Aktuelles

Wie bekomme ich meinen PC stabil nach OCen? (Teil 2)

eSp!s0

Enthusiast
Mitglied seit
09.07.2006
Beiträge
6.093
Stimmt,
Memtest für RAM ist besser + gibt schon mal erste Anzeichen für Stabilität des Systems.

Ansonsten googlen , hier die SuFu benutzen.


OT:

Moin Espiso :wink:, auch schon wach oder noch wach :d ?
Moin :)

Ich war noch wach, habe nur 2Std gepennt und bin dann zur Einschreibung für mein Studium. Davon bin ich gerade wieder zurück, 3Std warten, um 2 Minuten seine Anträge abzugeben :motz:

@Tawwa: Also ich hatte auch schon Prime Fehler im 2. Run, so nach 11Std. Nach einer Stunde haste ja gerade mal 4 Größen getestet, 4 von 37 (kannste im Startpost nachzählen). Da kann man nun wirklich nicht sicher sein, dass das System stabil ist. Tip: Prime über Nacht laufen lassen, oder wenn du in der Schule/auf Arbeit bist. Ich teste nur Nachts, wenn ich schlafe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

kayawish24

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2009
Beiträge
424
Ort
Germany
after OC shall i run blend test or small tft.i ran prime95 blend test for about 2 hours and no erros .i will run again blend test tonight till tommarow for about 6-8 hours
 

eSp!s0

Enthusiast
Mitglied seit
09.07.2006
Beiträge
6.093
To test your ram OC (clock, timings, voltage), even before getting into Windows with your OC, you should test with a bootdisk of Memtest 2.11. Make sure the test runs 10 passes minimum without errors. Then the other settings can`t be that bad, too. But to test the other settings right, you need to use Prime:
Small FFT mainly is for testing the cpu and Vcore (Small FFT is 8-64k In-place).
If your system is Small FFT stable, you should go on with Large FFT (Large is 128-1024k In-place).
Large FFT tests VTT voltage and northbridge a bit (but Blend test is better for testing the northbridge and NB voltage).
The Blend test is best for testing the northbridge and the northbridge voltage (Blend is 8-4096k NOT In-place).
With Prime Custom In-place FFT 8-4096k you have the FFT sizes of the Small FFT test, the Large test and a few sizes above (till 4096k). This test tests everything very good, but the Blend test is still needed for testing northbrigde, because Blend isn`t In-place and will not be tested with 8-4096k In-place.

To make sure your system is stable, it should do Prime Custom In-Place FFT 8-4096k (test has done 1 run after ~9,5hours. 1 run is when prime tested every size of the test once. 2 runs or ~20hours are best for being sure of stability), Blend test (same here because it`s also 8-4096k but not In-place. It also takes ~9,5h for 1 run because same sizes are tested) and Memtest 2.11 (I guess, 15-20 passes should be enough for being sure).

I hope I can help you a little bit, my english isn`t the best :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Thermomann

Neuling
Mitglied seit
19.01.2009
Beiträge
90
Hallo zusammen,
habe mich seit 2 wochen auch intensiv mit Overclocking beschäftigt. Vorab mein System:

E8500 (VID 1,25)
Asus P5Q Pro
2x 2GB OCZ 1066er Ram
Scythe Ninja 2 mit 1900er Lüfter
(gut belüftetes Gehäuse, Sharkoon)
4870 x2
700W OCZ Netzteil

Gestern hatte ich die Kiste im Prime stabil auf 4,12 Ghz übertaktet. Der custom run lief 4 Stunden bis ich ihn beendete.
Folgende Werte hatte ich im Bios

VCore=1.256 unter Last
Vdimm=2.12
VNB=1.3
VTT=1.3
GTL's=Auto
FSB=485
Multi=8,5

Nun habe ich heute den Multi um 5Mhz erhöht, also auf 4,16Ghz. Und weil ich naiv war und heute keine Lust auf lange Primetests hatte, wollt ich 2 stunden am Abend zocken. Allerdings hatte ich nun in den 2 Stunden 2 Bluescreens.

Was mich verwirrt: Ich hatte die MB-Spannungen mit nem 6er Multi bis zu einem FSB von 515 ausgelootet. Bluescreen deutet nach meinem Verständnis auf den Speicher hin bzw auf Spannungen des FSB bzw der NB.

Inwiefern ist es wahrscheinlich bzw nötig, dass ich an VTT bzw VNB bei höherem Multiplikator doch noch was ändern muss, obwohl das System mit niedrigerem Multi und höherem FSB unter Prime-Large beim Vortest über längere zeit (1,5h) Stabil war?
 

Campi30

Semiprofi
Mitglied seit
04.03.2003
Beiträge
1.449
Hallo

also ich starte prime95 im *Blend Test*.....das ganze 2 mal ( also 2 mal Prime )...trotzdem zeigt mir TuneUp nur eine Ram auslastung von 33 Prozent an....ich kann auch mit dem PC ganz normal weiter arbeiten.....wenn ich prime nen 3. mal starte ändert sich die Ram auslastung nur um 2-3 %.....an was liegt das

Habe 4 GB Ram und windoof XP


aber wenn ich den IntelBurn test starte ( der hier im Forum verlinkt ist ) dann geht die auslastung auf 98%.....wieso funzt das bei mir mit Prime nicht?
 

eSp!s0

Enthusiast
Mitglied seit
09.07.2006
Beiträge
6.093
Hallo

also ich starte prime95 im *Blend Test*.....das ganze 2 mal ( also 2 mal Prime )...trotzdem zeigt mir TuneUp nur eine Ram auslastung von 33 Prozent an....ich kann auch mit dem PC ganz normal weiter arbeiten.....wenn ich prime nen 3. mal starte ändert sich die Ram auslastung nur um 2-3 %.....an was liegt das

Habe 4 GB Ram und windoof XP


aber wenn ich den IntelBurn test starte ( der hier im Forum verlinkt ist ) dann geht die auslastung auf 98%.....wieso funzt das bei mir mit Prime nicht?
Starte mal Prime so dass du das Fenster auf hast, wo du den Test auswählen kannst (Small, Large, Blend, Custom).
Wenn du Blend auswählst und unten im selben Fenster "Torture test settings" anschaust, wirst du sehen, dass bei "Memory to use (in MB):" 1600 steht. Der Blend Test benutzt also nur 1600MB Ram.
Wenn du als erstes Blend Test auswählst und dann auf Custom Test gehst, sind die Einstellungen unten wie beim Blend Test und du kannst bei "Memory to use" die Größe des zu benutzenden Rams selber in MB eingeben. Den Rest lässt du wie es ist und schon haste nen Blend Test mit mehr Ram Auslastung.
Allerdings würde ich den Ram mit Memtest prüfen und nicht mit Prime und den Blend Test nur für die NB Spannung verwenden.
:wink:



@Thermomann:
1,5Std sind ja mal garnix eigentlich, Custom 4Std auch nicht, da ist der Test ja noch nichtmal ganz zur Hälfte durch, dauert ja über 9Std.
FSB? Ramtakt/-Timings?
Der Custom Test war In-place FFT?
Mit "Multi um 5Mhz erhöht" meinst du sicher "FSB um 5Mhz erhöht".
Guck mal eine Seite zurück hier im Thread. Da haben nochmal einige Beschrieben, wie man beim Testen des OC vorgehen kann, vieleicht hilft dir das ein wenig um das Problem einzugrenzen.
Weil ein schon nach Hälfte abgebrochener Custom, 1,5Std Large und 2 Bluescreens sind keine Infos mit denen man das Problem besonders gut eingrenzen kann.
Ihr solltet euch einfach mal die Zeit nehmen und den jeweiligen Test wenigstens so lange laufen lassen, bis er einen Run durch hat. Falls ein Fehler kommt, angeben bei welcher FFT Größe.
Und wenn man mit dem Oc erstmal Pause macht, bevor man genau weiß, dass es stabil ist, benutzt man die Einstellungen auch nicht für den normalen Betrieb oder zum Spielen. Man testet und wenn man keine Lust mehr hat, lädt man stabile Settings und geht zocken. Und wenn man dann wieder das OC testen möchte, lädt man halt wieder die OC Settings im Bios (oder trägt sie selbst ein, je nach Bios/Board).
Ist zumindest meine Ansicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Campi30

Semiprofi
Mitglied seit
04.03.2003
Beiträge
1.449
Hallo

Das habe ich schon versucht...aber egal was ich da eintrage und wie oft ich Prime starte...die ram auslastung liegt nur bei knapp 40%
 

Thermomann

Neuling
Mitglied seit
19.01.2009
Beiträge
90
VCore=1.256 unter Last
Vdimm=2.12
VNB=1.3
VTT=1.3
GTL's=Auto
FSB=485
Multi=8,5

Nun habe ich heute den Multi um 5Mhz erhöht, also auf 4,16Ghz. Und weil ich naiv war und heute keine Lust auf lange Primetests hatte, wollt ich 2 stunden am Abend zocken. Allerdings hatte ich nun in den 2 Stunden 2 Bluescreens.
Ja klar, ich meinte den FSB, den hatte ich auf 490 gestellt.
Die Timings des Speicher habe ich manuell auf 5-5-5-18 gestellt, die Anweisungen zu den Bios-Einstellungen befolgt (Mem OC etc.) Der Ram läuft mit 1:1 also 970 bzw 980 MHz.



Gut, dann werde ich den Custom test mal länger laufen lassen die Tage. Da bei den OC-Listen nen Custom Run von 90Minuten angegeben wird, dachte ich die Zeit wäre eine gewisse Aussage über eine, sagen wir mal, Grundstabilität, eines Systems.

Bzw. andersherum: wielange sollte ich Prime-Large laufen lassen um bei niedrigstem Multiplikator den maximalen FSB herauszufinden, damit von der Seite bei schrittweisem Erhöhen der Prozessorgeschwindigkeit Fehler minimiert werden können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Julsen

Neuling
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
34
Habe auch Probleme mit Bluescreens und Prime95 hört direkt mit der Fehlermeldung Hardware failure auf.

Besitze einen etwas älteren PC (Asus P5w DH Deluxe, e6600, 2x G SkillF2-6400PHU1-1GBHZ, und jetzt dazugekommen sind 2x G Skill F2-6400CL4-2GBPI-B)
Anfangs hatte ich den Rechner immer ohne Probleme auf 3 Ghz laufen (Mit dem alten Ram waren 3,8 GHz auch stabil möglich). Jetzt durch das neue Ram konnte ich meine alten Settings nicht mehr verwenden. Musste also neue ermitteln.

Ram-Timings: 4-4-4-12
vCore: 1,35 Volt
Ram: 1,9 Volt
FSB: 333
Dram:FSB: 1:1

Mit niedrigerer vCore kamen leider immer Bluescreens beim Booten oder bei der Windowsanmeldung.

Weiß zufällig wer Rat, was ich falsch mache oder anders machen müsste?

Timings hab ich auch mal auf 5-5-5-15 gestellt. Tut sich auch nichts.





vNB hab ich unangetastet, auf 1,5 Volt, gelassen.
 

kayawish24

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2009
Beiträge
424
Ort
Germany
i belong from the world most dangerious country .Hint NOT iraq NOT Afghanistan

i have a question can i do web browsing while running prime95 blend test???only web browsing NO games ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
i belong from the world most dangerious country .Hint NOT iraq NOT Afghanistan
You are American?:d

i have a question can i do web browsing while running prime95 blend test???only web browsing NO games ?
I would do so. I don't think that it has too much influence on testing. Besides, your pc should run stable while both, browsing AND blend test. Otherwise the whole test would be unnecessary.
 

High-End Gamer

Semiprofi
Mitglied seit
06.04.2008
Beiträge
4.802
Ort
Bayern
HI,
warum wird mein Q9650 im Futermark nur als Pentium 3 ausgelesen?

Und 3900 Punkte für Q9650 und 7800gt real?

MFG
 

Haes

Semiprofi
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.676
Ort
Kulturbrauerei
Habe auch Probleme mit Bluescreens und Prime95 hört direkt mit der Fehlermeldung Hardware failure auf.

Besitze einen etwas älteren PC (Asus P5w DH Deluxe, e6600, 2x G SkillF2-6400PHU1-1GBHZ, und jetzt dazugekommen sind 2x G Skill F2-6400CL4-2GBPI-B)
Anfangs hatte ich den Rechner immer ohne Probleme auf 3 Ghz laufen (Mit dem alten Ram waren 3,8 GHz auch stabil möglich). Jetzt durch das neue Ram konnte ich meine alten Settings nicht mehr verwenden. Musste also neue ermitteln.

Ram-Timings: 4-4-4-12
vCore: 1,35 Volt
Ram: 1,9 Volt
FSB: 333
Dram:FSB: 1:1

Mit niedrigerer vCore kamen leider immer Bluescreens beim Booten oder bei der Windowsanmeldung.

Weiß zufällig wer Rat, was ich falsch mache oder anders machen müsste?

Timings hab ich auch mal auf 5-5-5-15 gestellt. Tut sich auch nichts.





vNB hab ich unangetastet, auf 1,5 Volt, gelassen.
NB 1.5 V :fresse: ... stell mal auf 1.4 max bitte.
Timings gelockert, haste... gut.
Setze mal eventuell zur not manuell die RAMS auf die vom Hersteller spezifizierte Spannung. Außerdem PL auf 10.

Und besorg dir Memtest86+ (KLICK - bootfähig auf eine CD brennen) und starte dann den Rechner mit Laufwerkswahl aus (F8 beim Booten drücken - Laufwerk aussuchen) und lasse das mal durchlaufen.

Wenn kein Fehler ist, sinds mal net die RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julsen

Neuling
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
34
Hmmm, kann den vNB nicht auf 1,4 stellen... der kleinste Wert ist 1,5 genau so wie bei der vCore, da ist der kleinste Wert 1,25 aber sobald ich den nehme, wird die Schrift gelb. Erst ab 1,325 wird sie weiß.
 

Haes

Semiprofi
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
2.676
Ort
Kulturbrauerei
Hmmm, kann den vNB nicht auf 1,4 stellen... der kleinste Wert ist 1,5 genau so wie bei der vCore, da ist der kleinste Wert 1,25 aber sobald ich den nehme, wird die Schrift gelb. Erst ab 1,325 wird sie weiß.
woot :stupid: ?!

Kannst du mal Fotos machen vom Bios bitte ?

EDIT: also mit den 1.4 etc. net gehen oder dem 1.25 gelb wird...
 
Zuletzt bearbeitet:

Julsen

Neuling
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
34
test 5: 11% gesamt... kann ja noch was dauern :(

Und was sagst du zu den Fotos? ;)
 

Whitecker007

Semiprofi
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Wenn Memtest über 2 Std läuft kannste das abbrechen,hatte danach noch nie einen Fehler,wenn Prime dann fehler meldet ist es was anderes.
 

Julsen

Neuling
Mitglied seit
26.08.2009
Beiträge
34
Also zZt. hab ich den Rechner nicht übertaktet... Auf 2,7 GHz läuft er auch stabil und Prime läuft auch ohne Probleme. Nur halt bei 3 GHz gibt es Probleme. Prime hört nach einer Sekunde halt mit Hardware Fehler auf und der PC kriegt gelegentlich einen Blauen zu sehen. Memtest läuft jetzt 1:47, hat den ersten Pass ohne Fehler beendet und ist jetzt beim zweiten Pass.
Soll ich weiterlaufen lassen oder kann ich abbrechen?
 

Whitecker007

Semiprofi
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Brech ab,bei welchen Test in Prime bringt er den fehler,oder bei welchen K?
 
Oben Unten