Seite 1: MSI Z270 Gaming M7 im Test - High-End-Platine mit vielen Overclocking-Eigenschaften

Artikel MSI Z270 Gaming M7 004 logoEiner der vier renommierten Mainboard-Hersteller fehlt natürlich noch in den Reihen der neuen Mainboardtests mit Intels Z270-Chipsatz: MSI. Der Hersteller mit Sitz in Taiwan hat auf der CES 2017 in Las Vegas das umfangreiche Mainboard-Lineup mit der Intel-200-Chipsatzserie vorgestellt. Ganze 36 verschiedene Modelle. Wir wurden von MSI zunächst mit dem Z270 Gaming M7 versorgt, bei dem es sich um ein Oberklasse-Modell aus der Enthusiast-Serie handelt. Unser Test klärt, wie gut sich das umfangreich ausgestattete Board in der Praxis schlägt.

MSI führt das umfangreiche Mainboard-Angebot weiterhin in vier verschiedenen Serien konsequent fort. Die Pro-, Arsenal-Gaming-, Performance-Gaming- und Enthusiast-Gaming-Serie. Anwender, die mit Absicht einen gehörigen Abstand vom Zusatz "Gaming" nehmen wollen, können sich für ein Modell aus dem Pro-Portfolio entscheiden. Aufgrund des unbestreitbaren Gaming-Trends, welcher derzeit herrscht, bietet MSI weiterhin unterschiedliche Bretter in den drei Gaming-Serien an.

Das Z270 Gaming M7, das wir in diesem Artikel auf die Probe stellen, gehört nicht nur der Enthusiast-Gaming-Serie an, sondern ist gleichzeitig das Flaggschiff von den Gaming-only-Modellen. Was des Weiteren auffällt, ist die Tatsache, dass MSI auf den kleinen Zusatz "A" hinter dem Chipsatz verzichtet. Dieser sollte zuvor darauf hinweisen, dass die Mainboards auch USB 3.1 Gen2 mit an Bord haben. Von denen bringt das Z270 Gaming M7 gleich drei Stück mit. Ferner sind auch zahlreiche Anschlüsse der ersten USB-3.1-Generation und der USB-2.0-Spezifikation mit vertreten.

Dem Anwender werden außerdem drei (mechanische) PCIe-3.0-x16- und drei PCIe-3.0-x1-Steckplätze sowie vier DDR4-DIMM-Speicherbänke überlassen. Luxuriös gestaltet sich hingegen der Storage-Bereich, der aus sechs SATA-6GBit/s-Buchsen, einem U.2-Port und satten drei M.2-Schnittstellen besteht. Nicht fehlen sollte da ein Gigabit-LAN-Anschluss und eine ausgewogene Onboard-Sound-Lösung. Für anspruchsvolle Aufrüster auf die Kaby-Lake-Plattform wird mit dem MSI Z270 Gaming M7 demnach einiges geboten. Nun wollen wir uns das Mainboard im Detail anschauen.

Das MSI Z270 Gaming M7 in der Übersicht.

Bei der Optik nimmt MSI Abstand von der Rot-Schwarz-Optik und wechselt zum Grau-Schwarz-Farbschema. Mithilfe der RGB-LEDs möchte der Hersteller dem Anwender die farblichen Akzente selbst überlassen. Der graue Metallansatz beim PCH-Kühler ist dabei nicht nur optischer Natur. Von der Haptik fühlt sich der Kühlkörper sehr hochwertig an. Gefertigt wurde das Z270 Gaming M7 im ATX-Format und passt somit in jede Menge Gehäuse hinein.

Die Spezifikationen

Das MSI Z270 Gaming M7 wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des MSI Z270 Gaming M7 in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
Z270 Gaming M7
CPU-Sockel LGA1151 (für Celeron G3xxx, Pentium G4xxx, Core i3-6xxx/7xxx, Core i5-6xxx/7xxx und Core i7-67xx/77xx)             
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin ATX12V
CPU-Phasen/Spulen 11 Stück
Preis ab 243 Euro
Webseite https://de.msi.com
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z270 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel)
Speicherausbau max. 64 GB (mit 16-GB-DIMMs)
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

3x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x16/x8/x4) über CPU
3x PCIe 3.0 x1 über Intel Z270

PCI -
SATA(e)-, SAS- und 
M.2/U.2-Schnittstellen

6x SATA 6GBit/s über Intel Z270
3x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z270 (32 GBit/s, shared)
1x U.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z270

USB

3x USB 3.1 Gen2 (2x am I/O-Panel, 1x über Header) über 2x ASMedia ASM2142
6x USB 3.1 Gen1 (2x am I/O-Panel, 4x über Header) über Intel Z270
7x USB 2.0 (3x am I/O-Panel, 4x über Header) über Intel Z270

Grafikschnittstellen 1x DisplayPort 1.2
1x HDMI 1.4b
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN

1x Rivet Networks Killer E2500 Gigabit-LAN

Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Audio Boost 4 (2x Realtek ALC1220)
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN-Header 1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin Pump-FAN-Header
4x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)

Das Zubehör beim MSI Z270 Gaming M7. Das MSI Z270 Gaming M7 nochmal in der Übersicht. Das MSI Z270 Gaming M7 in der Übersicht. Der VRM-Bereich fällt für eine Gaming-Platine umfangreich aus. Ein PWM-Controller von UPI-Semiconductor übernimmt das Zepter für die Spulen. Auf der PCB-Rückseite wurden zur Unterstützung fünf Phasen-Doubler untergebracht. Vier DDR4-DIMM-Speicherbänke gehören zum Grundprogramm. Die Erweiterungssteckplätze beim MSI Z270 Gaming M7. Das Storage-Aufgebot kann als luxuriös bezeichnet werden, wenn da nicht die Restriktionen wären... Das I/O-Panel beim MSI Z270 Gaming M7. Dank neuem Audio-Boost-4-Pro-Feature geben zwei ALC1220-Codecs den Ton an. Die beiden ALC1220 nochmal im Detail. MSI verbaut gleich zwei ASM2142 für die USB-3.1-Gen2-Unterstützung. Der TMDS-Level-Shifter ist auch im Jahr 2017 ein wichtiger Chip. Erweiterter Overclocking-Komfort: Spannungsmesspunkte sowie LN2- und Slow-Mode. Mit dem Game-Boost-Knob wird das Overclocking je nach CPU-Güte zum Kinderspiel. Der UEFI-EZ-Mode beim MSI Z270 Gaming M7. Die UEFI-Advanced-Ansicht beim MSI Z270 Gaming M7. oben links: CPU-OC; oben rechts: RAM-OC mit XMP; unten: manuelles RAM-OC

Das mitgelieferte Zubehör

Folgendes befand sich neben dem Mainboard im Karton:

  • I/O-Blende
  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • Quick Installation Guide
  • vier SATA-Kabel
  • 2-Way-SLI-Bridge
  • LED-Verlängerungskabel
  • M-Connectors
  • MSI-SATA-Aufkleber
  • Infokarte zur Produktregistrierung
  • MSI-Gaming-Sticker

Das Zubehör beim MSI Z270 Gaming M7.

Für ein High-End-Mainboard fällt das Zubehör übersichtlich aus. Von den Pflichtbeigaben abgesehen, packt MSI neben vier SATA-Kabel ein LED-Verlängerungskabel, eine 2-Way-SLI-Brücke sowie die M-Konnektoren, einen Gaming-Sticker und SATA-Labels mit in den Karton. Auch liegt eine Infokarte zur Produktregistrierung bei.