Seite 4: Fazit, Meinung, Alternativen

Mit dem Y201 Pro bringt Huawei ein solides Low-End-Gerät auf den Markt, das zwar kaum durch neue Hardware punkten kann, sich aber dank des etwas helleren Displays, mehr Arbeitsspeicher, mehr internem Speicher und dem dadurch ermöglichten Android 4.0 System doch deutlich vom Vorgänger absetzt. Wer schon das Y200 besitzt und kein Android 4.0 benötigt, wird wohl kaum auf das Gerät umsteigen. Wer aber gerne die neuere Version des Systems haben möchte, die Vorteile wie den Google-Chrome-Support mit sich bringt, für den wäre das Y201 Pro eine Option.

WP 20121116 032675

Alternativ gäbe es noch von ZTE das "Skate" und das "Blade", jeweils 20 Euro teurer bzw. billiger. Das Skate bietet für etwas mehr Geld ein höher aufgelöstes, größeres Display und eine bessere Kamera - Android 4.0 muss man sich aber per Custom-ROM beschaffen. Im Bereich System sieht das beim Blade ähnlich aus - mit 600 Mhz ist der Prozessor aber noch etwas langsamer und auch der interne Speicher fällt deutlich geringer aus. Beide Geräte können zudem nicht auf ein IPS-Display zurückgreifen. Insgesamt sind die Geräte wohl eher was für Bastler - der Otto-Normalverbraucher dürfte mit dem Huawei Ascend Y201 Pro definitiv zufrieden sein.

Positive Aspekte des Huawei Ascend Y201 Pro:

  • Einhandbedienung dank geringer Maße
  • sehr gute Verarbeitung
  • IPS-Display
  • gute Performance
  • Preis

Negative Aspekte des Huawei Ascend Y201 Pro:

  • wenig inspirierendes Design
  • Kamera (Qualität, fehlende Frontkamera)