Seite 19: Overclocking

Trotz der recht hohen werksseitigen Übertaktung haben wir die Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 xtreme edition 8G noch manuell weiter übertaktet. Dazu setzten wir normalerweise das Powerlimit auf das Maximum. Allerdings hängt die Karte ohnehin schon am Spannungs-Limit, sodass wir bei gleicher Spannung lediglich einen höheren Takt versuchen konnten. Den Speicher übertakteten wir auf 2.800 MHz.

Für die GPU erreichten wir einen maximalen Takt von 2.078 MHz. Damit gehört sie in dieser Disziplin zu den schnellsten Karten. Allerdings scheinen alle guten Karten in diesem Bereich limitiert zu sein. Ein Binning von GPUs bzw. Karten dürfte hier neben einer Wasser- oder LN2-Kühlung die einzige Möglichkeit sein, noch etwas mehr Leistung aus den Karten zu bekommen.

In den Benchmarks sowie den dazugehörigen Messwerten wirkte sich dies wie folgt aus:

Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

DOOM

2.560 x 1.440 8xTXA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Fallout 4

2.560 x 1.440 TAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Rise of the Tomb Raider

2.560 x 1.440 2xSSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

The Witcher 3: Wild Hunt

2.560 x 1.440

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Temperatur

Last OC

Grad Celsius
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme

Gesamtsystem

Watt
Weniger ist besser