Aktuelles

[Sammelthread] Stative und Köpfe (Bitte den ersten Beitrag beachten!)

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Ich würde normalerweise in der Preisklasse (oder generell) nicht zu Klappverschlüssen raten, da sie meist nicht sehr lange halten. Wenn man Glück hat, lassen sie sich aber wenigstens nachjustieren um das ausleiern etwas zu kompensieren.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

tekniq

Korvettenkapitän , Imperialer Rekrutierer
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
5.082
Ort
auf Balkonien
mein C40i kam heute und hat Schraubverschlüsse:



für 33.- kann ich nicht meckern
 

turbofoen

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2009
Beiträge
345
Ort
Essen
System
Desktop System
Dreckskiste
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon E5-2690
Mainboard
Asus Rampage IV Formula
Kühler
LC Power LC-CC120 + 120mm Reeven Euros
Speicher
4x 4GB DDR3 1600 Geil Black Dragon
Grafikprozessor
XFX Radeon RX Vega 56 / Samsung HBM2
Display
2x 20" HP L2065, 1x 22" AOC
SSD
Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 120GB WD Green, 32GB Sandisk ReadyCache
HDD
500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate, 4TB WD Red
Opt. Laufwerk
TSSC-SH183A
Soundkarte
Onboard Supreme FX III
Gehäuse
Fractal Design Define XL
Netzteil
Corsair TX650
Keyboard
Logitech G110
Betriebssystem
Win10 Pro
Hat hier jemand zufällig ein Rollei C6i?
Das soll ja Spikes haben...aber wie zum Geier bekommt man die Gummipömpel ab, unter denen die sich verstecken sollen?
Per Handkraft geht das jedenfalls (bei meinem) nicht. Und ich bin nicht grad zart besaitet -.-


Scheiß Konstruktion ey...bei meinem alten Velbon konnte man die herausdrehen. :(
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Die Gummikappen kann man einfach abziehen, steht zumindest in jedem Review das ich auf die Schnelle gecheckt habe.
 

turbofoen

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2009
Beiträge
345
Ort
Essen
System
Desktop System
Dreckskiste
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon E5-2690
Mainboard
Asus Rampage IV Formula
Kühler
LC Power LC-CC120 + 120mm Reeven Euros
Speicher
4x 4GB DDR3 1600 Geil Black Dragon
Grafikprozessor
XFX Radeon RX Vega 56 / Samsung HBM2
Display
2x 20" HP L2065, 1x 22" AOC
SSD
Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 120GB WD Green, 32GB Sandisk ReadyCache
HDD
500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate, 4TB WD Red
Opt. Laufwerk
TSSC-SH183A
Soundkarte
Onboard Supreme FX III
Gehäuse
Fractal Design Define XL
Netzteil
Corsair TX650
Keyboard
Logitech G110
Betriebssystem
Win10 Pro
Also meine lassen sich nicht abziehen. Jedenfalls nicht ohne brachiale Maßnahmen, welche ich vorerst vermeiden wollte.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Schon versucht sie mit Hilfsmittel vorsichtig herunter zu hebeln?

Sonst frag mal den Hersteller, wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst.
 

turbofoen

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2009
Beiträge
345
Ort
Essen
System
Desktop System
Dreckskiste
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon E5-2690
Mainboard
Asus Rampage IV Formula
Kühler
LC Power LC-CC120 + 120mm Reeven Euros
Speicher
4x 4GB DDR3 1600 Geil Black Dragon
Grafikprozessor
XFX Radeon RX Vega 56 / Samsung HBM2
Display
2x 20" HP L2065, 1x 22" AOC
SSD
Transcend SSD370s 240GB, OCZ Vertex3 120GB, 120GB WD Green, 32GB Sandisk ReadyCache
HDD
500GB Samsung F1, 1TB Toshiba, 750GB Seagate, 4TB WD Red
Opt. Laufwerk
TSSC-SH183A
Soundkarte
Onboard Supreme FX III
Gehäuse
Fractal Design Define XL
Netzteil
Corsair TX650
Keyboard
Logitech G110
Betriebssystem
Win10 Pro
Habe die Teile mit meinem großen Taschenmesser (Opinel 12) abgehebelt.
Praktikabel ist diese Lösung aber nicht. Wenn ich mir vorstelle, dass ich in der Pampa erstmal mit der Brechstange da ran muss...^^

Hoffe die Teile weiten sich noch etwas, denn ansonsten ist das Stativ schon klasse.
 

thug

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.106
Manfrotto Element Traveller Carbon Kit gro: Amazon.de: Kamera

Was haltet ihr davon?
Hab noch ein Manfrotto 055XPROB, aber naja ich schlepp den ungern mit da großes packmaß, den nehme ich nur wenn ich ganz genau weiss okay, ich brauche umbedingt ein stativ.

Das Travler sollte dann immer mitgenommen werden, ist ja auch super leicht kann man schön an den Rucksack oder so klemmen..

Kopf werde ich ein Sirui K-10X draufknallen denke ich...

Sollte halt wohl die 7D halten, 17-55/70-200/10-18mm.. also das was anfällt,
 
Zuletzt bearbeitet:

flxmmr

Experte
Mitglied seit
15.01.2015
Beiträge
3.546
Kann jemand Gorillapod&Konsorten empfehlen – oder ist der klassische Bohnensack die bessere Wahl (kann man halt nirgendwo hinhängen)? Bei Amazon haben die ja nun nicht sooo geile Bewertungen, die China-Teile kosten einen Bruchteil (aber da sind die Bewertungen halt auch meistens Fake)
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Hängt ganz davon ab was du drauf stellen willst. Für eine DSLR mit 2.8er Zoom oder UWW sind selbst die großen Varianten meiner Erfahrung nach nicht stabil genug. Eine EVIL mit Kit sollte z.B. ein GP 5K hingegen schon tragen können.

Zu den China Nachbauten kann ich nichts sagen, da ich kein Setup besitze das ich jemals auf so ein Ding draufstellen würde. Ich kann dir dazu nur empfehlen, schau dir vor dem Kauf vor allem die schlechtesten Bewertungen ganz genau an.
 

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.393
Ich hab mir gerade den Gorillapod 5K gekauft und heute zum ersten Mal ausprobiert (mit einer A7III und einem 16-35mm f/2.8, also schon einiges an Gewicht), und ich muss echt sagen, dass ich sehr zufrieden damit bin. War eben bei einem Bach und Wasserfall zum Sonnenaufgang, konnte das Teil auf die rutschigen Steine draufstellen und es hat wunderbar gehalten, längere Belichtungszeiten (ein paar Sekunden) waren kein Problem. Wind dürfte aber in so einer Situation nicht viel sein, ansonsten würde die Kombi schon verwackeln anfangen.

Mit einem klassischen Stativ an sich kann man es natürlich nicht vergleichen, aber es ist im Verhältnis dazu klein, leicht, es hält überall (eben auch irgendwie auf Steinen) und es trägt schon auch einiges.

Ich halte es auf jeden Fall für eine sinnvolle Ergänzung.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.747
Ort
Bayern
Ich habe ein Gorillapod geschenkt bekommen, aber der Stativkopf ist für die Tonne. Ich bräuchte irgendwas leichtes (was dazu passt) mit Arca-kompatiblem Schnellhalter...hat jemand ne Idee?
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Das Thema hatten wir hier auf den letzten Seiten schon ein zwei Mal.

Neben den bereits erwähnten Modellen, sind bei den China Gerümpelköpfen noch der Homeet YT19X und der Andoer TB81X neu hinzugekommen (beide unter 30 Euro bei Amazon.de).
 

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.393
Ah shit, das wirkt schon alles extrem durchdacht, aber ich hab schon zwei bzw. drei Stative... Kauft sich wer von euch das Ding? Ich hab den Travel Line Rucksack und den Gurt sowie die Capture Plate, und das sind echt alles Sachen, die ich sehr gut finde und nicht mehr hergeben würde...
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.257
Bei den Bildern war ich ja noch etwas uneinig, aber die Videos sehen schon sehr geil aus. Aber ich habe auch ein großes und ein leichtes Stativ und versuche gerade mich zurück zu halten...:d
 

KurantRubys

Experte
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.300
Ort
Bayern
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 6700
Kühler
Cryorig R1 Ultimate
Speicher
16GB Kingston HyperX
Grafikprozessor
EVGA GTX1070SC
Display
BenQ PD2700Q
SSD
Samsung 850 EVO 500GB M.2
HDD
2x 3TB WD RED
Gehäuse
Fractal Define R6 USB C Gunmetal
Netzteil
Antec Edge 550W
Keyboard
Cooler Master Masterkeys Pro S, Corsair K70, QPAD MK-50, Cherry 19" MX Black
Mouse
Razer Naga 2014, Logitech MX Master
Betriebssystem
Windows 10 Pro, PopOS
Sonstiges
Fuji X-T3 mit diversem Glas + analoger Kram
Ich wollte euch gerade fragen was ihr davon haltet :fresse: Ich bin ja wirklich etwas gehyped, bin mir aber eigentlich sicher dass ist nur "das nehm ich dann bestimmt öfter mit" während es dann doch im Regal liegt.

Aber auch passend zum Thema, habt ihr Erfahrungen mit dem Manfrotto Pixi? Anscheinend sind die aktuellen Revisionen ja qualitativ etwas schlechter als früher.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.053
Ort
Nehr'esham
System
Desktop System
Endlos-Baustelle
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K, 4790K, 3770K, QX6700, A10-8750/5800K/5750M/4600M, A8-3870K, A6-3670K, R-464L
Mainboard
M11G, Z97XSOCF, Z77XUP5TH, Z77CROWNU1D, BlackOps, IX48GT3, F2A88XUP4, F2A85XUP4, A75UD4H, F1A75FS1r2
Kühler
HR-22, Silver Arrow IB-E, TRUE Black, Mega Shadow, Orochi
Speicher
G.SKILL, Corsair, Mushkin & Co
Display
5K, 4K, 2K
Netzteil
80plus Platinum
Ah shit, das wirkt schon alles extrem durchdacht, aber ich hab schon zwei bzw. drei Stative... Kauft sich wer von euch das Ding?
Ich habs mir mal angesehen und es sind wirklich ein paar gute Ideen dabei.

Mich würde allerdings zum einen mal der untere Beinduchmesser interessieren (ist nicht angegeben?) und andererseits sehen die Klappverschlüsse irgendwie nach Sollbruchstellen aus :hmm:
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.374
Ort
CH
Sieht schon cool aus. Mal was "anderes".
Mein Sirui bleibt viel zu oft zu Hause weil zu sperrig und schwer. Mit knapp 500 Taken aber auch nicht grad ein Schnäppchen...
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Mir gefällt es auch und könnte mein Manfrotto ablösen.
Wie funktioniert das denn genau?
Wenn ich jetzt eins vorbestelle, ist mein Geld dann schon weg oder wird das erst kurz vor dem Versand abgebucht?
 

InfiX

Experte
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
109
find ich jetzt nicht so spannend, mein feisol reisestativ mit kugelkopf wiegt das gleiche, hat fast das gleiche packmaß (gut es ist ein bissl breiter durch die konstruktion) lässt sich weiter ausfahren, ohne mittelsäule schon fast gleich hoch wie das PD max obwohl es mit nur 4 beinsegmenten auskommt, und kann mehr gewicht tragen, zudem dürfte die mittelsäule sicher stabiler sein als beim peak design... und ausserdem muss sich das PD erstmal beweisen wie es bei den dünnen beinchen mit der dämpfung ausschaut.

also das einzige wo das PD punkten kann ist, dass es zusammengeklappt schmäler ist und halt spacig ausschaut.
 

B.XP

Urgestein
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.747
Ort
Bayern
Ich find es saucool. Aber zu teuer um es einfach so zu kaufen.

Gesendet von unterwegs.
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.183
Ort
Salzburg (Österreich)
Hat sich schon jemand die Kickstarter Kampagne von Peak Design angesehen?
Travel Tripod by Peak Design by Peak Design Kickstarter

Ich bin durchaus am überlegen mir einen zu holen, weil das Stativ bleibt meistens zurück, obwohls beim Fotografieren ungemein hilft. Ich bin also durchaus am überlegen mir eins zu bestellen. Der Gewichtsvorteil vom Carbon ist mir egal, aber die bessere Schwingungsdämpfung vom Material ist dann doch ein Vorteil.
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.183
Ort
Salzburg (Österreich)
Das kommt davon wenn man in dem Thread eigentlich alles mitliest, aber sich nicht daran erinnert, dass es schon geposted wurde. Mea culpa.

Wenn ich mir das durchlese, werden meine Gedanken bestätigt:
- Dämpfung
- Klappverschlüsse (ich hab bei meinem Stativ damals bewusst Carbon mit Drehverschlüssen gewählt)

Der Hinweis mit Feisol wird auch dankend angenommen. Aber das Peak sieht trotzdem sexy aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

schuetz10

Mr. XFire
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
3.393
Ich finds cool und durchdacht, und es könnte mein Manfrotto 055XProB (keine Ahnung wie das genau heißt) aus Aluminium durchaus ersetzen (Das ist mir nämlich schon irgendwie doch zu rießig), aber der Kopf hat keine Panoramafunktion und die verwende ich gerade am Stativ sehr oft, insofern würde ich wohl eher die nächste Version abwarten. Dann sollte es auch schon einiges an Langzeiterfahrung geben, und das kann auch nicht schaden.
 

delta

Enthusiast
Mitglied seit
05.09.2004
Beiträge
3.399
Ort
MIA SAN MIA
find ich jetzt nicht so spannend, mein feisol reisestativ mit kugelkopf wiegt das gleiche, hat fast das gleiche packmaß (gut es ist ein bissl breiter durch die konstruktion) lässt sich weiter ausfahren, ohne mittelsäule schon fast gleich hoch wie das PD max obwohl es mit nur 4 beinsegmenten auskommt, und kann mehr gewicht tragen, zudem dürfte die mittelsäule sicher stabiler sein als beim peak design... und ausserdem muss sich das PD erstmal beweisen wie es bei den dünnen beinchen mit der dämpfung ausschaut.

also das einzige wo das PD punkten kann ist, dass es zusammengeklappt schmäler ist und halt spacig ausschaut.
Welches Feisol Stativ hast du?
 

InfiX

Experte
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
109
ich hab ein altes CT-3441 (S), müsste das hier sein: FEISOL CT-3441S CLASSIC Reisestativ
ich hab es damals noch aus taiwan direkt bestellt bevor feisol einen europäischen vertrieb hatte, das ist jetzt sicher schon über 10 jahre her, hält also gut durch, hat mich schon durch viele länder und kontinente begleitet :)
kugelkopf hatte ich damals irgendeinen ohne label von ebay der aber wie ein alter FML aussah, inzwischen hab ich aber den passenden CB-30D (ohne panorama) von feisol drauf und der kommt auch mit einem 100-400 zurecht und das stativ lässt sich so leicht in der tasche verstauen.
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.326
Auf der (gefühlt fast endlosen) Suche nach einem gescheiten Carbon-Stativ bin ich endlich fündig geworden. Die Anforderungen sind schnell aufgezählt: Es soll sowohl für Reise als auch für die tägliche Knippserei dienen. Sozusagen die eierlegende Wollmilchsau. Bislang im Einsatz ist ein Manfrotto 19XPROB mit dem Siruis K-30X Stativkopf.

Eigentlich hatte ich mich schon für das Peak Design Travel Tripod in der Carbon-Variante eingeschossen aber die Warterei 8und auch der Preis) hat mich dann ins Lager von Gitzo getrieben. Nach einigen Recherchen habe ich mich für das GT1545T entschieden. Den Sirui-Kopf wollte ich gerne behalten, weil er ein treuer/zuverlässiger Begleiter geworden ist und mich nie im Stich gelassen hat.

Letzte Woche kam das Gitzo dann endlich an. Neben dem Stativ fand ich eine Tasche, Tragegurt und ein Inbus-Schlüssel im Karton.
Gewicht wurde als erstes gecheckt: die angegebenen 1.055 Gramm bringt es exakt auf die Waage. Mit dem nicht ganz so leichten Sirui-Kopf bringt es das Stativ auf rund 1.560 Gramm. Im Vergleich zur Manfrotto-Combi sank das Gesamtgewicht um gut 1 Kg. Für mich ebenfalls positiv: die Traveler g-Lock-Funktion der Stativbeine gefällt mir besser als die Schnellverschlüsse am Manfrotto. Bissl schade finde ich, dass die Mittelsäule beim Gitzo nicht in vertikale Position gebracht werden kann.

Hier mal ein Größenvergleich zwischen Manfrotto und Gitzo:


Auf dem ersten Foto ist schön zu erkennen, dass das Gitzo wesentlich kleiner aufbaut. Es geht dann aber noch etwas kompakter. Mit dem aufgeschraubten Kopf kann man die Stativ-Beine des Gitzo um 180° nach oben klappen und es behält seine kompakte Gesamtgröße von ca. 43 cm (zum Vergleich: das Manfrotto kommt inkl. Sirui-Stativkopf auf rund 68 cm):


Alles in allem nicht ganz günstig aber ich bin bislang sehr zufrieden:
 
Oben Unten