Seite 8: Temperatur- und Lautstärke-Entwicklung

Temperatur-Entwicklung:

Temperatur Oberseite

Temperatur Unterseite

Das U920t muss trotz der Bauhöhe von 20 mm mit einer vergleichsweise kleinen Baseunit vorliebnehmen, denn der Display-Mechanismus nimmt relativ viel Platz ein. Zu Temperatur-Problemen kommt es dennoch nicht, was beim Einsatz von einer 17-Watt-CPU und dem Verzicht auf eine dedizierte Grafikkarte nicht weiter verwunderlich ist.

Lautstärke-Entwicklung:

Lautstärke Idle

Lautstärke Load

Im Leerlauf bleibt das U920t stets angenehm leise, die Low-Voltage-CPU erzeugt keine nennenswerte Wärme, sodass der Lüfter nicht anlaufen muss. Dank der eingesetzten SSD entsteht darüber hinaus auch kein HDD-Laufgeräusch. Unter Last macht sich dann aber doch der nicht allzu üppig bemessene Platz im Gehäuse bemerkbar, denn mit einer maximalen Lautstärke von 46,2 dB wird das U920t-100 lauter als viele andere Ultrabooks. Da dies aber nur unter extremer Last passiert, wirkt sich dies auf den normalen Alltag nicht allzu sehr aus.