Seite 3: Seasonic M12II 850W - Lautstärke & Ausstattung

Im Seasonic M12II Evo Edition 850W kommt ein kugelgelagerter 120-mm-Lüfter vom Typ AD1212UB-A70GL der Firma ADDA zum Einsatz, welcher auch schon in etlichen anderen Modellen von Seasonic genutzt wird.

se13s 
Das Seasonic M12II Evo Edition 850W setzt einen Lüfter der Firma ADDA ein.

Der Lüfter wird bis hin zu einer Last von knapp unter 50% mit 1000 U/min betrieben. Das AD1212UB-A70GL ist dabei recht leise, auch wenn sich bei unserem Testsample ein schwaches Lagergeräusch bemerkbar machte. Ab 50% steigert sich die Drehzahl über 1600 U/min und erreicht während unseres Testes bei knapp 80% die maximale Drehzahl von 2300 U/min. Bei 1600 U/min ist das Lüfterrauschen dann wahrnehmbar und unter Volllast lässt es sich dann nur als laut bezeichnen. Die Lautstärke des M12II Evo Edition 850W geht in Ordnung, aber von einem Silent-Netzteil kann man hier nicht sprechen. Das X-850 zum Vergleich arbeitet deutlich leiser, aber dieses muss aufgrund der deutlich höheren Effizienz auch mit wesentlich weniger Abwärme kämpfen.

se12s 
Das M12II Evo Edition 850W im vollbestückten Zustand.

Das Seasonic M12II Evo Edition 850W bringt ein voll-modulares Kabelmanagement-Systems mit, bei dem alle Kabel abnehmbar sind. Es bringt bis zu sechs PCI-Express-Anschlüsse und bis zu zwei 8-Pin-EPS-Stecker mit, welche sich aber, wie bereits erwähnt, nicht alle gleichzeitig nutzen lassen. Der User muss sich zwischen einem zweiten 8-Pin-EPS-Stecker und den PCI-Express-Anschlüssen Nr. 5 und 6 entscheiden. Für Peripheriegeräte stehen zehn SATA- und fünf Molex-Abgriffe bereit, was bei dieser Leistungsklasse gut passt. Bis auf das ATX-Hauptkabel sind alle Kabel als schwarze Flachbandkabel ausgeführt.

se10s 
Die Anschlussmöglichkeiten eines voll bestückten Seasonic M12II Evo Edition 850W.

In Sachen Kabellängen kann das Seasonic M12II Evo Edition 850W voll punkten, denn alle Kabel sind von ordentlicher Länge. Insbesondere die Peripheriekabel sind überdurchschnittlich lang.