Seite 1: OnePlus 10 Pro 5G im Test: Rundum Oberklasse

oneplus 10 pro 5g logo

OnePlus hat einen weiten Weg zurückgelegt und sich auch in der Oberklasse zu einer etablierten Größe gemausert. Das neue OnePlus 10 Pro 5G soll diese Entwicklung fortführen. Es verspricht einen attraktiven Mix aus High-End-Performance, einer gemeinsam mit Hasselblad entwickelten Kamera, einem Fluid-AMOLED-Display und extremen Schnellladeoptionen. 

Das OnePlus 10 Pro 5G soll als neues Flaggschiff des Unternehmens in die Fußstapfen des OnePlus 9 Pro treten. OnePlus spendiert ihm dafür Qualcomms neues High-End-SoC, die Snapdragon 8 Gen 1 Mobile-Platform, die vor allem bei der GPU-Leistung deutlich zulegt. Der Hersteller hebt als zentrale Neuerung aber auch die Kamera hervor. Sie wurde erneut in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Mittelformatkameraspezialisten Hasselblad entwickelt. Besonderer Wert wurde auf die Farben gelegt. So sollen Aufnahmen mit einer Milliarde Farben möglich sein. Neu ist auch die Ultra-Weitwinkelkamera, die einen 150-Grad-Modus bietet. 

OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G
OnePlus 10 Pro 5G

Die Akku-Kapazität wächst leicht auf nun 5.000 mAh. Dank 80W-SUPERVOOC-Schnellladeunterstützung soll der Akku innerhalb von nur 32 Minuten vollständig geladen werden können. Und auch kabelloses Schnellladen ist mit 50W AIRVOOC möglich. 

OnePlus 10 Pro 5G

OnePlus hat uns eine Pressebox mit dem eigentlichen Smartphone sowie zwei OnePlus-Schutzhüllen zur Verfügung gestellt. In der Box befindet sich zudem ein Aufsteller. Er zeigt ein Foto, das mit dem OnePlus 10 Pro 5G gemacht wurde und hebt so noch einmal die Kamera hervor. 

Das OnePlus 10 Pro 5G kommt in zwei Speichervarianten auf den Markt. Das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher gibt es ausschließlich in Volcanic Black und für eine UVP von 899 Euro. Für 12 GB RAM und 256 GB Speicher werden hingegen 999 Euro angesetzt. Bei dieser Speichervariante hat man die Wahl zwischen den Farben Volcanic Black und Emerald Forest. Die Preisgestaltung wurde eins zu eins vom Vorgänger übernommen. In der aktuellen Inflationszeit kann man das schon positiv hervorheben. 

OnePlus 10 Pro 5G

Das Smartphone selbst wird mit Kurzanleitung, Sicherheitsinformationen, einem SIM-Kartenwerkzeug, einem Stickerbogen, dem Schnellladegerät und einem Ladekabel ausgeliefert. Zudem liegt gleich eine Schutzhülle bei.