Seite 1: realme 8 5G im Test: Die 5G-Variante mit Haken

realme 8 5g logo

Das realme 8 5G ist ein besonders günstiges 5G-Smartphone: Es bietet den neuen Mobilfunkstandard bereits ab 199 Euro. Der Produktname sollte allerdings nicht täuschen: Vom realme 8 unterscheidet das realme 8 5G weit mehr als nur die 5G-Unterstützung. Im Test klären wir deshalb auch, wo die Stärken und Schwächen der beiden Modelle liegen. 

Das reguläre realme 8 haben wir erst kürzlich getestet. Es zeigte sich als ausgewogenes 200-Euro-Gerät mit überzeugendem Super-AMOLED-Display, solider Performance, einer 64-MP-Kamera und praktischen Stärken wie Dual-SIM- und microSD-Kartenunterstützung. Mit Blick auf die Produktnamen könnte man denken, dass das realme 8 5G einfach alle Stärken des Geschwistermodells übernimmt und zusätzlich mit 5G-Unterstützung punktet. 

Stutzig machen sollte allerdings bereits die Preisgestaltung. Denn beide Modelle werden von realme zum gleichen Einstiegspreis von 199 Euro angeboten. Wenn sie exakt gleich ausgestattet wären, wäre das realme 8 eigentlich überflüssig. Tatsächlich unterscheiden sich die beiden Modelle aber doch recht deutlich voneinander. Wenig überraschend ist noch, dass ein anderes SoC mit 5G-Unterstützung verbaut wird. Unsere Benchmarks werden noch zeigen, wie sich das auf die Performance auswirkt. realme hat aber noch weitere Veränderungen vorgenommen. So wird das 6,5-Zoll-Display beim realme 8 5G zwar mit 90-Hz-Bildwiederholrate beworben, es ist aber anders als beim realme 8 kein Super-AMOLED-Display. Dazu verbaut realme eine andere Hauptkamera mit 48 MP und hat vor allem auch die Ultra-Weitwinkelkamera gestrichen. Auch die Schnellladefunktion ist mit 18 statt 30 W beschnitten worden.

Andere Stärken hingegen teilen sich die beiden Modelle: Darunter den 5.000 mAh großen Akku, die Dual-SIM-Unterstützung, die Möglichkeit zur Speichererweiterung per microSD-Karte und den Kopfhöreranschluss. 

Das realme 8 5G wird mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher für 199 Euro angeboten. 6 GB an RAM und ein 128 GB fassender Speicher kosten hingegen 249 Euro. Die einfachere Variante gibt es ausschließlich in "Supersonic Black", beim 6/128-GB-Modell kann man hingegen zwischen "Supersonic Black" und "Supersonic Blue" wählen. 

realme legt auch beim realme 8 5G nicht nur Ladegerät (18 W), USB-Typ-A-auf-USB-Typ-C-Ladekabel, SIM-Kartentool und Dokumentation, sondern auch gleich eine transparente Schutzhülle bei. Auf dem Display klebt ab Werk eine Schutzfolie.