Seite 6: Fazit, Meinung, Alternativen

Das Samsung Galaxy S4 Mini ist ein ordentliches Gerät - die Verarbeitung ist gut, die Optik nicht spektakulär. Das Display könnte etwas heller strahlen, überzeugt aber durch die Blickwinkelunabhängigkeit und die ausreichende Schärfe für den Normalnutzer. Zudem bietet das kleinere Display und der schwächere Prozessor eine sehr gute Akkulaufzeit durch den 1900 mAh starken Akku: Rund zehn Stunden Display-on-Time sind mit dem S4 Mini machbar, das resultiert in (je nach Nutzungsszenario) rund zwei Tagen normaler Nutzung. 

Die Kamera, die beim S4 gute Ergebnisse geliefert hat, enttäuscht beim kleinen Bruder aufgrund der Unberechenbarkeit, mit der scharfe und unscharfe Fotos nach dem Auslösen herauskommen. Wenn der Autofokus greift, können die Ergebnisse aber durchaus überzeugen.

SAM 0001-BorderMaker

Wirklich enttäuschend ist jedoch, dass es fast keine der neuen, innovativen Funktionen des S4 auf das S4 Mini geschafft hat. Einige wenige Funktionen wie Group Play oder der IR-Blaster wurden übertragen, das Gros der Funktionen jedoch nicht. Bei dem aktuellen Preisunterschied von nur 100 Euro und deutlich schlechterer (wenngleich ausreichender) Hardware sowie sehr abgespeckter Software ist der Preis für das S4 Mini aktuell deutlich zu hoch angesetzt.

Schaut man sich im Windows-Phone-Lager um, bekommt man Lumia 920 oder Ativ S für deutlich weniger Investition, ebenso im Android-Lager mit dem Nexus 4 - die Geräte sind aber alle deutlich größer als das S4 Mini. Nichtsdestotrotz sollte man sich genau überlegen, ob man so viel Geld für ein Mittelklasse-Gerät auf den Tisch legen möchte.

SAM 0029-BorderMaker SAM 0032-BorderMaker

 

Positive Aspekte des Samsung Galaxy S4 Mini:

  • Design, Verarbeitung
  • microSD-Slot
  • ordentliche Performance
  • aktuelles Android-System (4.2.2)
  • sehr gute Akkulaufzeit

Negative Aspekte des Samsung Galaxy S4 Mini:

  • unverlässliche Kameraergebnisse
  • "S4"-Label irreführend
  • zu teuer