Seite 1: ASUS ProArt PA348CGV im Test: Kreativ-Monitor mit 120 Hz

asus proart pa348cgvDer neue ASUS ProArt PA348CGV ist für Kreativ-Profis interessant, die gleichzeitig von hohen Hertz-Zahlen profitieren, denn mit seinen maximal 120 Hz setzt sich der neue 34-Zöller klar von den in dieser Klasse noch immer üblichen 60 Hz ab. Darüber hinaus soll der Monitor natürlich große Farbräume, niedrige DeltaE-Werte und viele Komfort-Features für den Content Creator bieten. Wir fühlen dem extrabreiten Kreativ-34-Zöller in diesem Testlauf auf den Zahn. 

Der Markt für Kreativschaffende steht bei den Herstellern noch immer hoch im Kurs. Schon recht lange dabei ist ASUS mit seinen ProArt-Modellen, die bis hin zu sehr teuren Referenz-Displays für den HDR-Einsatz reichen. Unser Testkandidat, der ASUS ProArt PA348CGV, geht deutlich bodenständiger an die Arbeit, hat aber dennoch eine Besonderheit an Bord. Während die meisten Monitore mit einem gesteigerten Augenmerk auf die Farbdarstellung lediglich mit 60 Hz arbeiten, steigert ASUS die Wiederholfrequenz auf 120 Hz. Interessant kann das für Anwender im Rendering sein, die so eine flüssigere Darstellung erleben. Darüber hinaus gibt es FreeSync Premium Pro gegen störendes Tearing. 

Dafür wird natürlich wieder viel Aufwand im Bereich der Farbdarstellung betrieben. Das Gerät ist Calman Verified und soll dank einer Kalibrierung ab Werk mit einem DeltaE-Wert kleiner 2 aufwarten können. Ein entsprechendes Prüfprotokoll soll dem Gerät beiliegen, was bei unserem Testmuster allerdings nicht der Fall war – wir waren aber auch nicht die ersten Nutzer des Testmusters. Die Farbverarbeitung erfolgt mit 10 bit für fließende Übergänge. Eine Hardware-Kalibrierung hat ASUS hingegen nicht integriert.

ASUS PA348CGV

Ganz grundsätzlich verbaut ASUS ein 34 Zoll großes UWQHD-Panel, also ein Modell im 21:9-Format, das mit 3.440 x 1.440 Bildpunkten auflöst und dem aktuellen Standard in dieser Größenklasse entspricht. Als Technik wird das In-Plane-Switching-Verfahren (IPS) genutzt. HDR-Support darf bei einem solchen Monitor ebenfalls nicht fehlen. Passend dazu setzt ASUS auf eine Local-Dimming-Lösung. 

Eine Besonderheit befindet sich im Karton des ASUS ProArt PA348CGV. Anders als NZXT beim Canvas 32Q (Test) bietet ASUS das Panel nicht alleine an, legt dafür direkt eine Tischklemme bei. Diese sollte nicht mit einem Monitor-Arm und dessen Funktionsumfang verwechselt werden, denn der grundlegende Haltearm wird weiterhin genutzt, es kann aber zumindest Platz auf dem Schreibtisch eingespart werden.

Der ASUS ProArt PA348CGV sollte in diesen Tagen im Handel ankommen und dann 1.029 Euro kosten. 

Lieferumfang

ASUS PA348CGV

Lieferumfang des ASUS ProArt PG348CGV:

  • 1x Kabel DisplayPort
  • 1x Kabel USB Typ-C
  • 1x Kaltgerätekabel
  • 1x Tischklemme

Spezifikationen des ASUS ProArt PA348CG in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 960 Euro
Garantie: 60 Monate (nach Registrierung)
Homepage: www.asus.de
Diagonale: 34 Zoll
Krümmung x
Gehäusefarbe: Schwarz
Format: 21:9
Panel: AH-IPS-Panel
Look up Table: 10 Bit
Glare-Optik: nein
Auflösung: 3.440 x 1.440 Pixel
Kontrastwert: 1.000:1
Helligkeit: max. 350 cd/m²
Reaktionszeit: 2 ms
Wiederholfrequenz: 120 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178°
Anschlüsse:

1x DisplayPort
2x HDMI 2.0
1x USB Typ C (90 W)
4x USB 3.0 Typ A

HDCP: ja
Gewicht: 12,2 kg
Abmessungen (B x H x T): 817,6 x 453,9 - 568,9 x 245 mm
Ergonomie: Höhenverstellung: 115 mm
Neigung: -5° - 23°
Drehen: -30 ° - + 30°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: 100 x 100 mm
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: intern
Sonstiges: Tischklemme im Lieferumfang, Calman Verified,

Preise und Verfügbarkeit
ASUS ProArt PA348CGV
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 927,77 EUR