Seite 4: Die ZBOX EI730 Plus im Detail (2)

zotac zbox ie730-04

Die ZOTAC ZBOX EI730 gibt es auch als Barebone-Version. Dann muss man Massen- und Arbeitsspeicher noch selbst hinzustecken. Bei unserer Plus-Version sind diese bereits verbaut. 

zotac zbox ie730-04

Hier setzt ZOTAC auf ein Modell von Samsung. Dieses arbeitet mit 5.400 Umdrehungen in der Minute und kann auf einen 16 MB großen Cache-Speicher zugreifen. Insgesamt fasst das Modell 1.024 GB an Daten und bindet über ein SATA-II-Interface an. 

zotac zbox ie730-04

Der Prozessor wird von einem 50-mm-Lüfter in Radialbauweise auf Temperatur gehalten. Dieser ist jedoch - wie wir auf der nächsten Seite zeigen werden - sowohl im 2D- wie auch im 3D-Betrieb relativ laut. 

zotac zbox ie730-04

Der Speicher ist ein Produkt des Hauses Crucial und findet sich direkt unterhalb der Festplatte. Das Modul arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 1.600 MHz und arbeitet mit Timings von CL 11-11-11-30. Ein zweiter Port für Dual-Channel-Betrieb wäre ebenfalls noch vorhanden gewesen und hätte einen kleinen Performance-Boost bei der Speicherbandbreite mit sich gebracht. Warum ZOTAC hier nicht auf zwei 4.096-MB-Module vertraut, ist uns nicht bekannt.