Seite 1: Test: Teufel Concept E150 Control und E350 Control

teaserDer deutsche Lautsprecher-Hersteller Teufel sorgt mit dem neuen Concept E150 und dem größeren Bruder Concept E350 für Nachschub in den eigenen Reihen. Die beiden 5.1-PC-Sets integrieren sich insofern gut ins Portofolio, als dass das E150, glaubt man der Teufel Website, das ausgediente E100 ersetzt, wenn auch zu einem etwas höheren Kurs von circa 229 Euro. Das E350 entsprechend ersetzt das vorherige E300. Wir haben uns deshalb die beiden Neulinge E150 und E350 näher angesehen und zeigen auf, ob mit dem leicht angestiegenen Preis (insbesondere beim kleineren Bruder) auch die Qualität gestiegen ist.

Bevor wir auf der nächsten Seite die beiden Systeme genauer inspizieren, haben wir hier die technischen Daten der Modelle aufgelistet:

Technische Daten Teufel E150 Control

Eigenschaft

Werte
Satelliten 8 cm Breitband-Chassis
Subwoofer 20 cm Downfire-Subwoofer
Frequenzbereich Satelliten 150 - 20000 Hz
Untere Grenzfrequenz Subwoofer 45 Hz +- 3 db
Maße Satelliten 9,7 x 9 x 9,2 cm
Maße Subwoofer 28 x 28 x 50 cm
Technische Daten Teufel E350 Control

Eigenschaft

Werte
Satelliten 1,9 cm Hochtöner, 8 cm Zellulose-Tiefmitteltöner
Subwoofer 25 cm -Zellulose-Downfire-Subwoofer
Frequenzbereich Satelliten 150 - 20000 Hz
Untere Grenzfrequenz Subwoofer 40 Hz +- 3 db
Maße Satelliten 9,8 x 9 x 12,5 cm
Maße Subwoofer 34,5 x 34,5 x 55 cm

Ausgeliefert werden die Lautsprecher der Berliner in jeweils vier einzelnen Paketen, in denen sich die Satelliten-Lautsprecher, die dazugehörigen Ständer, der Subwoofer und in unserem Fall die Control-Box befindet. Die Control-Box ist nämlich ein optionaler Bestandteil des Sets und für einen Aufpreis von 50 Euro erhältlich. Beachtet werden sollte, dass Teufel keine Kabel mitliefert, diese müssen separat auf der Herstellerseite mitbestellt werden und schlagen noch einmal mit 20 Euro zu Buche.

Da Teufel seine Produkte über den Direktversand vertreibt, sind die Produkte nur im Online-Shop von Teufel verfügbar:

Wie bereits von Teufel bekannt gibt es auch bei diesem Set die achtwöchige Frist zum Ausprobieren des Sets in den eigenen vier Wänden.