Aktuelles

Wie bekomme ich meinen PC stabil nach OCen? (Teil 2)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Daniel2

Member
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
229
Hat zufällig jemand eine Liste mit der Reihenfolge aller Large FFTs? :)
Benutze Version 28.9 und da sieht die bisher so aus:
480k, 128k, 560k, 192k, 640k, 240k, 720k, 288k, 800k, 336k, 960k, 400k, 512k, 160k, 576k, 224k, 672k ...

Habe im Internet bisher nur eine Liste für den Full Custom Run gefunden..
 

_alex_

Active member
Mitglied seit
20.11.2005
Beiträge
4.273
Ort
Hessen (Frankfurt)
ICh habe mit Linx getestet und sehe, dass recht oft GFlops deutlich nach unten geht. Das scheint mir nicht ok zu sein, kennt jemand den Grund?

In Speziellen wird derzeit RAM getestet. Die CPU wurde über Multi heruntergetaktet und macht etwas über 37.000. Dann sind es aber plötzlich ~25.000 und heute morgen waren reihenweise ~15.000 zu sehen. Aber ohne Fehler und die Auslastung der 4 Kerne liegt bei 100%. Auch die Festplatte wird nicht belastet, es wird also nicht ausgelagert.

Ideen?
 

Germany

Member
Mitglied seit
08.12.2016
Beiträge
31
Ort
Würselen
Komische Frage, aber wäre meine CPU stabiler (also könnte ich es mit niedrigerer Spannung übertakten) wenn ich es köpfen würde? Ich hab einen I5 4690K mit Thermalright Macho B, es lässt sich sehr gut übertakten, kann sogar Windows mit 5GHz erreichen, aber ab 4.8GHz krieg ich kein CinebenchR15 oder Prime95 mehr hin. Die Temperaturen sind da auch schon ordentlich über 90 Grad Celsius.

Daher die Frage: Lohnt sich köpfen wenn man höhere Taktraten erreichen will? Oder macht es nur die Temperatur besser?
 

Techlogi

Active member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.474
Ort
Lübeck
Moin,

spricht etwas dagegen einen übertakteten und 95% stabilen Rechner mit Bitlocker zu verschlüsseln?
Stürzt halt alle paar Wochen beim Daddeln mal ab, hab aber keine Lust noch groß zu primeln. :d
 
Oben Unten