Seite 6: Fazit, Meinung, Alternativen

So ähnlich sich die einzelnen Windows 8.1-Tablets mit 8-Zoll-Display auf den ersten Blick sind, so unterschiedlich sind sie doch im Detail. Dell ist mit dem Venue 8 Pro ein insgesamt überzeugendes Modell gelungen, das sich in einigen Punkten merklich von der direkten Konkurrenz absetzen kann. 

Während Konkurrenzmodelle wie Toshibas Encore oder Acer Iconia W4 eher wuchtig ausfallen, kann das Venue 8 Pro schon beim ersten Kontakt als schlankes und leichtes Tablet mit einem robusten und zugleich griffigen Gehäuse überzeugen. Weil auch die Akkulaufzeit sehr überzeugend ausfällt, steht dem mobilen Einsatz nichts im Wege - zumal es optional auch eine 3G-Variante gibt. Trotz der nicht mehr ganz zeitgemäßen Auflösung überzeugt auch das Display. Es ist überdurchschnittlich hell und kontraststark, bietet gleichzeitig dank des IPS-Panels aber auch eine hohe Blickwinkelstabilität und eine gute Farbdarstellung. 

Die Performance der Bay Trail-T-Plattform reicht für anspruchslosere Anwendungen völlig aus - von der Performance eines Ultrabooks sind die Bay Trail-T-Tablets aber weit entfernt. Dafür ist eine lüfterlose Kühlung genauso problemlos möglich wie Akkulaufzeiten, die sich nicht vor denen vergleichbarer Androidtablets verstecken müssen. Gegenüber den angesprochenen Konkurrenten hat das Venue 8 Pro einen offensichtlichen Nachteil: Ihm fehlt ein microHDMI-Port. Alternativ kann das Bildsignal allerdings über Miracast gestreamt werden. Gewöhnnungsbedürftig ist, dass die Windowstaste an die Oberkante verlagert wurde.

Das Venue 8 Pro ist insgesamt ein stimmiges Windows 8.1-Tablet im Kompaktformat, das der direkten Konkurrenz leicht überlegen ist (zumindest solange, wie kein micro-HDMI-Port benötigt wird). Weil das Dell-Modell momentan auch noch für den günstigsten Preis angeboten wird, zeichnen wir es mit unserem Preis-Leistungs-Award aus: 

alles

Positive Aspekte des Dell Venue 8 Pro:

  • relativ schlankes und leichtes Windows 8.1-Tablet, Office 2013 inklusive
  • Akkulaufzeit
  • helles, kontraststarkes und blickwinkelstabiles Display
  • microSD-Kartenleser
  • 3G-Modell erhältlich

Negative Aspekte des Dell Venue 8 Pro:

  • durchwachsene Performance
  • Display mit Standardauflösung, nur microUSB, kein microHDMI