Seite 3: Benchmarks und Messwerte

Wir haben uns eine Handvoll Spiele geschnappt und diese in der nativen Auflösung des Displays auf dem MSI Wind Top AG2712 getestet. Dazu haben wir die verschiedenen Settings ausgewählt, welche in den Optionen der Spiele angeboten werden, um zu schauen, welche Settings die Hardware in der Lage ist ausreichend schnell darzustellen.

Benchmark: Bioshock: Infinite

Benchmark: Sleeping Dogs

Benchmark: Hitman: Absolution

Benchmark: Metro: Last Light

Benchmark: Tomb Raider

Nicht immer sind also bei einer Auflösung von 1920x1080 die höchsten Settings empfehlenswert. Gerade die Minimum-Werte zeigen die Grenzen des Systems sehr deutlich. Für jedes Spiel muss also zunächst einmal die richtige Einstellung gefunden werden. Kommen wir nun zu den Messwerten:

Messwert: Leistungsaufnahme

43,5 Watt sind für ein Komplettsystem inklusive des Displays ein sehr guter Wert. Hier spielt sicherlich auch die niedrige Leistungsaufnahme durch die LED-Hintergrundbeleuchtung des Displays eine entscheidende Rolle. Unter Last werden CPU und vor allem GPU dann zu den verbrauchsstärksten Komponenten, sodass das Gesamtsystem auf eine Leistungsaufnahme von 143,7 Watt kommt.

Messwert: Lautstärke

Interessant dürfte noch die Lautstärke des Systems sein. Mit 32,6 dB(A) ist es auf dem Schreibtisch im Abstand von 50 cm kaum zu hören. Einzig die HDD sorgt durch ihr Laufgeräusch für eine hörbare Gesamtkulisse. Unter Last drehen die Lüfter der Kühlung dann etwas auf, sodass wir das System mit 35,8 dB(A) aus solch geringem Abstand schon sehr deutlich hören. Spieler aber dürfte das nicht beeindrucken, denn sie werden sicherlich per Kopfhörer und letztendlich über den Game-Sound davon abgeschirmt.