Seite 2: Magic-Eingabegeräte

Im Rahmen der Aktualisierung der iMacs hat Apple auch neue Eingabegeräte vorgestellt, die teilweise auf Force Touch setzen.

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display
21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

Im Lieferumfang des 21,5" iMac mit 4K Retina Display befinden sich das Magic Keyboard und die neue Magic Mouse 2. Optional erhältlich ist auch noch das Magic Trackpad 2. Die drei Einzelkomponenten können natürlich auch einzeln für bereits bestehende Apple-Hardware erstanden werden. Das Magic Keyboard kostet dabei 119 Euro. Die Magic Mouse 2 hingegen ist für 89 Euro erhältlich und das Magic Trackpad 2 wird für 149 Euro verkauft. Insgesamt werden 357 Euro für die Kombination aus allen drei Eingaberäten fällig - ein stolzer Preis für das Gesamtpaket.

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

In allen drei neuen Magic-Eingabegeräten neu sind die integrierten, wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien, die für alle drei Zubehör-Geräte die Notwendigkeit für Einwegbatterien oder das externe Aufladen von Akkus einsparen sollen. Natürlich kann Apple damit auch das Design deutlich anders gestalten und muss sich nicht mehr an die Abmessungen der AA-Zellen halten. Das Magic Keyboard misst 279 x 115 x 4 - 11 mm und wiegt 231 g.

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

Das neue Magic Keyboard bietet eine vollwertige Tastatur im schlanken, neuen Design, welches bis zu 13 % weniger Platz auf dem Schreibtisch benötigt. Leider verzichtet man hier auf das Numpad, wie auch schon beim direkten Vorgänger. Nur kabelgebunden wird eine solche Lösung angeboten. Mit einer neuen Scherenmechanik und einem flacheren Profil soll das neue Magic Keyboard eine stabile, präzise und angenehme Eingabeerfahrung bieten. Testen konnten wir dies bereits beim neuen MacBook und waren nicht in allen Details überzeugt, da Apple mit den bisherigen eigenen Standards für die Tastatur bricht.

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display
21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

Die neue Magic Mouse 2 ist leichter und robuster als der Vorgänger. Durch ein neues Design der Unterseite soll ein sanfteres Gleiten ermöglicht werden. Das neue Magic Trackpad 2 bietet eine 29 % größere Oberfläche und bringt zum ersten Mal Force Touch auf den Desktop. Force Touch ermöglicht eine Reihe neuer Wege mit dem Mac bzw. der Benutzeroberfläche zu interagieren, darunter Force Klick, um schnell ein Wort nachzuschlagen, eine Datei oder Karten von einer Adresse aus als Vorschau anzusehen.

21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display
21,5-Zoll iMac mit Retina 4K Display

Die neuen Magic-Geräte koppeln sich augenblicklich mit dem Mac, sobald sie über das Lightning-USB-Ladekabel verbunden werden und halten einen Monat oder länger mit einer vollen Ladung. Drahtlos wird die Verbindung per Bluetooth 4.2 gehalten. Im Falle des Magic Keyboard kann diese auch mit angeschlossenem Kabel betrieben werden. Die Magic Mouse 2 hingegen hat den Lightning-Anschluss an der Unterseite und kann während des Ladevorganges nicht verwendet werden.