Seite 4: Benchmarks I

Alle Komponenten sind zusammengesteckt, Windows 10 installiert – Zeit für die ersten Benchmarks!

Sowohl bei der Prozessor- wie auch der Grafikleistung kann unser erster Buyer's-Guide-Rechner schon überzeugen. In den beiden Cinebench-Benchmarks erreicht der AMD Ryzen 5 1400 im Multicore-Setting 6,68 bzw. 571 Punkte. Dank des schnellen Arbeitsspeichers erreicht die Bandbreite rund 33,1 GB/s, die Komprimierleistung im 7-Zip-Benchmark 19.668 MIPS. Die Samsung-SSD ist mit einem Durchsatz von 520 MB/s ebenfalls sehr schnell und reizt fast das SATA-III-Interface aus.

Cinebench R11.5

6.68 XX


1.25 XX


Punkte
Mehr ist besser

Cinebench R15

571 XX


106 XX


Punkte
Mehr ist besser

SiSoft Sandra

Speicherbandbreite

GB/Sek.
Mehr ist besser

SSD Durchsatz

Lesen

MB/Sek.
Mehr ist besser

7-Zip

32M

MIPS
Mehr ist besser

Futuremark PCMark 8

4089 XX


3724 XX


Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Futuremark 3DMark

Fire Strike

19503 XX


17667 XX


6453 XX


Futuremark-Punkte
Mehr ist besser