Seite 5: Fazit

LG hat mit seinem neuen neuen 27UD88-W ein hochinteressantes Display im Programm, das wieder einmal beweist, dass LG aktuell ganz vorn dabei ist, wenn es um die Adaption neuer Techniken geht.

LG bietet mit dem 27UD88-W ein Display, das ein 27-Zoll großes Panel mit der 4K-Auflösung bietet. Damit wird eine sehr hohe Bildschärfe erreicht, die gegenüber den in der Klasse üblichen 2.560 x 1.440 Bildpunkten ein deutlicher Fortschritt sind. Nativ fällt die Darstellung dann aber schon recht klein aus, sodass vermutlich in den meisten Fällen die Skalierung des Betriebssystems bemüht werden muss. Darüber hinaus bietet das von LG selbst produzierte IPS-Panel eine sehr gute Bildqualität mit großen Blickwinkeln und einer nuancierten Darstellung. Der Weißpunkt ist ab Werk ein wenig zu kühl abgestimmt, kann über das OSD schnell nachjustiert werden. Neuer Klassenprimus ist der LG 27UD88-W im Bereich der Farbreproduktion, denn noch kein Gerät konnte über alle Farben gemittelt einen besseren Wert erreichen. Kleinere Abstriche müssen so einzig bei der maximalen Helligkeit akzeptiert werden, aber auch die reicht für normal beleuchtete Räume voll und ganz aus.

Auf dem Schreibtisch hinterlässt der 27-Zöller einen rundum gefälligen Eindruck, denn LGs aktuelle Designsprache verleiht dem Monitor ein schlankes, hochwertiges Auftreten. Insbesondere durch die schmalen Ränder wirkt der 27UD88-W kleiner als er eigentlich ist. Die weiße Rückseite sorgt darüber hinaus dafür, dass LGs Neuling dann zum Eye-Catcher wird, wenn er frei im Raum steht. Die Verarbeitungsqualität liegt auf dem aktuell von LG gewohnt hohen Niveau. Gleiches gilt auch für die guten Einstellmöglichkeiten und das durchdachte Bedienkonzept – die Joystick-Steuern kann rundum überzeugen.

Das eigentliche Highlight hält aber die Rückseite des Monitors bereit, genauer gesagt, das ohnehin gut bestückte Anschlusspanel. Dort hat LG auch einen aktuellen USB-Typ-C-Anschluss untergebracht, der dazu genutzt werden kann, ein Notebook nicht nur zu laden, sondern auch weitere Peripherie zu versorgen und zu guter Letzt ein 4K-Bildsignal transportieren kann. Damit reicht ein einziges Kabel, um das Notebook mit dem restlichen Equipment zu koppeln. Einfacher geht es nicht. Ein Trend, der sich in der zweiten Jahreshälfte hoffentlich fortsetzen wird.

Alles in allem ist der LG 27UD88-W ein Gerät, das nicht nur mit einer guten Bildqualität und einer schicken Optik aufwarten kann, sondern das Leben dank seines Typ-C-Anschlusses bei einem entsprechend ausgestatten Notebook ein ganzes Stück angenehmer machen kann. Dafür gibt es verdient unseren Technik-Award.

ta 27ud88w

Positive Aspekte des LG 27UD88-W:

  • Schickes, schlankes Gehäuse
  • Sehr gute Bildqualität
  • Hohe Auglösung
  • sehr gutes OSD und Bedienung
  • Gute Kalibrierbarkeit
  • Typ-C-Hub

Negative Aspekte des LG 27UD88-W:

  • Eingeschränkter FreeSync-Bereich
  • Farbabstimmung nicht vollkommen neutral