Seite 4: Der Gigabyte Brix S im Detail (2)

gigabyte brix s 5200 test 10

Entfernt man die vier Schrauben am Gehäuse-Boden, kann man den Gigabyte Brix S mit wenigen Handgriffen öffnen. Dann lassen sich kinderleicht das 2,5-Zoll-Laufwerk als Massenspeicher, aber auch die beiden notwendigen DDR3L-Module verbauen.

gigabyte brix s 5200 test 12

Der Intel Core i5-5200U wird aktiv gekühlt. Um die Kühlung kümmert sich ein kleiner Radiallüfter mit einem Durchmesser von 45 mm.

gigabyte brix s 5200 test 13

Auf der anderen Seite des Mainboards ist das Wireless-LAN- und Bluetooth-Modul zu sehen. Aber auch ein mSATA-Slot für eine weitere SSD wäre vorhanden.

gigabyte brix s 5200 test 14

Über die Rückseite bezieht das Kühlsystem seine Frischluft, dort sind auch die meisten Anschlüsse untergebracht.

gigabyte brix s 5200 test 16

Im Lieferumfang findet sich neben dem Netzteil lediglich noch eine Treiber-CD und das nötige Montagematerial für die Festplatte. Die Treiber auf der CD sind allerdings nicht zu Windows 8.1 64 Bit kompatibel und müssen aus dem Internet heruntergeladen werden. Ansonsten ist noch eine Vesa-Halterung mit dabei.