Seite 3: Die Eingabegeräte

 

Im Anschluss muss sich zeigen, ob die Eingabegeräte des XPS 14 punkten können, schließlich sind sie doch eine elementaren Schnittstellen zwischen Gerät und Nutzer.

Dell XPS 14
Dell XPS 14

Bei der Tastatur setzt Dell auf das schon von den restlichen XPS-Geräten bekannte Chiclet-Keyboard. Die 15 x 15 mm großen Tasten lassen sich angenehm tippen und sind ordentlich dimensioniert. Der Druckpunkt ist recht knackig, der Hub angenehm. Das Top Case ist angenehm steif, sodass es nicht zum Flexing kommt, was den Druckpunkt unangenehm beeinflussen könnte.

Dell XPS 14
Dell XPS 14

Erfreulicherweise hat sich Dell dazu entschlossen, der Tastatur des XPS 14 eine weiße Hintergrundbeleuchtung zu spendieren. Anwender, die einmal in den Genuss eines entsprechenden Keyboards gekommen sind, werden künftig schwerlich auf dieses Zusatzfeature verzichten wollen.

Dell XPS 14
Dell XPS 14

Der von Dell eingesetzte Mausersatz fällt mit 100 x 71 mm angenehm groß aus und kann ordentliche Gleiteigenschaften an den Tag legen. Wie es hinsichtlich der aktuellen Designsprache üblich ist, gibt es keine klar abgesetzten Maustasten mehr, sondern das Pad lässt sich im Ganzen klicken. Optisch passt sich das Touchpad gut in das matte Top-Case ein, auch die Gleiteigenschaften können überzeugen.