenarien hinweg aber zeigt sich auch, dass ein Dual-Core-MacBook Pro auch für ambitionierte Nutzer durchaus brauchbar ist. Die größeren Quad-Core-Prozessoren gibt es nur noch im 15" MacBook Pro mit Retina-Display. Mehr zu erwarten ist von den Messungen zur Akkulaufzeit.

Akkulaufzeit

Web

Stunden und Minuten
Mehr ist besser

Akkulaufzeit

Web + Flash

Stunden und Minuten
Mehr ist besser

Akkulaufzeit

Web + Flash + 720p Decoding

Stunden und Minuten
Mehr ist besser