Seite 1: Enermax Platimax D.F. 600W im Test

enermax platimax df 600w teaserEnermax hat seine Flaggschiff-Serie Platimax kürzlich um zwei überarbeitete Modelle mit 500 und 600 Watt ergänzt. Die Platimax mit dem "D.F." im Titel verfügen nun über einen langsam rotierenden Lüfter mit "Dust Free Rotation"-Technologie und bringen modulare Anschlusskabel mit einzeln gesleeveten Litzen mit. Die Effizienz liegt weiterhin auf 80PLUS-Platinum-Niveau. Wir haben uns das Enermax Platimax D.F. 600W einmal näher angeschaut.

Die Platimax-Reihe von Enermax ist bereits einige Zeit auf den Markt und gehörte zu den ersten Modellreihen komplett auf 80PLUS-Platinum-Level. Positioniert im High-End-Bereich konnten die Platimax sowohl durch ihre Leistungsfähigkeit als auch ihre Ausstattung überzeugen. Auch deckt Enermax mit den Platimax, welche von 500 bis 1700 Watt erhältlich sind, einen sehr breiten Leistungsbereich ab. Die nun vorgestellten neuen Modelle sind mit ihren 500 und 600 Watt ideal für normale als auch bereits leistungsstarke Gaming-Rechner geeignet und dürften damit auch die besten Absatzmöglichkeiten haben.

Hinter dem Zusatz "D.F." verbirgt sich wahrscheinlich ein Bezug auf die erstmalig eingesetzte "Dust Free Rotation"-Technologie. Dahinter verbirgt sich im Wesentlichen das Feature, dass sich der 139-mm-Lüfter mit Twister-Lagerung bei jedem Start des Netzteils für gut zehn Sekunden zuerst entgegengesetzt dreht, bevor er dann mit normaler Drehrichtung rotiert. Dadurch soll sich der Lüfter von auf seinen Rotorblättern abgesetzten Staub befreien können. Weiterhin hat Enermax die Lüftersteuerung überarbeitet, wobei der Lüfter seine Drehzahl von 550 U/min jetzt bis zu einer 80-prozentigen Auslastung des Netzteils beibehalten soll.

pladf04s 
Das Enermax Platimax D.F. 600W

Die Effizienz ist nominal bei 80PLUS Platinum geblieben, aber meistens lassen die Hersteller bei überarbeiteten Versionen noch kleinere Optimierungen einfließen, was häufig kleinere Effizienzsteigerungen gegenüber der Vorgängerrevision zur Folge hat.

Preislich liegen die D.F.-Modelle aktuell etwas höher als die älteren bzw. normalen Platimax-Modelle, was aber zu erwarten ist, denn schließlich sind sie neuer und bieten mehr Features. Das Platimax D.F. 500W liegt in unserem Preisvergleich bei ca. 120 Euro, das normale Platimax 500W hingegen bei ca. 95 Euro. Beim 600W-Modell liegt die neue D.F.-Version bei knapp unter 130 Euro, die normale und ältere Version bei 110 Euro.

Hier die Fakten des Enermax Platimax D.F. 600W in Tabellenform:

Technische Daten in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung

 Enermax
 Platimax D.F.
 600W

Modell   EPF600WT
Straßenpreis  ca. 130 Euro
Homepage  www.enermax.de
Leistungswerte
+3,3V  16 A
+5V  15 A
+12V

 50 A

+5Vsb  2,5 A
-12V  0,3 A
Leistung 12V  600 W
Leistung 3,3V & 5V  103 W
Gesamtleistung  600 W
Anschlüsse
ATX  24-Pin
EPS/12V/CPU  1x 8(4+4)-Pin
PCI-Express
(6P / 8(6+2)P / 8P)
 0 / 4 / 0
SATA  8
4-Pin Molex  6
Floppy  1
Features
Effizienz  80PLUS Platinum
Maße (LxBxH)  160 x 150 x 86 mm
Lüfter  139-mm-Lüfter
Kabelmanagement  ja, vollmodular
Herstellergarantie  5 Jahre
Besonderheiten  Dust Free Technologie (gegenläufige Lüfterrotation beim Start)

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir das Enermax Platimax D.F. 600W näher vor.