Seite 5: Innerer Aufbau (2)

03- MG 2218-Cooler Master HAF XM-k
Laufwerksschacht des Cooler Master HAF XM

Es können bis zu drei Laufwerke eingesetzt werden. Diese werde mit Schnellspannern befestigt, was auch sehr gut funktioniert. Bei Bedarf können sie zusätzlich verschraubt werden, was gerade bei einer Lüftersteuerung durchaus zu empfehlen ist. Darunter sind zwei Hot-Swap-Docks für 2,5 und 3,5 Zoll-SATA-Laufwerke. Die Festplatten werden in flexible Plastikrahmen eingesetzt und dann in den Schacht hineingeschoben. Man muss aber befürchten, dass beim Betrieb von zwei HDDs sich die untere Platte stark erwärmt, da diese nahezu komplett eingeschlossen ist.

11- MG 2240-Cooler Master HAF XM-k
Festplattenkäfig des Cooler Master HAF XM

Im Festplattenkäfig können sechs Festplatten untergebracht werden. 3,5 Zoll-Laufwerke werden einfach in die Rahmen eingesetzt, was schnell und einfach geht, 2,5 Zoll-Laufwerke müssen dagegen verschraubt werden. Erfreulicherweise hat man genug Platz zum Seitenteil für die Kabel gelassen, sodass es auch bei Vollbestückung keine Probleme geben sollte.

15- MG 3693-Cooler Master HAF XM-k
Cooler Master HAF XM mit verbauter Hardware

Der Einbau der Hardware lief problemlos. Besonders die einfache Montage der Festplatten ist hier hervorzuheben. Dank des großzügigen Raumes und der Blende vor dem Netzteil ist auch ein aufgeräumter Innenraum kein Hexenwerk. Die Kabeldurchführungen liegen genau an der richtigen Stelle und sind in ausreichender Zahl und Größe vorhanden.