Seite 6: Testsystem

Die Software in Form der Spiele und Benchmarks haben wir umgestellt, die Hardware ist ebenfalls aufgefrischt worden. Um möglichst praxisnah zu testen, befindet sich das Testsystem in einem geschlossenen Gehäuse. Zudem befindet sich zwar das Windows 10 auf der PCI-Express-SSD, die Spiele mussten wir aber auf eine Festplatte auslagern. Den Tests tut dies aber keinen Abbruch.

Folgende Treiber kamen für die Tests zum Einsatz:

  • alle NVIDIA GeForce RTX/GTX: GeForce 456.55 
  • NVIDIA GeForce RTX 3070: GeForce 456.96
  • alle Radeon-Karten: Adrenalin 20.8.3
  • Radeon RX 6800 und Radeon RX 6800 XT zum Start: Adrenalin 20.45.01.12
  • alle Radeon RX 6800/6900 Custom-Designs: Adrenalin 20.11.2
  • NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti: 457.40
  • NVIDIA GeForce RTX 3060: 461.64
  • NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti: 466.54
  • NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti: 466.61
  • Radeon RX 6600 XT: Adrenalin 21.7.2
  • Radeon RX 6600: Adrenalin 21.30.17.06

Folgende Spiele und Benchmarks haben wir verwendet:

  • UL 3DMark
  • Luxmark 3.1
  • Anno 1800 (DirectX 12)
  • Battlefield V (DirectX 12)
  • Control (DirectX 12)
  • Call of Duty Modern Warfare (DirectX 12)
  • Death Stranding (DirectX 12)
  • DOOM Eternal (Vulkan)
  • F1 2020 (DirectX 12)
  • Flight Simulator (DirectX 12)
  • Shadow of the Tomb Raider (DirectX 12)