Seite 3: Vergleich zum Y200

Wer den Vorgänger des Y201 Pro hat, wird sich sicherlich fragen, ob ein Update lohnt. Immerhin kann man für knapp über 100 Euro ein neues Gerät erhalten. Doch ist das Neue auch wirklich besser? Auf dieser Seite haben wir einmal die Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufgelistet - für wen sich der Umstieg lohnt, lest ihr also im Anschluss.

Vergleich auf dem Papier

WP 20121116 009675

 800 Mhz (Qualcomm MSM7225A) Prozessor  800 Mhz (Qualcomm MSM7225A)
 3,5-Zoll (480 x 320 px; 165 ppi) IPS Display  3,5-Zoll (480 x 320 px; 165 ppi)
512 MB RAM 256 MB
1400 mAh  Akku  1250 mAh
3,2 MP, kein Blitz  Kamera (hinten) 3,2 MP, kein Blitz 
4 GB (2 GB verfügbar)  Speicher 1 GB (0,1 GB verfügbar) 
116 x 61,5 x 11,7 mm; 140 g  Maße / Gewicht 117 x 61,5 x 11,7 mm; 125 g 
Android 4.0.3 + Anpassungen System Android 2.3.3 + Anpassungen

Wie zu sehen ist, hat Huawei nur wenig verändert. Etwas mehr Arbeitsspeicher und ein größerer Akku (in unserer Version noch nicht vorhanden) sowie mehr interner Speicher und Android 4.0 ab Werk machen das Y201 Pro aus - dafür ist es etwas schwerer als der Vorgänger. In puncto Hardware - das kann man jetzt schon sagen - ist ein Wechsel wohl eher unwirtschaftlich.

Der aufgestockte Arbeitsspeicher war nötig, um Android 4.0 entsprechend laufen zu lassen - wahrscheinlich musste deshalb auch der interne Speicher etwas vergrößert werden. Wer zwingend auf Android 4.0 gehen will, könnte sich das Gerät jedoch trotzdem einmal ansehen.

Weitere Vergleiche

Das Display
Das Display ist bei beiden gleich groß und besitzt die gleiche Auflösung. Das Y201 Pro strahlt aber etwas heller - die Blickwinkel sind bei beiden Geräten dank IPS Panel hervorragend.
Optik, Haptik und Verarbeitung
Optik und Haptik wurden beim Y201 Pro erneuert - da Design immer Geschmackssache ist, ist ein Urteil hier sehr schwierig. Unserer Meinung nach hat Huawei bei dem Neuling einen konservativeren Weg gewählt - die Optik ist schon als etwas uninspiriert zu bezeichnen. Dafür wirken die Bereiche über und unter dem Display durch die Rundungen etwas gefälliger. Auch die Haptik kann dank noch stärker abgerundeter Kanten definitiv mehr überzeugen - die Verarbeitungsqualität ist in etwa auf gleichem Niveau. Insgesamt ist das Y201 Pro unserer Meinung nach aber leicht im Vorteil. 
Software und Performance
Bei der Software und Performance hat das Y201 Pro leichtes Spiel - etwas bessere Hardware und ein deutlich aktuelleres System bescheren dem Gerät hier einen einfach eingefahrenen Sieg. Android 4.0 läuft erstaunlich flüssig und flink - Wartezeiten, wie bspw. beim Aufrufen von Apps, sind aber ebenso vorhanden. Dafür hat man die vielen Vorteile, die ein Android 4.0 System bietet - bspw. die Unterstützung neuerer Apps, wie Googles Chrome Browser. 
Kamera
Die Kameraqualität hat sich vom Vorgänger zum aktuellen Gerät nicht gebessert - lediglich die Applikation ist nun umfangreicher und besser zu bedienen. War es zuvor die Standard-Android-2.x-App, hat man nun eine neue App mit entsprechenden Filtern und kleineren Anpassungen geschaffen. Definitiv ein Vorteil zum Vorgänger, auch wenn wir uns mindestens eine LED-Leuchte am Gerät gewünscht hätten.

Ein ganz klarer Start-Ziel-Sieg, den das Y201 Pro hier einfahren konnte. Für 99 Euro bekommt man dieses Mal noch etwas mehr - doch Nutzer des Y200 können beruhigt sein. Es ist kein Quantensprung - gerade in puncto Hardware hat sich nur das Nötigste getan, um auf den Android 4.0 Zug aufzuspringen. Ansonsten wurden nur Detail- und Designverbesserungen vorgenommen. Man hält also kein vollkommen anderes Gerät in den Händen, lediglich ein kleines Update, für das es sich im Normalfall kaum lohnt, zu updaten.