Seite 3: Kamera: Eindruck, Testfotos und Videos

Die ersten vier Bilder in der Galerie sind mit der LG-Kamera, die letzten 4 mit der Lumia-Kamera geschossen. Wir haben dabei ähnliche Motive gewählt, um die Kameras besser zu vergleichen. Dabei ist natürlich klar, dass das Lumia mit 5 MP die Nase vorn hat - aber auch in Sachen Farbdarstellung und Schärfe kann eher das Lumia Punkten - ebenso hat die Kamera einen Blitz und Autofokus, Dinge, die man am LG Optimus L3 vermisst. Während die Lumia-610-Kamera bei guten Bedingungen auch brauchbare Ergebnisse liefert, lässt man die Fotos des Optimus L3 besser auf dem Gerät verweilen. Die sehr blassen Farben und teils unscharfen Aufnahmen reichen so gerade für einen sehr schnellen Schnappschuss zwischendurch.

Insgesamt sind wir von der Lumia-Kamera durchaus überrascht worden - natürlich kann man hier keine Vergleiche zu aktuellen Top-Geräten ziehen, das ist bei dem aufgerufenen Preis aber auch gar nicht angebracht. Dennoch hat das Gerät durchaus brauchbare Aufnahmen produziert. Beim LG Optimus L3, das gerade über 100 Euro kostet, wurde natürlich an allen Ecken gespart - so auch bei der Kamera, die scheinbar nur verbaut wurde, um die Standard-Erwartungen an aktuelle Smartphones einigermaßen zu erfüllen.

Natürlich möchten wir nicht, dass die Qualität durch den Galerieupload verfälscht wird, daher haben wir die Originaldaten sowie ein Video der rückseitig verbauten Kamera direkt vom Mobiltelefonspeicher auf unsere Server hochgeladen:

Testbilder und Video als *.rar-Archiv