Seite 1: Marsback Zephyr PRO RGB im Test: Maus mit Handventilator

marsback zephyr pro rgb logoGerade bei sommerlichen Temperaturen sind schwitzige Maushände unangenehm. Eine Lösung für dieses Problem bietet Marsback mit der Zephyr PRO RGB an. Denn diese Gaming-Maus hat nicht nur eine perforierte Oberfläche, sondern sorgt mit einem integrierten Lüfter gleich auch noch für eine aktive Kühlung der Handfläche. Doch wie überzeugend ist der Handventilator wirklich?

Die Zephyr PRO RGB ist nicht die erste Lüftermaus von Marsback. Schon die Zephyr verfolgte dieses Konzept. Das neue Pro-Modell soll aber klare Vorteile bieten: Marsback verspricht einen leiseren Betrieb mit weniger Vibrationen, eine Software, mit der nun die Beleuchtung angepasst werden kann, integrierten Speicher und PTFE-Mausfüße. Dazu werden Stärken der ursprünglichen Zephyr übernommen - darunter darunter der PixArt PMW-3389-Sensor, langlebige Omron-Switches und ein gewichtssparender Aufbau. 

Schon bei der Gestaltung der Verpackung geht Marsback durchaus eigene Wege. Preislich bewegt man sich aber durchaus auf einem ähnlichen Level wie bei anderen leichten Gaming-Mäusen mit gleichem Sensor. Über die Marsback-Seite wird die Zephyr PRO RGB für 58,44 Euro angeboten.

Lieferumfang und technische Daten

Marsback legt der Zephyr PRO RGB eine Willkommensbotschaft, einen 10-Prozent-Rabattcode, eine Anleitung und zwei Stickerbögen bei. 

Technische Daten - Marsback Zephyr PRO RGB



Sensortyp: Pixart PMW-3389, optisch
Abtastrate: 100 - 16.000 DPI
maximale Geschwindigkeit: 400 IPS
maximale Beschleunigung: 50 g
Abfragerate: anpassbar, bis zu 1.000 Hz
Switches: Omron, 50 Millionen Klicks
zusätzliche Tasten: zwei Daumentasten, DPI-Taste, Beleuchtungs- und Lüftertasten an der Unterseite
integrierter Speicher: ja
Design: symmetrische Form, Daumentasten für Rechtshänder
Gleitfüße: PTFE
Kabel: 1,8 m
Abmessungen: 131 x 65,7 x 40,5 mm (L x B x H)
Gewicht: 69 g ohne Kabel
Preis: 58,44 Euro