Seite 4: Corsair Dominator Platinum - Fazit

Corsair liefert auf dem Weg an die (Leistungs-)Spitze der Arbeitsspeicherwelt eine gewohnt gute Leistung ab. Die Dominator Platinum-Riegel können auf ganzer Linie überzeugen. Das Design gefällt auf ganzer Linie, auch oder gerade wegen solcher kleinen Extras wie der Beleuchtung. Auf dem Leistungsprüfstand wird man dem eigenen Anspruch an ein Spitzenprodukt gerecht und kann sich durchgehend in der Spitzengruppe halten - und das am Limit unserer Testplattform. Das Airflow-Modul ist ein nettes Extra, das zweite Kit zeigt aber, dass es auch ohne geht. Deswegen soll es in die direkte Bewertung nicht einfließen, auch wenn es für den ein oder anderen User sicher ein nettes Extra ist. 

Die Frage, ob man solchen Speicher überhaupt braucht, drängt sich natürlich vielen Usern auf. Die Antwort ist nicht ganz einfach. Für die meisten User reichen sicherlich auch andere Kits mit geringerem Takt/Preis. Aber auf diese Gruppe zielen die Dominator auch gar nicht ab, das zeigt schon der relativ hohe Preis. Hier möchte man die User ansprechen, die alles wollen: Leistung ohne Abstriche, schickes Design, kleine Extras und auch einen Hauch von Exklusivität. Da Corsair genau dies schafft, verdienen sich die Dominator Platinum unseren Excellent Hardware Award:

Excellent Hardware Award für das Dominator Platinum

Positive Aspekte des Corsair Dominator Platinum: 

  • sehr gute Leistung auf allen Taktraten
  • hoher garantierter Grundtakt
  • schickes Design
  • Extras wie Corsair-Link und Beleuchtung

Negative Aspekte des Corsair Dominator Platinum:

  • hoher Preis