Seite 1: LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

lg 27ud88 teaserHohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes Highlight integriert, einen USB Typ-C-Anschluss, wodurch das Display zum Allrounder wird. Wie sich das Display in der Praxis verkaufen kann, klärt wie immer unser Test.

2016 verspricht noch ein spannendes Jahr für die Display-Branche zu werden. Nicht nur, dass sich hochauflösende Panels immer weiter etablieren und Techniken wie G-Sync und gerade FreeSync ab einer gewissen Preisklasse immer mehr zum Standard werden, schicken sich neue Anschlussstandards an, den Monitor mehr denn je zum zentralen Gerät auf dem Schreibtisch zu machen. Die Rede ist natürlich von USB 3.1 mit dem Typ-C-Anschluss und Thunderbolt 3, wobei letzteres durch die größere Bandbreite für Enthusiasten sicherlich noch etwas interessanter ist.

LG stattete bereits den zur CES vorgestellten 34UC98-W mit einem Thunderbolt-2-Hub aus, was es ermöglichte den Monitor recht praktisch in eine Daisy-Chain einzubinden. Beim 27UD88-W geht man nun einen anderen Weg und verbaut einen USB-Anschluss im Typ-C-Format. Über den kann nicht nur ein 4K-Signal übertragen werden, sondern ein Notebook beispielsweise auch geladen werden. Damit reicht ein einziges Kabel zwischen dem mobilen Rechner und dem restlichen Equipment, was nicht nur das Kabelchaos minimiert, sondern auch extrem praktisch ist.

Gleichzeitig möchte der 27er mit seinem IPS-Panel, das mit der 4K-Auflösung daherkommt, eine ansprechende Bildqualität liefern. DAfür soll auch die Möglichkeit einer Hardware-Kalibrierung sorgen. Auch für Gamer wird etwas geboten, denn wie es aktuell für LG üblich ist, gibt es auch FreeSync-Support – allerdings in einem recht kleinen Frequenzspektrum, was Hardcore-Gamer stören dürfte.

Mit einem Preis von 700 Euro ist der LG 27UD88 kein Schnäppchen, mit Blick auf die reichhaltige Ausstattung sollte das aber niemanden überraschen.

Spezifikationen des LG 27UD88-W in der Übersicht
Straßenpreis: ca. 700 Euro
Garantie: 2 Jahre 
Homepage: www.lg.de
Diagonale: 27 Zoll 
Krümmung x
Gehäusefarbe: Schwarz, Silber, Weiß
Format: 16:9 
Panel: IPS-Panel 
Look up Table: 10 Bit (8 Bit + FRC)
Glare-Optik: nein 
Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel 
Kontrastwert: 1.000:1
Helligkeit: max. 350 cd/m² 
Reaktionszeit: 5 ms 
Wiederholfrequenz: AdaptiveSync: Maximal 60 Hz
Blickwinkel: horizontal: 178°
vertikal: 178° 
Anschlüsse:

1x DisplayPort-Eingang
2x HDMI
2x USB 3.0 Typ A
1x USB 3.1 Typ C
1x 3,5 mm Klinke

HDCP: ja
Gewicht: 4,7 kg 
Abmessungen (B x H x T): 615 x 365 x 41,7
Ergonomie: Höhenverstellung: 130 mm
Neigung: -5° - 35°
Kensington-Lock: nein
Wandmontage: VESA-Standard (100 x 100 mm)
integrierte Lautsprecher: ja
Netzteil: extern 
Sonstiges: Adaptive-Sync (40-60 Hz), Typ-C-Hub