Seite 6: Fazit

Das EVGA SuperNOVA 1300 G2 hat im Laufe unseres Tests unsere Erwartungen übertroffen und sich als hervorragendes High-End-Netzteil präsentiert. EVGA ist beileibe nicht die erste "dem Netzteilsegment fremde" Marke, die mit umgelabelten Modellen ihr Absatzglück probiert, aber sie gehören mit dem EVGA SuperNOVA 1300 G2 zu den wenigen, die auch ein wirklich gutes Produkt anbieten können. 

Das EVGA SuperNOVA 1300 G2 ist ein typisches High-End-Netzteil, welches sich mit seiner Leistung von 1300 Watt an User richtet, die anspruchsvolle Multi-GPU-Systeme betreiben möchten. Es bietet dazu mit acht PCI-Express-Anschlüssen, zwei 8-Pin-EPS-Leitungen und zwölf SATA-Steckern auch die nötigen Anschlussmöglichkeiten. Das voll-modulare Kabelmanagement ist in diesem Umfeld sicher auch ein Plus an Komfort. Erfreulich ist, dass es trotz der Leistungsfähigkeit auch einen vergleichsweise leisen Betrieb bieten kann. In Sachen Verarbeitung und "Usability" des EVGA SuperNOVA 1300 G2 gibt es wie auch am Lieferumfang ebenfalls nichts auszusetzen. Bemerkenswert ist die Herstellergarantie von 10 Jahren, die EVGA auf das SuperNOVA 1300 G2 gewährt. Die Rechnung, zu Gunsten eines guten Preises auf kostentreibende Gimmicks/Features zu verzichten, dürfte durchaus im Interesse von so manchem Kunden liegen.

ev09s

Im Test zeigte das SuperNOVA 1300 G2 dann eine sehr starke Performance. Bezüglich seines Wirkungsgrades spielt es gut im bunten Reigen der anderen 80PLUS-Gold-Netzteile mit. Insbesondere seine gute Effizienz im unteren Leistungsbereich hat uns gefallen. Noch etwas besser sieht die Lage bei der Spannungsregelung aus, wo das SuperNOVA 1300 G2 sehr gute Werte zeigen konnte. Richtig beeindruckt waren wir von der Performance des SuperNOVA 1300 G2 im Bereich Ripple-/Noisespannungen. Unter Volllast auf allen Spannungschienen Werte von nur knapp über 10 mV zu sehen, kommt auch nicht alle Tage vor.

Auch wenn die Zielgruppe für ein 1300W-Netzteil relativ überschaubar ist und sich auf dem Markt bereits etliche z.T. namhafte Alternative tummeln, so hat das EVGA SuperNOVA 1300 G2 dennoch sehr gute Karten. Als vollwertiges High-End-Netzteil ohne besondere Schwächen hat es mit dem vergleichsweise niedrigen Preis jedenfalls ein wichtiges Ass im Ärmel.

Positive Punkte beim EVGA SuperNOVA 1300 G2:

  • sehr hohe Leistungsfähigkeit
  • gute Effizienz über den kompletten Lastbereich
  • sehr stabile Ausgangsspannungen,
  • sehr niedrige Ripple-/Noisespannungen
  • sehr gute Ausstattung mit voll-modularem Kabelmanagement und bis zu acht PCI-Express-Steckern
  • 10 Jahre Garantie
  • günstiger Preis

Negative Punkte beim EVGA SuperNOVA 1300 G2:

  • (keine besonderen Features)

 

EH EVGA supernova g2 1300