[Sammelthread] Zeigt eure Haustiere

IMG_20231001_144917.jpg


Nach einer Gassi Runde muss man sich eben ausruhen. 😉
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nach zwei großen Runden war der Hund gestern auch ein bisschen mĂŒde :d
Und ja, das ist ein Geschirr mit Rucksack.
Anhang anzeigen 925996

Sicher das es kein Fallschirm ist ? đŸ€Ł
Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Kalle ist schon sĂŒĂŸ, aber Nummer 2. Trotzdem bekommt seine Streicheleinheiten. Liegt abends immer bei mir wenn ich TV gucke und dabei wird gestreichelt. Charly liegt dann meist schon im Bett đŸ€Ł

IMG-20231002-WA0009.jpeg
IMG-20231002-WA0007.jpeg

Beitrag automatisch zusammengefĂŒhrt:

Kalle liebt die Badewanne und versucht immer das aus der Brause Wasser rauskommt đŸ€Ł

20231003_230147.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachdem uns unser alter Labrador im Alter von 14 Jahren im August verlassen hat, haben wir seit ein paar Tagen wieder ein neues Familienmitglied.

Labbi-Rotti-Mix, 11 Wochen alt und mittlerweile 9 Kilo schwer, die kleine Lotti.
20231007_144433.jpg

signal-2023-10-03-20-50-40-124.jpg
 
Das war Tag 1, da war noch alles neu. Sie hat sich aber echt sehr schnell eingelebt und geht jetzt offen auf Menschen und Katzen zu. Erstere finden das gut, letztere sind noch nicht so sicher.

Ab morgen geht's in die Hundeschule, bei vermutlich amtlicher GrĂ¶ĂŸe wenn ausgewachsen muss sie ordentlich sozialisiert werden und leider gibt's in unserer Nachbarschaft nur noch Fußhupen und keine normalen Hunde mehr.
 
Ich weiss auch nicht, wieso die Leute sich nur noch diese klÀffenden Tischfeuerwerke anschaffen. Ein Hund muss mindestens Kniehoch sein. Alles darunter ist eine Katze oder Ratte.
Viel nerviger finde ich, dass auffallend viele dieser Tischfeuerwerk-Besitzer die Hundeschule vermeiden, als gÀbe es dort die Pest.
Offenbar denken viele "kleine Hunde sind ja so einfach" - die muss man nicht anstÀndig erziehen.
In unserer Nachbarschaft gibt es auch 4 kleine Fußhupen, von denen drei unertrĂ€glich sind.
Alle 3 grĂ¶ĂŸeren Hunde (Labrador, SchĂ€ferhund und Rottweiler) sind hingegen absolut sozialisiert, waren und sind aber auch alle in der Hundeschule.
 
so was von einer engen BallfĂŒhrung. Ballannahme mit links, schneller Wechsel auf den schußstarken rechten mit Blick bereits aufs Tor . Da trĂ€umt mancher Bundesligaprofi von :lol:

20231005_142838[1].jpg
20231005_142936[1].jpg
 
Mit unseren Hunden waren wir nie in der Hundeschule. Die haben sich durch die Kontakte beim spazieren sozialisiert. Dazu ist mein Vater jedes Wochenende und wenn er unter der Woche Zeit hatte, mit den Tieren auf den Trainingsplatz, wo sich die SchÀferhunde auch mal verausgaben konnten. Ich muss dazu allerdings auch sagen, das mein Vater lange Zeit, Schutz und Wachhunde ausgebildet hat.
 
Hatte kleine und grĂ¶ĂŸere Hund und gleichzeitig Katzen..

Sobald ich wieder zu 100% am Land wohne, wird das Haus voll mit diversen Tieren sein..

In der Stadt ist es schwierig Tiere artgerecht zu halten.. Bei Katzen geht es um die Gefahr des Absturzes -- aus dem 4. Stock.. kann die Fenster nicht gut genug absichern..
 
Das war Tag 1, da war noch alles neu. Sie hat sich aber echt sehr schnell eingelebt und geht jetzt offen auf Menschen und Katzen zu. Erstere finden das gut, letztere sind noch nicht so sicher.

Ab morgen geht's in die Hundeschule, bei vermutlich amtlicher GrĂ¶ĂŸe wenn ausgewachsen muss sie ordentlich sozialisiert werden und leider gibt's in unserer Nachbarschaft nur noch Fußhupen und keine normalen Hunde mehr.
Sehr niedlich. Wenn der GrĂ¶ĂŸenunterschied nicht passt können halt vor allem Junghunden nicht vernĂŒnftig miteinander toben. Richtige Hunde sind das aber trotzdem ;)
Viel nerviger finde ich, dass auffallend viele dieser Tischfeuerwerk-Besitzer die Hundeschule vermeiden, als gÀbe es dort die Pest.
Offenbar denken viele "kleine Hunde sind ja so einfach" - die muss man nicht anstÀndig erziehen.
In unserer Nachbarschaft gibt es auch 4 kleine Fußhupen, von denen drei unertrĂ€glich sind.
Alle 3 grĂ¶ĂŸeren Hunde (Labrador, SchĂ€ferhund und Rottweiler) sind hingegen absolut sozialisiert, waren und sind aber auch alle in der Hundeschule.
Na geschÀtzt war hier in Berlin jeder 10. mal bei einem Trainer. Die "Ich glotz auf mein Handy und irgendwo da hinten kackt der Hund auf den Weg"-Fraktion fÀllt jedenfalls auf.
Mit unseren Hunden waren wir nie in der Hundeschule. Die haben sich durch die Kontakte beim spazieren sozialisiert. Dazu ist mein Vater jedes Wochenende und wenn er unter der Woche Zeit hatte, mit den Tieren auf den Trainingsplatz, wo sich die SchÀferhunde auch mal verausgaben konnten. Ich muss dazu allerdings auch sagen, das mein Vater lange Zeit, Schutz und Wachhunde ausgebildet hat.
Also wenn ich wĂŒsste wie es geht, mĂŒsste ich auch nicht in die Hundeschule :d Da muss ja auch meiner Meinung nach nicht der Hund hin, der Name ist irrefĂŒhrend. Eigentlich ist es ja eine Menschen-Schule zur HundefĂŒhrung/Ausbildung


Ich komme grade mit unserer kleinen Pudeldame, die ein echter Hund ist 😂 aber nicht mit großen Labradoren spielen kann/will, aus der Hundeschule. Macht sie super. Ich als 2m Mann ĂŒberleg aber schon ob ich ihr nicht Stelzen kaufe, bekomme noch nen RĂŒckenschaden lol
 
Zuletzt bearbeitet:
Alles darunter ist eine Katze oder Ratte.

Dummes GeschwÀtz, nichts weiter.

IMG-20231005-WA0001.jpg


Alle 3 grĂ¶ĂŸeren Hunde (Labrador, SchĂ€ferhund und Rottweiler) sind hingegen absolut sozialisiert
Mein Verwandter ist nicht von einer sogenannten Fußhupe angefallen worden.

Das muss einer von diesen ach so toll sozialisierten grĂ¶ĂŸeren Hunden gewesen sein, der ihm einige Besuche im KH nebst einem geflickten Arm beschert hat. 🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Verwandter ist nicht von einer sogenannten Fußhupe angefallen worden.

Das muss einer von diesen ach so toll sozialisierten grĂ¶ĂŸeren Hunden gewesen sein, der ihm einige Besuche im KH nebst einem geflickten Arm beschert hat. 🙄
Das soll jetzt die ganze Situation nicht verharmlosen oder Verletzungen herunterspielen, aber das Problem ist doch irgendwie klar. Wie will irgendso ein Havaneser oder Chihuahua einen wachen Erwachsenen so beißen, dass der ins KH mĂŒsste? Das Teil kommt ja nicht mal anstĂ€ndig durch eine Jeans und mangels großer Schnauze auch um nichts herum. Anders als einen SchĂ€ferhund oder Rottweiler kann man den außerdem in die Umlaufbahn kicken, falls er es darauf anlegt.

Sehr niedlich. Wenn der GrĂ¶ĂŸenunterschied nicht passt können halt vor allem Junghunden nicht vernĂŒnftig miteinander toben. Richtige Hunde sind das aber trotzdem ;)

Na geschÀtzt war hier in Berlin jeder 10. mal bei einem Trainer. Die "Ich glotz auf mein Handy und irgendwo da hinten kackt der Hund auf den Weg"-Fraktion fÀllt jedenfalls auf.

Also wenn ich wĂŒsste wie es geht, mĂŒsste ich auch nicht in die Hundeschule :d Da muss ja auch meiner Meinung nach nicht der Hund hin, der Name ist irrefĂŒhrend. Eigentlich ist es ja eine Menschen-Schule zur HundefĂŒhrung/Ausbildung


Ich komme grade mit unserer kleinen Pudeldame, die ein echter Hund ist 😂 aber nicht mit großen Labradoren spielen kann/will, aus der Hundeschule. Macht sie super. Ich als 2m Mann ĂŒberleg aber schon ob ich ihr nicht Stelzen kaufe, bekomme noch nen RĂŒckenschaden lol
War nicht böse gemeint, ich bin nur kein Fan kleiner Hunde. Die mĂŒssen genauso dreimal am Tag raus und verursachen einen Ă€hnlichen logistischen Aufwand, können aber nicht auf Haus und Hof aufpassen, wenn man mal weggeht.
 
Also Seppi ist eine prima Alarmanlage, eine gut wĂ€rmende Bettflasche, und ein kleiner Gangster außerdem.

Es sind meistens die großen Hunde die Menschen oder andere Tiere töten oder schwer verletzten.

Von daher mĂŒsste es verpflichtend fĂŒr deren Halter sein, an einem Training teilzunehmen und den HundefĂŒhrerschein zu machen, und zwar in allen BundeslĂ€ndern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das soll jetzt die ganze Situation nicht verharmlosen oder Verletzungen herunterspielen, aber das Problem ist doch irgendwie klar. Wie will irgendso ein Havaneser oder Chihuahua einen wachen Erwachsenen so beißen, dass der ins KH mĂŒsste? Das Teil kommt ja nicht mal anstĂ€ndig durch eine Jeans und mangels großer Schnauze auch um nichts herum. Anders als einen SchĂ€ferhund oder Rottweiler kann man den außerdem in die Umlaufbahn kicken, falls er es darauf anlegt.


War nicht böse gemeint, ich bin nur kein Fan kleiner Hunde. Die mĂŒssen genauso dreimal am Tag raus und verursachen einen Ă€hnlichen logistischen Aufwand, können aber nicht auf Haus und Hof aufpassen, wenn man mal weggeht.
Dann sag das doch und nicht so dass es böse klingt 😃 fĂŒr sowas haben wir doch den Auto Thread 😂

Ich versteh das ja sogar. HĂ€tte auch nix gegen einen Großpudel. Aber passt halt nicht in unseren Alltag
 
Also Seppi ist eine prima Alarmanlage, eine gut wĂ€rmende Bettflasche, und ein kleiner Gangster außerdem.

Es sind meistens die großen Hunde die Menschen oder andere Tiere töten oder schwer verletzten.

Von daher mĂŒsste es verpflichtend fĂŒr deren Halter sein, an einem Training teilzunehmen und den HundefĂŒhrerschein zu machen, und zwar in allen BundeslĂ€ndern.
ALLE Hundehalter und ALLE Hunde sollten sowas machen, jedes Haustier muss sozialisiert sein/werden. Dann lĂ€ge hoffentlich ein bisschen weniger Hinterlassenschaft in öffentlichen GrĂŒnanlagen und hĂ€ssliche Vorkommnisse mit Hund jedweder Art wĂ€ren seltener.
 
ALLE Hundehalter und ALLE Hunde sollten sowas machen, jedes Haustier muss sozialisiert sein/werden. Dann lĂ€ge hoffentlich ein bisschen weniger Hinterlassenschaft in öffentlichen GrĂŒnanlagen und hĂ€ssliche Vorkommnisse mit Hund jedweder Art wĂ€ren seltener.
DadĂŒr mĂŒsste man die Halter-innen sozialisieren, nicht die Hunde
 
Hatten wir doch vorhin schon, die Hundeschule ist großteils fĂŒr den am anderen Ende der Leine :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung.


ZurĂŒck
Oben Unten refresh