> > > > Test: Corsair M65 - Gaming-Maus mit auffälligem Design

Test: Corsair M65 - Gaming-Maus mit auffälligem Design

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Fazit

Corsair gehört mittlerweile unter den Mausherstellern nicht mehr zu den Neulingen. Der Hersteller hat mittlerweile schon einige Modelle für den Gamer auf den Markt gebracht. Uns hat die M65 sehr gut gefallen. Das Design ist anfangs ein bisschen ungewohnt und auffällig, konnte uns aber dennoch überzeugen. Die Verarbeitung und die Wahl der Materialen ist wirklich sehr gut gelungen. Gerade die Konstruktion aus Aluminium, welche sich unter den Covern verbirgt, gefällt uns sehr gut. Corsair hat gekonnt auffällige Formen mit hohem Wiedererkennungswert gewählt und zeigt diese, indem manche Cover an der ein oder anderen Stelle ausgespart sind.

Aber auch unter dem Cover steckt eine gute Technik. Der Sensor mit seiner großen Auflösung und die Tasten mit ihrem leichten Druckpunkt funktionieren tadellos. Ob die Taten auch wirklich die versprochene Standzeit aushalten konnten wir natürlich nicht testen. Doch ein Lob an den Hersteller denn Corsair setzt auf eine lange Lebensdauer. Das Gleitverhalten der M65 ist wirklich hervorragend. Die Pads aus PTFE gleiten fast ohne Widerstand über das Mauspad. Auch direkt auf dem Tisch oder auf einem Mauspad aus hartem Kunststoff gleitet der Nager ganz hervorragend.

Corsair M65

Eine Empfehlung für das perfekte Mauspad können wir an dieser Stelle nicht aussprechen denn das ist sicher Geschmacksache. Doch eine Empfelung können wir bedenkenlos aussprechen: Die M65 vor Corsair. Bei dem stolzen Preis von 60 Euro haben wir viel erwartet - Corsair hat die Erwartungen erfüllt. Summa sumarum gibt es an der M65 von Corsair kaum etwas zu meckern.

eh corsair m65 s

Positive Aspekte der M65 von Corsair:

  • Sehr gute Materialien
  • Hervorragende Gleiteigenschaften
  • Ausgezeichnete Verarbeitung

Negative Aspekte der M65 von Corsair:

  • Zusatztasten halten sich in Grenzen
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 14681
Die Bilder sind aber teilweise arg verrauscht und einige davon sind wirklich unscharf :(

Dazu finde ich den negativen Kritikpunkt etwas unangebracht. Die Maus hat doch mehr als ausreichend Zusatztasten...
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6477
Man kann was erkennen und so schlimm ist das unscharfe auch nicht.

Sieht ziemlich jut aus
#3
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 626
Der Sensor ist afaik nicht so toll. Inhärente Mausbeschleunigung die man nicht abstellen kann, dafür nutzlos viel dpi.
#4
customavatars/avatar176914_1.gif
Registriert seit: 08.07.2012
Dresden
Gefreiter
Beiträge: 48
Interessantes Produkt, aber leider (sprachlich) schwacher Artikel... "Problemloses Gleiten sollte damit kein Problem sein." etc.
#5
Registriert seit: 27.11.2007

Banned
Beiträge: 5112
Was ist an diesem Satz jetzt bitte so schlimm? Bitte mal die Kirche im Dorf lassen.
#6
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 14681
Zitat ironitzsche;20312727
Interessantes Produkt, aber leider (sprachlich) schwacher Artikel... "Problemloses Gleiten sollte damit kein Problem sein." etc.


Da muss ich dir leider vollkommen zustimmen :(
Vom Luxx ist man normalerweise viel besseres gewohnt.
#7
customavatars/avatar187065_1.gif
Registriert seit: 11.01.2013
Karlsruhe
Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Zitat Braineater;20311324
Die Bilder sind aber teilweise arg verrauscht und einige davon sind wirklich unscharf :(

Dazu finde ich den negativen Kritikpunkt etwas unangebracht. Die Maus hat doch mehr als ausreichend Zusatztasten...


Hab ne logitech G700 und zumindest die 4 seitlichen Daumentasten will ich nichtmehr missen.
Die Corsair M90 Daumentasten sind leider nicht so der bringer.
#8
customavatars/avatar141311_1.gif
Registriert seit: 30.09.2010
Fürth/Berlin
Bootsmann
Beiträge: 615
Zitat Endurancer;20314337
Die Corsair M90 Daumentasten sind leider nicht so der bringer.


Warum? also alle benutze ich auch nicht. Aber vier liegen für meinen Daumen perfekt - drauf verzichten will ich nicht mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]