Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Die Front des Toshiba AT300SE wird großteils vom 10,1-Zoll-Display eingenommen. Das IPS-Panel ist wie erwartet sehr blickwinkelstabil und überzeugt auch mit einer guten Farbwiedergabe. Es überrascht zusätzlich noch mit einer relativ hohen maximalen Helligkeit. Mit 10,5 mm Dicke und einem Gewicht von 625 g gehört das Toshibatablet weder zu den dünnsten noch zu den leichtesten 10,1-Zoll-Geräten.

alles

Dass es sich trotzdem sehr angenehm nutzen lässt, ist vor allem dem Gehäuse geschuldet. Toshiba greift für die Rückseite und die Seitenkanten auf ein einzelnes Kunststoffstück zurück. Die nahtlosen und abgerundeten Kanten lassen das Tablet zum einen schlanker wirken, als es eigentlich ist. Zum anderen liegt das AT300SE aber auch sehr angenehm in der Hand. Kleine Vertiefungen sorgen für den nötigen Grip.

alles

Toshiba hat zwar kaum bei den Komponenten des Tablets gespart, am Lieferumfang wird aber doch deutlich, dass das AT300SE besonders über den Preis punkten soll. Der Käufer erhält neben dem Tablet nur eine Kurzanleitung, ein Netzteil und ein kombiniertes Daten/Ladekabel.

Ergonomie / Handhabung

Als 10,1-Zoll-Gerät ist das AT300SE nicht für die einhändige Bedienung gedacht. Mit beiden Händen lässt es sich aber komfortabel bedienen. Die handschmiegsame Form lädt dazu ein, das Androidtablet auch über längere Zeiträume hinweg zu nutzen.