[Sammelthread] Zeigt eure Haustiere

Nach 12 Wochen heißt es nun Abschied nehmen :cry:. Am Wochenende ist die kleine Dame von Deutschland nach Österreich umgesiedelt. Sie war ne ganz Besondere und ihrem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten. Die Zwei warn ein Herz und eine Seele und ich hab's kaum übers Herz gebracht sie abzugeben.
IMG_20230909_120617.jpg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nicht Wecken hatte eine Harte Nacht.
a122.gif

IMG_2870.jpg
IMG_2871.jpg
 
arbeiten nur einhändig im moment 😇

belagert.jpg
 
@Inekai Deiner kann mit Recht sagen: Ich habe den längeren :asthanos:
 
Hm, ok falscher thread vielleicht wo ich vorhin gepostet hatte. Hatte es hier gepostet weil es Hunde waren und nicht wusste wohin damit. 😊Aber wohin wurde mein Posting verschoben?
 
Mit den Katzen für einen Check und die letzten Impfungen beim Tierarzt gewesen. Bei Maddy ist alles top in Ordnung. Bei Marge soweit auch, nur konnte er sie nicht abhören, weil sie so laut geschnurrt hat. Sie lässt sich nur von mir anfassen und der Doc hat mir gesagt, wo ich das Stethoskop hin halten soll. Die hat aber auch verdammt laut geschnurrt, gut das ich meine Lauscher nicht am Stethoskop hatte, könnte für gehörschäden sorgen.:fresse:
 
Müde
IMG_2891.jpeg
IMG_2890.jpeg

Licht aus ich will schlafen 🛌
IMG_2892.jpeg

Nahrung ? 😂
IMG_2893.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmm, glaube mien Kater hat mich verlassen... Vor drei Tagen war er nochmal kurz hier, hab ihm seine Lieblingsmilch gegeben, er hat einmal geschlabbert und ist direkt zur Katzenklappe gerannt. Hab ihn dann da nochmal kurz angelangt und er hat gefaucht... Seitdem hab ich ihn nicht mehr gesehen und auch nicht rufen können.. :(

Ich hoffe inständig dass ich falsch liege und er die Tage fit wie immer vor mir steht! :(
img049czb.jpg
 
Vielleicht hat er sich auch irgendwo eingesperrt, oder geht ein paar Tage spazieren. Ware er krank oder alt? Katzen verpieseln sich ja wenn sie das Ende kommen sehen. Da wundert mich aber das er noch kurz bei dir war. Das anfauchen .. keine Ahnung warum das war.
Frag doch mal in den umliegenden Tierheimen. Gechipt war wer? GPS Tracker wohl nicht?
 
Meine beiden sind immer noch wegen dem Tierarzt angepisst, kommen zwar aber nur wenn ich was zu knabbern habe. Sonst halten die beiden sich etwas bedeckt mir gegenüber.
€dit: sprach er und Maddy kuschelt sich an
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist normal, gibt sich aber schnell wieder.
Ich hoffe meine Sunny bekommt die Lunge wieder frei, ich hatte vor 2 Wochen bemerkt das sich komisch klingt und auch viel mehr und lauter schnurrt (Katzen beruhigen sich damit selbst).

Das wurde dann auch immer schlimmer und Dienstag war ich beim Tierarzt. Nach dem Röntgen....
So sah die Lunge am Dienstag aus.
111.jpg

Was das genau ist, wissen wir noch nicht. Ärztin meinte das es eine allergische Reaktion sein könnte (Nüssen fallen usw.).
Sie hat jetzt Kortison (Depot für 7 Tage) bekommen und es ist auch besser geworden. Am Dienstag gehe ich noch mal zum Röntgen, um zu sehen ob das weg ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn nach einem ausgedehnten Morgenspaziergang die Sonntagsmüdigkeit siegt :sleep:
Ich wünschte unsere würde sich auch so entspannt hinlegen :d Macht sie, aber dann nur aufm Boden und will dann nichts von einem wissen. Ist jetzt mit 1,5 Jahren einfach noch überhaupt nicht kuschelig.


Hundesteuer:

1694954418776.png
 
Unsere wird bald 11 und ist mittlerweile tatsächlich recht entspannt. Ausser sie sieht eine Katze, aber damit haben wir uns abgefunden 🤷🏼‍♂️

Was das Kuscheln angeht, ist es schon so, dass sie es braucht und es sich auch holt, aber recht zeitnah auch wieder genug hat und dann wieder geht. Ausser im Winter wenn sie kalt hat. Da bekomme ich sie nachts nicht aus dem Bett, und sie lässt keinen Zentimeter zwischen sich und meiner warmen Plauze 😂
 
Gerade hat der Tierarzt angerufen, geh jetzt dann noch tschüss sagen und dann lass ich ihn gehen.. Ist wohl ein Tumor im Rachenbereich durchgebrochen, Operation relativ sinnbefreit und ansonsten
kann er die Tage nur noch durch ne Sonde ernährt werden..

Ich hasse es... :(
 
Ist wohl ein Tumor im Rachenbereich durchgebrochen
Da kannst du überhaupt nichts mehr machen. Bei meinem Nachbarn war es das gleiche, er hat ihn leider noch eine ganze Weile leiden lassen (Stand nur noch unter Drogen der Kater), und wurde dann auch eingeschläfert. Im Gegensatz zu meinem Kater (02.07.2023 gestorben an Blasenkrebs bzw. Organversagen, sehr selten bei Katzen), kommt ein Tumor im Rachen/Kieferbereich laut Tierarzt sehr oft bei Katzen vor. Meistens wird es zu spät bemerkt, so das fast immer keine Heilung mehr möglich ist.
Ich wünsche Dir alles Gute.
 
Haja, was willst machen.

Hab 5 Sekunden mit ihm ausgehalten, dann liefen einfach nur noch die Tränen und musste aus der Praxis "rennen"..
Kann ich nachvollziehen. Karlo habe ich am 19.5.2000 um 19:11 zu Hause in meinen Armen einschläfern lassen. Er drückte dabei noch einmal seine Schnauze an meine Nase und danach ist er friedlich eingeschlafen. Ich habe geheult wie ein Schlosshund ( wie jetzt auch die Tränen kommen als ich es schreibe ), habe ihn aber bis zum letzten Atemzug im Arm gehabt. Irgendwann gegen 24 Uhr bin ich schlafen gegangen und er lag die ganze Zeit neben mir auf seiner Decke und anschließend im Bett auf seiner Seite. Da hatte er die Augen die ganze Zeit auf. Erst als ich 5 Minuten später reinkam waren seine Augen zu. Vielleicht sollte es heißen Danke das ich bis zum Schluß bei dir sein kann. Am nächsten Tag habe ich ihn ins Krematorium gebracht. Jetzt steht er hier in der Urne wie schon seine Mom Smoky. Hört sich für viele vielleicht doof an, aber er war mehr als nur ein Haustier. Er war Familie. Auch heute nach über 3 Jahren fehlt er mir und ich denke täglich an ihn. Er hat Charly geschickt, ja davon bin ich überzeugt da ich nach Karlo keine Katze mehr wollte. Charly liebe ich, aber es ist nicht das gleiche. Und das ist gut so denn jede Katze ist ein anderer Charakter. Nur Karlo und Charly sind sich sehr ähnlich in allem. Vielleicht war es deswegen Karlos Erbe das Charly zu mir kommt. Namensgleichheit deutsch -englisch war schon seltsam. Und die knapp 700 kilometer waren es wert. Charly hatte vorher kein gutes Leben bis er zu Alex kam von der ich ihn abgeholt habe. Wir sind heute noch in Kontakt und sie ist happy das es Charly so gut geht. Aber Karlo wird immer in meinem Herzen bleiben bis ich über die Brücke gehe. Hört sich doof an, oder. Mir aber egal.

WhatsApp Image 2020-05-19 at 23.54.06.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Respekt, hätte es persönlich nicht verkraftet ihn nochmal mit nach Hause zu nehmen. Musste da im Behandlungszimmer nen Schlußstrich ziehen!

Aber da kann jeder anders mit umgehen.
 
Respekt, hätte es persönlich nicht verkraftet ihn nochmal mit nach Hause zu nehmen. Musste da im Behandlungszimmer nen Schlußstrich ziehen!

Aber da kann jeder anders mit umgehen.
Ja, kann dich verstehen. Aber ich wollte Karlo damals den Stress nicht zumuten und ich wollte es auch nicht. Auch die TA sagte das es immer besser ist es zu Hause in der gewohnten Umgebung den letzten Weg gemeinsam zu gehen. Ich hätte danach auch nicht den Pkw fahren können. Ich war einfach fertig. Normal hätte die TA mir auch eine Spritze setzen können so sehr tat es weh. Es waren fast 20 Jahre gemeinsame Zeit die urplötzlich aufhörten. Karlo stand immer Minuten vorher an der Tür und wartete bis er mir in den Arm springen konnte, egal ob ich im Einsatz war wo nie die Zeit feststand wann ich zu Hause bin. Er wußte es immer. Meine Frau war immer verblüfft weil ich ja nie angerufen hatte Hey ich komme jetzt nach Hause. Karlo wußte es ohne Telefonat. Er ist mir jeden Meter hinterhergekommen, schlafen auf dem Bauch beim TV gucken oder auf den Beinen am PC usw. Er war ein Ausnahmekater. Nur nachts im Bett da holte er sich die Schmuseeinheiten bei mir und ging anschließend zu Jenny ans Fussende und pennte dort bis wir aufstanden. Sie schlief ruhiger und bewegte sich kaum im Gegensatz zu mir :)
 
Musste da im Behandlungszimmer nen Schlußstrich ziehen!
Hätte mich die 2 te Tierärztin nicht unwissentlich (ich ging davon aus das der Kater noch frisst) ungünstig Beraten, dann wäre an dem Montag auch mein Felix eingeschläfert worden (Da fing es an das die Beine weggesackt sind). Er hatte da schon seit Freitag wohl nichts mehr gefressen, nur wusste ich das nicht. Die ganze Woche hat er sich gequält um dann am Ende an Organversagen elendig zu Verrecken. Das werde ich mir niemals verzeihen! 😭
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Attila mit 6 Monaten und mit 2 Jahren, vielleicht hätte Arnold besser gepasst:-)

1.jpg
101284238_1148288988866247_1943645122902097920_o.jpg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh