Seite 3: EVGA SuperNOVA G2 1300W - Ausstattung und Lautstärke

Bei Netzteilen mit Leistungen von über 1000 Watt ist ein leiser Betrieb zwar auch ein Thema, aber üblicherweise stehen Aspekte wie Leistungsfähigkeit und hochwertige Ausgangsspannungen in der Anforderungsliste sowohl bei Kunden als auch bei den Designern an höherer Stelle. Beim SuperNOVA 1300 G2 setzt EVGA einen 140-mm-Lüfter mit rein aktiver Lüftersteuerung ein.

ev16s 
Der 140-mm-Lüfter ist ein Modell von "Ong  Hua"

Im SuperNOVA 1300 G2 kommt der Lüfter HA1425H12B-Z der Firma Ong Hua zum Einsatz, welches damit übrigens der gleiche Lüfter sein sollte, den wir vor kurzem im Corsair HX650 gefunden haben. Der Lüfter wird von der Lüftersteuerung im Bereich bis zu knapp über 50% Last mit einer Drehzahl von konstant 1000 U/min angesteuert. Der Lüfter arbeitet in diesem Bereich erstaunlich leise, nur ein leises "Spulen-Zwitschern" der Elektronik konnten wir bei unserm Testsample im Niedrigstlastbereich wahrnehmen. Insgesamt zeigt das SuperNOVA 1300 G2 im unteren und mittleren Lastbereich einen angenehm leisen Betrieb.

Mit steigender Last erhöht die Lüftersteuerung dann die Drehzahl: von 1150 U/min bei 60% Last über 1400 U/min bei 80% Last bis hin zu 1650 U/min bei Volllast. Die Lautstärke des SuperNOVA 1300 G2 bleibt dabei auch unter Volllast noch erfreulich gering. Der Lüfter ist zwar wahrnehmbar, aber insgesamt bleibt das EVGA noch bei einer angenehmen Lautstärke. Oder anders formuliert: Für ein Netzteil, welches 1300 Watt Leistung abgibt, arbeitet es unter Volllast vergleichsweise leise.

ev13s 
Das EVGA im teilbestückten Zustand

Das EVGA SuperNOVA 1300 G2 bietet dank voll-modularem Kabelmanagement und der hohen Anzahl von Anschlussbuchsen auch dementsprechend gute Möglichkeiten. Bei Vollbestückung lassen sich neben dem ATX-Hauptkabel acht PCI-Express-, zwei 8-Pin-EPS, zwölf SATA- und vier Molex-Stecker parallel nutzen. Die acht PCI-Express-Anschlüsse teilen sich auf sechs Kabel auf, d.h. zwei der sechs Anschluss-Kabel verfügen über einen Doppel-Abgriff mit je einem 8(6+2)-Pin- und einem 6-Pin-Stecker.

 

ev18s 
Bei Voll-Bestückung bleibt kaum Platz frei.

Im voll bestückten Zustand wird es im Bereich der Anschlüsse naturgemäß etwas eng, aber das ist in dieser Leistungsklasse mit dieser Anzahl von Anschlussmöglichkeiten kaum anders zu realisieren. Die Verarbeitung von Kabel und Kabelmanagement-System macht jedenfalls einen guten Eindruck.

ev12s 
Das voll-bestückte EVGA SuperNOVA 1300 G2 in der Übersicht.

Die Kabellängen sind beim EVGA SuperNOVA 1300 G2 als gut zu bezeichnen. Beide 8-Pin-EPS-Kabel sind wie auch die PCI-Express-Anschlusskabel überdurchschnittlich lang ausgeführt, was aber bei einem Netzteil dieser Klasse, welches sicher nicht in einem Mini-Tower verbaut werden wird, selbstverständlich ist. Alle Anschlusskabel sind klassisch mit schwarzem Netzsleeve ausgeführt, auf die trendigen Flachbandkabel verzichtet EVGA.