Seite 3: Detailbetrachtung, Teil 2

SilentiumPC Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition

Im ersten Schritt muss die schlichte Kunststoff-Backplate auf den jeweiligen Sockel abgestimmt werden. Die vier Schrauben werden durch die entsprechenden Montagelöcher geführt und mit Kunststoffkappen fixiert. 

SilentiumPC Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition

Auf der Mainboardvorderseite werden erst vier Kunststoffhülsen und dann zwei Montageschienen auf die Schrauben gesetzt. Anschließend wird die Konstruktion mit vier Muttern gesichert. Nach dem Aufragen der Wärmeleitpaste und dem Platzieren des Kühlers sind nur noch zwei Schrauben durch die Montagebrücke in die beiden Montageschienen zu schrauben. 

SilentiumPC Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition

Durch den asymmetrischen Aufbau ragt der Fortis 3 tatsächlich weit in Richtung Gehäuserückwand und lässt viel Platz zu den Speicherslots. 

SilentiumPC Fortis 3 HE1425 Malik Customs Edition

Der beiliegende Sigma PRO-Lüfter passt problemlos zwischen Kühler und Speicherslots. Gehalten wird der 140-mm-Lüfter von zwei Lüfterklammern, die sich auch nach erfolgter Kühlermontage vergleichsweise unkompliziert anbringen lassen. Auf eine Lüfterentkopplung hat SilentiumPC allerdings verzichtet. Die Top-Plate kann ebenfalls ohne Weiteres auch dann getauscht werden, wenn der Kühler bereits verbaut wurde. Jede neue Farbvariante lässt den Kühler sofort ganz anders wirken. Mit den vier Farbvarianten werden auch die wichtigsten Farben im PC-Bereich abgedeckt. Wer keine Top-Plate montiert, erhält praktisch noch eine fünfte Farbvariante - dann zeigt sich die oberste Kühlrippe glänzend schwarz vernickelt.