Seite 7: Fazit

Einen ausführlichen Blick auf das äußere Erscheinungsbild und die Verarbeitungsqualität bieten wir im obigen Video - sowie direkt bei hardwareclips.de als auch auf unserem YouTube-Channel.

 

Unser erstes Fazit in diesem Test fällt durchaus positiv aus: das S3 ist das bislang beste Android-Smartphone auf dem Markt. Natürlich hat es auch seine Schwächen - aber das Gesamtpaket stimmt hier einfach. Eine gefühlt grandiose Performance mit einem ansehnlichen Design gepaart macht das S3 auf jeden Fall sehr attraktiv. Interessant ist dabei zu beobachten, dass Samsung es trotz geringer Bauhöhe geschafft hat, einen microSD-Slot sowie einen entnehmbaren Akku zu verbauen. Zusätzlich gibt es noch alle wichtigen Funkverbindungen (LTE ausgenommen) sowie einen microSD-Slot.

Fehlen tut dem Galaxy S3 eigentlich nur eines: das gewisse Etwas im Bereich der Verarbeitung. Denn hier scheiden sich die Geister. Zwar ist Polycarbonat kein Billig-Plastik, dennoch empfinden es viele Menschen einfach als "nicht hochwertig" - und das von einem 600 Euro teuren Gerät zu behaupten zu müssen, ist sicherlich nicht förderlich. Daher muss man auf anderen Gebieten punkten.

Und das schafft man vor allem durch die sehr gute Software. Sinnvolle Erweiterungen und eine hohe Performance begeistern - auch viele der S-Features sind interessant. Hier hätte man aber noch etwas mehr Zeit investieren sollen und gerade S Voice oder den intelligenten Bildschirm überarbeiten sollen. Denn beides funktioniert nicht wirklich reibungslos, wobei S Voice auf Englisch deutlich bessere Ergebnisse liefert. Insgesamt geht Samsung aber den richtigen Weg und bietet ein Gerät an, das vielseitig ist und alles bietet, was der gemeine Smartphonennutzer in seinem täglichen Leben so gebrauchen könnte.

In einem weiteren Teil unseres Tests werden wir auf die User-Kommentare (auf unserer Facebook-Seite sowie im Forum) eingehen und entsprechend unserer Möglichkeiten dort Antworten geben. Natürlich können auch noch weitere Kommentare mit Wünschen abgegeben werden. Wenn möglich, werden wir diese berücksichtigen. Weiterhin wird es ein Vergleich zu aktuellen Konkurrenten wie dem HTC One X geben, und sicherlich werden wir dann auch einige Worte über den Alltagsgebrauch verlieren, in dem wir das neue Flaggschiff über die kommenden Tage beobachten werden. Ebenso gibt es dann weitere Videos von allen Features sowie ein Rundgang durch das System.


Positive Aspekte des Samsung Galaxy S3:

  • Haptik und Gewicht
  • sehr hohe Performance
  • Erweiterung per microSD
  • auswechselbarer Akku
  • sehr gute Kamera-Applikation
  • hochwertige Videoresultate
  • "intelligente" Software

 

Negative Aspekte des Samsung Galaxy S3:

  • teils unausgereifte S-Features
  • unsaubere Verarbeitung des Rahmens
  • starkes Kamerarauschen bei Innenaufnahmen
  • kein normaler Massenspeichermodus