Seite 1: Corsair CX650F RGB im Test - gutes Allround-Netzteil mit ARGB-Schnittstelle

corsair cx650f rgb teaserCorsair hat mit der CX-F RGB Series seit kurzem eine interessante Reihe von Mittelklasse-Netzteilen im Programm, die mit einer RGB-Beleuchtung des Lüfters aufwarten kann. Das klingt nicht besonders spannend, aber die RGB-Beleuchtung lässt sich nicht nur "stand-alone" per Taster, sondern auch per ARGB- oder iCUE-Schnittstelle steuern, womit es einfach ins Beleuchtungskonzept des Gesamtsystems zu integrieren ist. Mit 80 PLUS Bronze und voll-modularem Kabelmanagement ist es zudem auch solide ausgestattet, weshalb wir uns das mittlere CX650-F RGB einmal näher angeschaut haben.

Das Highlight der CX-F RGB Series sind sicher die Features im RGB-Bereich, allein schon aus der einfachen Tatsache, dass es (noch) nicht wirklich viele Netzteile gibt, deren RGB-Beleuchtung sich per Schnittstelle von außen steuert lässt. Letztes Jahr hatten wir mit Thermaltake Toughpower PF1 ARGB 850W Platinum ein derartiges Modell aus dem High-End-Segment im Test.

Wenn das System nur in einer einzigen Farbe leuchten soll, dann spielt das keine Rolle, aber sobald dynamische Effekte eingesetzt werden sollen, ist die Einbindung in ein Steuerungssystem wie Aura & Co. oder Corsairs iCUE unerlässlich. Hier hat die Corsairs CX-F RGB Series sicher einen guten Stand, zumal davon auszugehen ist, dass sowohl die technische wie auch optische Abstimmung zu Corsairs RGB-Produkten gut sein wird. 

Die CX-F RGB Series umfasst drei Modelle mit 550 W, 650 W und 750 W, die jeweils in einer schwarzen und weißen Ausführung erhältlich sind. Aus technischer Sicht braucht sich unser Testmuster CX650F-RGB nicht verstecken. Die heutzutage schon leicht unterdurchschnittliche 80-PLUS-Bronze-Effizienz ist sicher dem Ziel geschuldet, den Preis des Netzteils im attraktiven Rahmen zu halten, was bei knapp 85 Euro durchaus der Fall ist. Und da das typische in RGB-Farben schillernde Gaming-System auch nicht 24/7 läuft, ist 80 PLUS Bronze durchaus ausreichend.

Das CX650F RGB bietet moderne Technik mit DC-DC-Wandlern, ist mit qualitativ guten Kondensatoren bestückt und bringt solide 5 Jahre Herstellergarantie mit. Auf der Ausstattungsseite kann es ein voll-modulares Kabelmanagement mit schwarzen Flachbandkabeln und guten Anschlussmöglichkeiten vorweisen. Auch verspricht Corsair einen leisen Betrieb des integrierten 140-mm-RGB-Lüfters. 

Preislich ist das CX650F RGB mit ca. 85 Euro Straßenpreis nicht schlecht aufgestellt, wenn Interesse an den RGB-Fähigkeiten vorhanden ist. Das kleinere CX550F RGB mit 550 W ist aktuell für ca. 65 Euro zu finden, dass CX750F RGB für knapp über 90 Euro.

Hier die Fakten des Corsair CX650F RGB in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Corsair
 "CX-F RGB Series"
 CX650F RGB

Modell  CP-9020217-EU
Straßenpreis  ca. 85 Euro
Homepage  www.corsair.com
Leistungswerte
+3,3V  20 A
+5V  20 A
+12V

 54 A

+5Vsb  3,0 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  648 W
Leistung 3,3V & 5V  130 W
Gesamtleistung  650 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  2x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  7
4-Pin Molex  4
Floppy  -
Features
Effizienz  80 PLUS Bronze
Maße (LxBxH)  140 x 150 x 86 mm
Lüfter  120 mm 
Kabelmanagement  ja, voll-modular
Herstellergarantie  5 Jahre
Besonderheiten  120-mm-Lüfter mit RGB-Beleuchtung
 (Steuerung über Taster oder ARGB/iCUE-Schnittstelle)
 in schwarzer und weißer Variante erhältlich

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Corsair CX650F RGB näher vor.