Seite 4: DisplayPort 1.3

Auch wenn bisher die HDMI-Schnittstelle eine entscheidende Rolle gespielt hat, so wird im kommenden Jahr auch eine größere Verbreitung von DisplayPort 1.3 erwartet. Ende 2014 wurde DisplayPort 1.3 verabschiedet, gut 18 Monate später ist mit der ersten Umsetzung zu rechnen. Neben AMD wird sicherlich auch NVIDIA im kommenden Jahr auf DisplayPort 1.3 setzen.

AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015
AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015

DisplayPort 1.3 geht einher mit HBR3 (High Bit Rate 3). Dies beschreibt die höhere Übertragungsrate von DisplayPort 1.3, die für die reine Verbindung bei 32,4 GBit/s liegt. Für die Videoübertragung bleiben 25,92 GBit/s übrig. DisplayPort besitzt bei der Bandbreite einige Vorteile gegenüber HDMI 2.0 und wird beispielsweise bei UltraHD/4K- oder sogar 5K-Auflösungen verwenden. Aktuell sind bei letztgenannter Auflösung noch zwei DisplayPort-Verbindungen notwendig. Mit dem Dell UltraSharp UP2715K haben wir uns einen solchen Monitor angeschaut.

DisplayPort 1.3 sollen die gleichen Verbindungen und Kabel voraussetzen, wie DisplayPort 1.2. Allerdings gilt es hier etwas Vorsicht walten zu lassen, denn erst kürzlich mehrten sich Berichte, die durch minderwertige Kabel und Verbindungen bei hohen Auflösungen und Bildwiederholungsrate von Problemen sprachen. Eine kleine Anleitung haben wir in diesem Zusammenhang vor wenigen Tagen gegeben.

AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015
AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015

Für AMD ist nun wichtig zu betonen, dass man im Jahr 2016 GPUs vorstellen wird, die DisplayPort 1.3 unterstützen werden. Im vierten Quartal 2016 wird der Nutzer vermutlich erstmals einen Vorteil daraus ziehen können, denn dann wird die Verfügbarkeit erster Panels erwartet, die bei UltraHD/4K eine Bildwiederholungsrate von 120 Hz ermöglichen. Damit werden auch FreeSync-Monitore in diesem Bereich interessanter als sie dies heute durch die Limitierung der Verbindung und der Panels der Fall ist.

AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015
AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015

Bereits angesprochen haben wir die heute per DisplayPort 1.2 mögliche Ansteuerung von 5.120 x 2.880 Pixel eines 5K-Displays, wozu aber zwei Kabelverbindungen notwendig sind. DisplayPort 1.3 ermöglicht dies über eine Kabelverbindung und Mitte 2016 rechnet AMD damit, dass mehr und mehr Hersteller eine solch hohe Auflösung anbieten werden.

AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015
AMD Radeon Technologies Group Update Dezember 2015

Neben der simplen Ansteuerung von immer höheren Auflösungen soll DisplayPort aber auch bei bewährten Auflösungen neue Möglichkeiten bieten. Je geringer die Auflösung, desto höhere Bildwiederholungsraten werden damit möglich bzw. das Signal kann mit High Dynamic Range übertragen werden.