[Sammelthread] Star Citizen

Sie ist definitiv ein interessantes Schiff aber ich ringe auch damit ihr einen Nutzen abzugewinnen. Wenn man wüsste ob und was genau an Fightern innen Platz hat wäre es evtl. eine Überlegung wert. Quasi in Konkurrenz (mit mehr Personalaufwand) zur Liberator.
Ansonsten weiss ich nicht ob man wenn man die Ironclad dann mal nach Release bewegt nicht auch gleich die BMM nehmen könnte. Für kleineren Kram hätte ich noch die A2 welche ich alleine wegen der Warbond Kette nicht hergeben möchte und ansonsten ist die eh recht vielseitig.
Direkt zum Start werden wohl alle grossen Pötte erstmal im Hangar Staub ansetzen bis man die wirtschaftlich bewegen kann und es letztlich auch Sinn macht.
Hach ja first world problems...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich habe jetzt zwei F7A MK II.
Habe jemanden seine Concept F7C II mit Upgrade für 375€ abgekauft.

Entweder der Wert steigt und ich selle meine später oder ich habe dann halt zwei Stück.
Zwei sind eigl. gar nicht verkehrt, wenn die Claim-Zeiten erhöht werden sollten 😅

Motto der Orga: Haben ist besser als Brauchen ☝🏻
 
:d das ist ja schon richtiger Concierge Spirit hier. Klasse.
Den Concierge Status habe ich mit 406$ übertroffen...
Spiele seit Mitte/Ende Oktober'23. Stolz bin ich nicht, aber danke 😅
Gestern noch eine Corsair BIS 2953 CCU'ed. Hab aber jetzt auch alles, was ich haben wollte.

Ich denke die wird mit LTI auf jeden Fall mehr wert.
Ja beide haben LTI natürlich ^^
Die Gekaufte für mich ist eine Concept F7C MK II gewesen und meine giftable war mal eine Pulse. Hatte es irgendwie versäumt, dass man noch mit Warbond eine C MK II hätte kaufen können.
Egal. Hauptsache LTI.

Hab auch noch paar Pulse auf Vorrat :bigok:
Habe sämtliche Warbond Deals zum Pledgen mitgenommen und werde erst wieder Geld zur nächsten Expo ausgeben. Mal gucken, was ich mir dann basteln kann. Ansonsten sammle ich einfach weiter.

Squadron 42 habe ich mittlerweile auch in meinem Account :xmas:
Da hab ich eine super-duper Angebot bekommen gehabt - war quasi geschenkt.

Eine F7A ist mit M6A und M5A ausgestattet, die andere wollte ich mit Deadbolts ausstatten.
Omnisky als Meta für PvP habe ich auf meiner Station.
 
ich habe eben nochmal eine HAWK gekauft weil ich die Idee des Schiffes ganz gut finde.
Mal gucken ob die irgendwann was taugt für Bountys
 
weil ich die Idee des Schiffes ganz gut finde
Deswegen gab es bei mir alle Zeus Mk2 Versionen. :d Ich habe Lust auf Exploration, ein bisschen Cargo ist auch nicht schlecht und Bountyhunting klingt auch interessant.
 
ich habe eben nochmal eine HAWK gekauft weil ich die Idee des Schiffes ganz gut finde.
Mal gucken ob die irgendwann was taugt für Bountys
....witzig - habe auch diese ILW eine meine Pulse LX auf ne Hawk geupdated - bin auch auf das Konzept schon lange scharf, freue mich auf ihre Überarbeitung in ferner Zukunft.
Schon der erste Screenshot wo sie im Nebel geparkt steht hatte mich angesprochen - nun ist sie mit von der Partie...

Grüße
 
Eben noch eine ironclad Assult geholt.
Muss ich mal gucken ob ich die M2 denn noch brauche
 
M2 braucht halt weniger Crew, aber sonst dürfte die bis aufs Flugverhalten in allen Belangen schlechter sein als die Assault.
 
Hahah,
Wie immer gilt mein Dank EUCH! die das Projekt weiter fleißig finanzieren!

Danke!

😍
 
Was haltet ihr von der Redeemer seit dem 3.23 und der Umstellung bei den Waffen Gimbal Size = Weapon Size und nicht wie davor eine Nummer kleiner?
Ich finde durch das Aufholen anderer Schiffe was die Grösse der Waffen und damit den DPS angeht hat sie etwas an Wert (Sinn für mich) verloren.
Typisches Beispiel wäre da der Corsair/Constellation Solo Spieler oder ggf. noch mit Kumpel.
 
Das die Waffen jetzt die gleiche Größe mit gimbal haben merkt man am meisten daran das selbst 4x 400 Schuss aus einer AD5B zusätzlich zu den ungezählten Salven zweier M6A die vorher eine Hammerhead erntshaft beschädigt haben slebst mühelos von einer Piraten Cutlass Black gefressen werden...... Und ja ich habe einwandfrei getroffen! Irgendwas passt da ganz und gar nicht finde ich..... pre 3.23 waren Schiffe abballern Mohrhuhn im 3D Raum, jetzt haben wir Softairwaffen die Gegner anscheinen nur töten indem der Reaktor platz durch Überhitzung weil Kühlöffnungen verstopft werden :fresse2: Ja ist nicht "realistisch" im Weltall aber das ist der Schaden den man verteilt und netterweise einsteckt auch nicht mal ansatzweise! Warum muss das Pendel immer im extrem als Lösung angesehen werden?

Und je nachdem wie das dann mal in der Zukunft aussieht mit Insurance und mit Hartgeld bezahlten Schiffen schmelze ich meine F8C evtl. wieder ein! 6 Monate Versicherung sind schon irgendwie n Witz bei der Art von Schiff. Einen LTI Slot habe ich ja durch das Mirai Pulse Dominon Pack da ich nur die bewaffnete sicher haben wollte, die LX ist da echt nur n Discount LTI Token mit 20€ :fresse:
 
Warum muss das Pendel immer im extrem als Lösung angesehen werden
Womöglich erstmal den max. Pendelausschlag in beide Richtungen feststellen, um danach brauchbare Werte iwo in der Mitte festlegen zu können.
 
Haben hier alle Beteiligten das Event schon gezockt?

Bin seit längerem mal wieder zurück gekommen und würde gerne noch auf den letzten Drücker die f7a erdaddeln :d

Wie lange läuft das noch? 2 Wochen?
 
Ka ich habe heute nur was von einem Patch 3.23.1a gelesen (aktuell auf PTU). Dort war auch die Rede davon dass der bald aufs Live kommen soll, vom WE war die Rede aber ka welches WE. Mit dem Patch kommt dann die letzte Mission bzw das Event Xenothreat. Damit dürfte dann das Ende für die anderen Missionen erreicht sein.

Wahrscheinlich wissen das andere hier aber genauer.
 
Du kannst doch nur die möglichkeit das Schiff zu kaufen erdaddeln oder? Du bekommst das Schiff ja nicht umsonst.

Ich hab die Missionen nicht gemacht weil mir das Spiel noch nicht genug bietet und ich kein Interesse an fightern hab
 
Du kannst doch nur die möglichkeit das Schiff zu kaufen erdaddeln oder? Du bekommst das Schiff ja nicht umsonst.

Ich hab die Missionen nicht gemacht weil mir das Spiel noch nicht genug bietet und ich kein Interesse an fightern hab

Du bekommst ein kostenloses Upgrade von der F7C Mk II auf F7A Mk II. Und eben die Armor.


Und wie Taderaz schon sagte kommt mit dem nächsten Update dann auch die letzte Mission der Quest Reihe.
 
Stimmt so war das. Ne, für son Schiff bekommen die kein Geld von mir, auch nicht mit so nem limited upgrade bait. 😁 Hab dafür viel zu viele neue CCUs gegönnt. 💀
 
Ich hab eine f7c mk2 und bin schwer überzeugt, von daher bin ich schon scharf auf das upgrade, aber die missionen zu schaffen erscheint mir weeeeit weg :/

RSI hat die Latte recht hoch gehängt dafür
 
 
Ich hab eine f7c mk2 und bin schwer überzeugt, von daher bin ich schon scharf auf das upgrade, aber die missionen zu schaffen erscheint mir weeeeit weg :/

RSI hat die Latte recht hoch gehängt dafür
Die F7A Mk2 ist schon nice. Mein absoluter Lieblingsfighter im Spiel. Gut, dass ich die Missionen für das Upgrade sofort gespielt hatte, und das auf drei Accounts. Ist nicht nur schwerer in 3.23, sondern man findet auch kaum noch Mitspieler.

Denke noch eine Woche oder so, dann läuft das Event auch ab. Je nachdem, ob sie es mit 3.23.1a beenden und dann nur noch das eigentliche, finale Xeno-Event spielen lassen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das die Waffen jetzt die gleiche Größe mit gimbal haben merkt man am meisten daran das selbst 4x 400 Schuss aus einer AD5B zusätzlich zu den ungezählten Salven zweier M6A die vorher eine Hammerhead erntshaft beschädigt haben slebst mühelos von einer Piraten Cutlass Black gefressen werden...... Und ja ich habe einwandfrei getroffen! Irgendwas passt da ganz und gar nicht finde ich..... pre 3.23 waren Schiffe abballern Mohrhuhn im 3D Raum, jetzt haben wir Softairwaffen die Gegner anscheinen nur töten indem der Reaktor platz durch Überhitzung weil Kühlöffnungen verstopft werden :fresse2: Ja ist nicht "realistisch" im Weltall aber das ist der Schaden den man verteilt und netterweise einsteckt auch nicht mal ansatzweise! Warum muss das Pendel immer im extrem als Lösung angesehen werden?

Und je nachdem wie das dann mal in der Zukunft aussieht mit Insurance und mit Hartgeld bezahlten Schiffen schmelze ich meine F8C evtl. wieder ein! 6 Monate Versicherung sind schon irgendwie n Witz bei der Art von Schiff. Einen LTI Slot habe ich ja durch das Mirai Pulse Dominon Pack da ich nur die bewaffnete sicher haben wollte, die LX ist da echt nur n Discount LTI Token mit 20€ :fresse:
Ich finde es prima, dass alle Schiffe nun verhältnismäßig schwerer zu zerstören sind und mehr einstecken. Zudem ist das richtige Loadout wichtiger geworden: Mit Laser Repeatern kannst du ab mittelgroßen Schiffen kaum was ausrichten und rackerst dich ewig ab, gilt auch für Ballistic Gatlings.

Ich gehe fast ausschließlich auf Cannons, sowohl bei Laser als auch Ballistic. Weniger spektakulär, aber deutlich effektiver - wenn man halt trifft. ;)

Und das mit der Versicherung ist eh wurscht, das war und ist ein Marketing-Ding, mehr nicht. Du wirst später für kleines UEC-Geld deine Versicherung verlängern können. Also pfeif drauf, wie viele Monate inkl. sind.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Was haltet ihr von der Redeemer seit dem 3.23 und der Umstellung bei den Waffen Gimbal Size = Weapon Size und nicht wie davor eine Nummer kleiner?
Ich finde durch das Aufholen anderer Schiffe was die Grösse der Waffen und damit den DPS angeht hat sie etwas an Wert (Sinn für mich) verloren.
Typisches Beispiel wäre da der Corsair/Constellation Solo Spieler oder ggf. noch mit Kumpel.
Eine voll besetzte Redeemer ist nach wie vor eine absolute Killermaschine, das hat sich nicht geändert. Im Gegenteil, durch den Auto-Aim-Modus der Turrets ist sie jetzt noch treffsicherer.

2x S5 oben und unten ist absolut krank, welches Schiff hat das bitte in in so einer kompakten und gepanzerten Hülle? Dazu noch hinten ein Doppel S3er und vorne lässt sich der Remote Doppel S3er ja auch dem Piloten wegnehmen und von einem Gunner bedienen. Man darf nicht vergessen, Turrets sind - sofern vorhanden - nun die neuen entscheidenden Waffen, nicht die des Piloten.

Das gilt auch für Connie und Corsair: Kleineren Schiffen kommst du mit den Pilotenwaffen kaum hinterher, aber deine Turrets schon. Je mehr und dicker die sind, desto stärker bist du. Crewplay holt Soloplay immer mehr ein. Das ist auch das, was CIG will. Alte Versprechen hin oder her ("Man kann später sein Capital allein mit NPC spielen", so ein Unsinn, weiß CIG mittlerweile auch selbst).

Pack in die S3er jeweils Omnisky's und die beiden S5er je nach Gameplay bzw. Gegnertyp AD5B oder Deadbolts. Du zerstörst alles von klein bis groß!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich gehe fast ausschließlich auf Cannons, sowohl bei Laser als auch Ballistic. Weniger spektakulär, aber deutlich effektiver - wenn man halt trifft. ;)

Jap, Cannons sind wohl die neue Meta... wobei es ist noch komplexer als angenommen:
Gerade der erste Teil ist das sehr interessant. Es ist nun eher so, dass jeder Hersteller seine besonderen Vor- aber auch Nachteile hat. Situativ kann dann mal das eine besser sein als das andere. Mixed Layouts sind da z.b. auch ein Thema.

Im Gegenteil, durch den Auto-Aim-Modus der Turrets ist sie jetzt noch treffsicherer.

Jap, das habe ich so auch mitbekommen. Dann wirds umso mehr Zeit, dass CIG mal mit Blades und NPCs in die Puschen kommt.
Was hier schwer zu verstehen ist, ist für mich die Tatsache/Fakt, dass sie es bei NPC Schiffen hinbekommen aber den Spielern Testern das Feature nicht zugänglich machen.
Obwohl sie, wie du schon sagst, es eigentlich besser wissen. Ich will damit nicht sagen oder andeuten, dass man keine menschlichen Spieler mehr benötigt. Ich denke aber, dass es durchaus sinnvoll wäre gewisse Routine Dinge von NPCs erledigen zu lassen wie z.b. einen Turm bemannen. Ein Spieler kann und sollte dann immer noch Vorrang haben und den NPC aus dem Turm werfen können wenn er Lust darauf hat.
Aber da sind wir vermutlich dann eher beim Thema Alpha und was CIG möchte und nicht was wir Baker möchten.
Evtl liegt es auch einfach nur daran, dass sich die Server sonst endgültig in Rauch auflösen würden; kurz davor stehen sie jetzt bereits.
 
Eine unterschiedlich performante und entsprechend kostspielige Turm-Software wäre mir lieber als solche NPCs. Mit der Option, als Spieler selber übernehmen zu können. Glaubwürdiger wäre es auch, bemannte Geschütze sind in unserer Zeit ja schon ein Auslaufmodell.
 
Eine unterschiedlich performante und entsprechend kostspielige Turm-Software wäre mir lieber als solche NPCs. Mit der Option, als Spieler selber übernehmen zu können. Glaubwürdiger wäre es auch, bemannte Geschütze sind in unserer Zeit ja schon ein Auslaufmodell.
Manned Turrets kannst du halt nicht mit Blades regeln, Remote Turrets schon.

Sie sollen NPCs für Turrets gerne bringen, nur sollten die Geld kosten und nicht so treffsicher sein, wie echte Spieler. Crewplay muss in einem Multiplayer IMMER belohnt werden bzw. stärker sein, als NPC Lösungen. Nur sehe ich diese NPCs noch lange nicht, da muss man realistisch sein.

In meinem Turret sitzt ja immer mein Zweitchar, habe das perfektioniert und spiele Schiffe, die einen Turret haben, nicht mehr ohne.
 
Ich denke bei NPC's sollte es dann verschiedene skills geben... und gute "treffsicherere" npc' sollten teurer sein als schlechtere etc.
Evtl. Gibts ja dann sogar ein npc "skill" system. Womit NPC's mit zunehmender Erfahrung besser werden etc. Da gibta ja dann unzählige möglichkeiten für gameplay integrationen.
 
Ich denke bei NPC's sollte es dann verschiedene skills geben... und gute "treffsicherere" npc' sollten teurer sein als schlechtere etc.
Evtl. Gibts ja dann sogar ein npc "skill" system. Womit NPC's mit zunehmender Erfahrung besser werden etc. Da gibta ja dann unzählige möglichkeiten für gameplay integrationen.
Die beste ist imho: Echte Spieler sollten immer zu bevorzugen sein.
 
Die beste ist imho: Echte Spieler sollten immer zu bevorzugen sein.
Da bin ich anderer Meinung...

Star Citizen hat das Problem, dass es viele Leute mit unzähligen viel zu grossen Schiffen gibt, und nur wenige Spieler.

Die meisten wollen ja dann "captain" spielen... die wenigsten werden bereit sein immer auf ner javelin einfach Gunner X zu sein.

Ich finde schön, dass es die Möglichkeit gibt, dass man so Multirole Spielen kann... gerade für grosse Orgas sicherlich zwischendurch nice.

Aber das wird auf Dauer viel zu mühsam, wenn man so grosse Schiffe komplett besatzen will.

Star Citizen und dessen grosse Schiffe stehen und fallen in meinen Augen über ein gutes NPC System... Ansonsten wird das universum viel zu leer sein. Und grosse Schlachten zwischen Orgas etc. Wie sich CIG und viele sich das im moment vorstellen wird es ohne npc's nur alle Schaltjahre einmal geben.

Aber ja das ist meine Meinung. Es gibt Leute die sehen das anders. Wir werden es ja dann irgendwann sehen wenn es soweit ist, was CIG macht.
 
Eine unterschiedlich performante und entsprechend kostspielige Turm-Software wäre mir lieber als solche NPCs. Mit der Option, als Spieler selber übernehmen zu können. Glaubwürdiger wäre es auch, bemannte Geschütze sind in unserer Zeit ja schon ein Auslaufmodell.

Sehe ich ebenso aber CIG verfolgt da eher einen WWII Ansatz. Da sind wir aktuell auch eher wenn man sich das aktuelle Flugmodell ansieht. Mit BVR z.b. hat das nichts zu tun. Ist auch ok finde ich, wenn das der bevorzugte Playstile ist passt das für mich. Nur gebt den Spielern bitte Optionen an die Hand.

@richu006 hat da ebenfalls einige gute Punkte, auf reddit lese ich das auch öfter. Ich bin auch so jemand welcher lieber am Steuer sitzt als im Maschinenraum Knöpfe drückt :-) .

Multibox ist sicherlich auch ein guter Ansatz das zumindest im Moment teilweise zu lösen aber bei den sommerlichen Temperaturen wird mir schlecht wenn ich daran denke 2 Systeme im Workstation Leistungsbereich mit deren Abwärme hier stehen zu haben, damit ich das umgesetzt bekomme. Im Winter mag das dagegen dann recht schnuckelig warm und angenehm sein.
 
Multibox ist sicherlich auch ein guter Ansatz
Das geht entschieden zu weit. Das Commitment ist ohnehin schon sehr groß und SC hätte sicher auch mehr Spieler, wenn es etwas kleiner wäre (also bzgl. pricing etc.) Ob dann genausoviel funding realisiert worden wäre steht natürlich auf einem anderen Blatt....
 
Das geht entschieden zu weit

Möglich. Aber wir sind hier um Luxx und da sehe ich bzgl. dem monetären Aufwand kein Problem :fresse: . Wurde mir zumindest mal so gesagt also geb ich das mal weiter.
Ja für die Allgemeinheit ist das sicher keine Lösung und wie ich etwas sarkastisch oben angemerkt hatte auch in manch anderer Weise nicht.
Wäre das Zitat aber nicht so verhackstückt worden, ich meine man pickt sich halt das raus was einem gefällt oder missfällt und ignoriert den Rest, dann käme es auch nicht ganz so wild rüber.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh