> > > > XIGMATEK Thor's Hammer S126384

XIGMATEK Thor's Hammer S126384

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: XIGMATEK Thor's Hammer S126384

xigmatek_thorshammer_2Spricht man über die Firma Xigmatek, spricht man fast selbstverständlich auch über HDT (Heatpipe Direct Touch), denn kein anderes Unternehmen setzt diese Technik so konsequent ein, wie Xigmatek. Kein Wunder, dass Xigmatek als Vorreiter für HDT in Deutschland gilt. Das jüngste Werk aus der HDT-Schmiede, den Thor's Hammer haben wir uns einmal genauer angesehen und durch unseren fordernden Benchmark-Parcours geschickt.

Der Durchbruch kam 2007 mit dem HDT-S1283, der trotz - im Vergleich mit der Konkurrenz - kompakter Ausmaße in den Top 5 der besten Luftkühler mitspielen konnte. Anders als bei herkömmlichen Kühlern sind die Heatpipes nicht in die Coldplate eingelassen, sondern sind auf der Kontaktfläche mit dem Prozessor freiliegend und wurden plan geschliffen. Dadurch spart man sich den Übergang vom Prozessor über die Bodenplatte zu den wärmeleitenden Heatpipes.

000

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nachdem der letzte Tower-Kühler aus der griechischen Mythologie benannt wurde, dem nahezu unverwundbaren Krieger Achilles, stand für das neueste Modell die nordisch-germanische Mythologie Pate. In einer Legende erschlug Thor mit seinem Hammer Mjölnir alle Riesen. Ob dies - übertragen auf die CPU-Kühler - für die Konkurrenten gilt, wird der Test zeigen.