Seite 17: Overclocking

Auch aus der Gigabyte GeForce GTX 980 Ti G1 Gaming haben wir mittels Overclocking noch versucht ein paar Prozentpunkte mehr an Leistung heraus zu holen. Dazu setzten wir beispielsweise die GPU-Spannung auf ein Plus von 87 mV, ließen die Lüfter etwas schneller drehen und setzten das Power-Target auf ein Plus von 20 Prozent. Letztendlich erreichte wir damit einen Boost-Takt in der Praxis von 1.510 MHz. Dies entspricht einem weiteren Leistungsplus von neun Prozent gegenüber den Boost-Takt in den Werkseinstellungen. Gleichzeitig arbeitete der Speicher mit 2.000 MHz, was einem Plus von etwa 14 Prozent entspricht.

Das Overclocking hat folgende Auswirkungen auf die Performance:

Overclocking - Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Overclocking - Battlefield 4

2.560 x 1.600 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Crysis 3

2.560 x 1.600 4xMSAA 16xAF

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Overclocking - Leistungsaufnahme

Last

in Watt
Weniger ist besser

Overclocking - Temperatur

Last

in Grad Celsius
Weniger ist besser

Overclocking – Lautstärke

Last

dB(A)
Weniger ist besser