Stabiles Alder-Lake-Package: Der Thermal Grizzly CPU Contact Frame zeigt sich

cruger

Enthusiast
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.380
wäre es nicht eine überlegung wert, so eine lösung intel direkt anzubieten?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.462
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
Denke nicht, dass das für Intel relevant ist. Am Ende läuft der 12900K ja stock problemlos. Ob der jetzt 5°C kühler ist oder nicht wird Intel egal sein. Der ILM ist dafür deutlich einfacher in der Anwendung und wahrscheinlich auch krass günstig.
 

Marius250

Profi
Mitglied seit
13.05.2021
Beiträge
107
Ich finde das Produkt auch sehr interessant und bin mit mir am ringen ob ich es ausprobieren soll… auf der einen Seite hab ich meine Temperaturen im griff und mehr als 5.2 ghz schafft meine 12900k eh leider nicht 😅. Auf der anderen wäre es sehr befriedigend die Temps ein paar grad zu senken und somit unter keiner Situation die 90c zu erreichen 😁
 

dragn09

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
507
nach den ganzen krummen cpus am anfang hab ich bei mir einfach die "klemme" abgeschraubt und die cpu lose in den sockel gelegt. kühler drauf fertig :ROFLMAO:
 

Fun_King2k

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2005
Beiträge
772
Finds zum lachen 😅…
Da kauft einer nen „mega“ teuren CPU und dann liest man sowas …. Zusatzverkäufe/Zusatzkosten wir kommen … 🫣
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.677
Ort
Exil
Naja das hier ist ein Produkt für 30-40€, welches die Temperatur im besten Fall um 5° verbessert oder vielleicht auch gar nicht, während die normale Sockelhalterung in der Massenproduktion wohl nur Cents kostet und mit einem guten Kühler ebenfalls hohe Taktraten erlaubt. Mit Stock Powerlimit gibt es sowieso erst recht kein Problem. Also ich will das gar nicht schlecht reden, wer die allerletzten paar MHz rausholen will, der soll das gern machen. Aber von "Notwendigkeit" zu sprechen und dass Intel nachbessern müsste ist schon hart realitätsfern.
 

Mr. Krabs

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
4.137
Ort
Im schönen Münsterland
Die Kupferspacer für den Athlon XP kenn ich auch noch. Schöne Zeit gewesen, gab jede Menge unnützes Zeug 😁


Der Kupfer spacer war kein unnützes Zeug. Es gab 2 Gründe, warum ein Athlon XP kaputt ging. 1. Überhitzung oder 2. Beschädigung des Dies bei Kühler montage bzw. Demontage.

Das hat etliche Xps zerbröselt. Schau dich doch inner Bucht mal nach Athlon XPs um. Da ist ein Großteil an den Ecken und/oder Kanten beschädigt. Dieser Kupfer spacer war ein Segen für viele.

Schuld war u. a. die 3 Nasenhalterung die ein Verkanten des Kühlers begünstigte.

Also da gibt/gab es viel unnützigeres Zeug als diese Kupfer spacer.
 

4Di0z

Enthusiast
Mitglied seit
15.09.2008
Beiträge
14
Der Frame ist halt ganz klar Spielerei für Enthusiasten. Aber es ist vergleichsweise günstig und nicht so gefährlich wie eine CPU zu köpfen, daher spricht es sicher auch mehr Technik-Fans an einfach mal was auszuprobieren und in die Enthusiasten-Welt einzutauchen. Wenn ich einen 12th Gen Intel hätte, würde ich das auch einfach mal just for fun machen. Und als Hardware-Fan hätte ich auch wieder was um es ins Regal zu stellen :d

Letztendlich sollte sich aber einfach jeder im klaren sein, dass das Ding von Thermalright selbst aus objektiver Sicht mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einfach nur die Idee von Roman ist, der seine Entwicklungen und Ideen auch gerne auf Youtube in früheren Stadien zeigt. Das sowas irgendwann auch bei den größeren Firmen ankommt, ist vollkommen logisch. Da gibt es oft sicher eigene Abteilungen für, die den Markt (also Konkurrenz und neue Entwicklungen/Ideen) abchecken, nur um es dann selber mit besserer Infrastruktur billiger in Massen zu produzieren.
Wer das Ding haben will, sollte es also auch von Caseking kaufen, um kleptomanische Firmen nicht zu supporten. Nebenbei wird Roman sich auch ggf. zweimal überlegen ob er regelmäßig Infos zu sowas droppen lässt, wenn nachher eh alle das geklaute Zeug kaufen. Auch wenn er mit Youtube Content Geld verdient, sollte man allein die kreative Schöpfung hinter dem ganzen Produkt doch durchaus zu schätzen wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GorgTech

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.714
Ort
Nürnberg
Ob Thermalright den Beitrag liken würde? Man muss mit solchen Behauptungen schon vorsichtig sein, insbesondere in Zeiten von Abmahnanwälten..
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
35.880
Naja, der 8auer hat es ja gestern quasi bestätigt, dass hier ein Patent verletz wurde, Thermalright sollte daher den Ball besser flach halten.
 

MysteriousNap

Legende
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
11.066
Sockel mal eben raus getrennt zum Läppen. :haha:
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.218
Ort
Hannover
Der Kupfer spacer war kein unnützes Zeug. Es gab 2 Gründe, warum ein Athlon XP kaputt ging. 1. Überhitzung oder 2. Beschädigung des Dies bei Kühler montage bzw. Demontage.

Das hat etliche Xps zerbröselt. Schau dich doch inner Bucht mal nach Athlon XPs um. Da ist ein Großteil an den Ecken und/oder Kanten beschädigt. Dieser Kupfer spacer war ein Segen für viele.

Schuld war u. a. die 3 Nasenhalterung die ein Verkanten des Kühlers begünstigte.

Also da gibt/gab es viel unnützigeres Zeug als diese Kupfer spacer.
Hatte 4 oder 5 CPU's für den Sockel A. Mit etwas Vorsicht ist da eigentlich nichts passiert. Diese Kupferspacer waren auch immer etwas niedriger als das Silizium. Kühler konnten daher trotzdem die Ecken der CPU zerbröseln. Viel Wärme wurde auch nicht abgeleitet, da kein Kontakt zum CPU Kühler bestand. Gab auch mal einen Test dazu der zeigt wie unnötig das Ding ist. Von Überhitzung höre ich das erste mal. War das echt ein so großes Problem? Da kein HS dazwischen war ist die Kühlung doch gerade gut gewesen.
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.462
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
Schönes Produkt, auch wenn das Anziehen etwas fricklig wirkt ^^
Einzig, warum verpackt ihr eure Ware nicht "modern" in Pappe?
Genau so schön, aber Umweltschonender?

Die Tüte ist die gleiche, die wir für unsere Wärmeleitpaste verwenden. Der Contact Frame ist eines der typischen Produkte, die ich mache weil ich Spaß daran habe und Optimierungspotential sehe. Allerdings machen wir hier keine zehntausende Stück und eigene Verpackungen sind da einfach nicht drin.
(Falls die Frage aufkommt wieso Paste in der Tüte verpackt ist: Diese ist von innen gegen UV Strahlung beschichtet, was die Haltbarkeit der Paste enorm verlängert)
 

VL125

unverhältnismäßig absurd
Mitglied seit
19.05.2005
Beiträge
14.439
Hatte 4 oder 5 CPU's für den Sockel A. Mit etwas Vorsicht ist da eigentlich nichts passiert. Diese Kupferspacer waren auch immer etwas niedriger als das Silizium. Kühler konnten daher trotzdem die Ecken der CPU zerbröseln. Viel Wärme wurde auch nicht abgeleitet, da kein Kontakt zum CPU Kühler bestand. Gab auch mal einen Test dazu der zeigt wie unnötig das Ding ist. Von Überhitzung höre ich das erste mal. War das echt ein so großes Problem? Da kein HS dazwischen war ist die Kühlung doch gerade gut gewesen.
Ich kenn noch den Trick, alte EC Karten als Spacer zuzuschneiden.
 

freakyd

Urgestein
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
4.339
Ort
Traunstein
S2011-0 / -3 und S2066 haben diese "Probleme" nicht :shot:

Da hat man ein richtig "gutes" Gefühl bei 300€+ für MoBo und 500€+ für CPU :lol:
 

Mr. Krabs

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
4.137
Ort
Im schönen Münsterland
Das Problem war sowohl die Höhe als auch die geringe Fläche des Dies vom Athlon XP. Dadurch bedingt war der (mögliche)"Verkantungswinkel" viel Größer und dadurch die Kraft, die an den Die Kanten wirken KONNTE, viel höher.

Heutzutage ist der Die niedriger und großflächiger. Dazu kommt eine bessere Sockel -bzw. Kühlerhalterung. Da ist ein Verkannten des Kühlers per se schon schwieriger.

Natürlich, wenn man Vorsicht walten lässt, war ne Sockel A Kühlermontage kein Problem. Idiotensicher war sie aber dennoch nicht.

Mir ist damals ein 2800er Barton (gebraucht) und ein MSI K7n2Delta L durch meine fehlende Übung bzw. Ungeschicktheit kaputt gegangen. Wollte n Thernaltake Volcano montieren und bin wegen der starren Halteklammer durch zuviel Druck mit dem Schraubendreher abgerutscht. Sekundenbruchteile vorher hats auch geknackt. Board und Cpu schrott. Später wurde von einigen Herstellern bei den Sockelnasen dicke Plastikstreifen aufs Board geklebt um die Leiterbahnen zu schützen.

Und zum Überhitzen:

Ein Athlon XP hatte keine Abschaltung bei zu hoher Temperatur. Kannst ja Mmal den Test von Tomshardwareguide von damals nachstellen. Bei Quake 3 zocken den Kühler runternehmen.nach 2 Sekunden ruckelts extrem und nach 4 Sekunden folgen Fehlermeldungen und Bluescreen. Prozzi durchgebrutzelt.

Edit: Hier, bitte^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.211
"Patent"... Auf die Markenrechte vielleicht. Als ob hier eine besondere Schöpfungshöhe vorliegen würde.
 

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.232
Ort
Vollblut Schwabe
Die Tüte ist die gleiche, die wir für unsere Wärmeleitpaste verwenden. Der Contact Frame ist eines der typischen Produkte, die ich mache weil ich Spaß daran habe und Optimierungspotential sehe. Allerdings machen wir hier keine zehntausende Stück und eigene Verpackungen sind da einfach nicht drin.
(Falls die Frage aufkommt wieso Paste in der Tüte verpackt ist: Diese ist von innen gegen UV Strahlung beschichtet, was die Haltbarkeit der Paste enorm verlängert)
Wird man den Acrylblock zum Schleifen der CPU auch kaufen können?
Bin ja bissl scharf darauf :d
 

sp00n

Enthusiast
Mitglied seit
04.09.2012
Beiträge
344
Einmal ein Update in der News: https://www.hardwareluxx.de/index.p...mal-grizzly-cpu-contact-frame-zeigt-sich.html

Darin enthalten sind die Informationen die Roman im Video und hier hat fallen lassen ;)
Kleine Korrektur, der (rote) Balken mit 0,3K im Video bezieht sich auf eine höhere Temperatur mit dem Rahmen, keine niedrigere. Es kann also durchaus vorkommen, dass man überhaupt nicht davon profitiert und sich innerhalb der Messungenauigkeit bewegt.
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.462
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone

Defuqisthis

Profi
Mitglied seit
15.02.2020
Beiträge
224
Naja, der 8auer hat es ja gestern quasi bestätigt, dass hier ein Patent verletz wurde, Thermalright sollte daher den Ball besser flach halten.

Ein Patent bekommen ist einfach, es durchzusetzen schwer und langwierig und ob es dann hält ist wieder ein anderes Thema.
Das US Patentwesen ist eine Krankheit!
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
35.880
Jau die sind gerade in der Fertigung :)

Im Video wurde ja gesagt, dass der Contact Frame ab sofort erhältlich sei, gibt es dazu noch eine genaue Info, ab wann das Teil tatsächlich zu bekommen ist?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.626
Ja ich schaue heute auch schon regelmäßig bei Caseking nach, bisher aber nichts.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.626
Da musste ich schon schmunzeln:

AliExpress-CPU-Frame.png
 

jones666

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
202
Ort
KG
0,03 - 0,06 nm wie seid ihr darauf gekommen? Gibt es da eine Toleranz beim RAM zwischen nicht erkannt und funktioniert schlechter?
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.462
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
Da musste ich schon schmunzeln:

Anhang anzeigen 752893

Strg+C, Strg+V :d Bitspower hat heute auch einen präsentiert. Allerdings nur als CAD Render

0,03 - 0,06 nm wie seid ihr darauf gekommen? Gibt es da eine Toleranz beim RAM zwischen nicht erkannt und funktioniert schlechter?

Trial & Error. Wir haben entsprechend kleine Drehmomentschraubendreher hier und haben getestet ab wann der RAM normal funktioniert.
 

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.232
Ort
Vollblut Schwabe
Trial & Error. Wir haben entsprechend kleine Drehmomentschraubendreher hier und haben getestet ab wann der RAM normal funktioniert.
Bist du dir ganz sicher mit den 0,03 - 0,06 ich komme mit der Messuhr eher auf 0,4 NM
und alleine mit den Fingern wie du es im Video machst, habe ich schon etwa 0,15 - 0,18 NM
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
35.880
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten