Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[Sammelthread] *** "Shoggy"-HDD Entkoppler ***

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

PrEdaToR1990

Active member
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
1.982
Ort
Gelnhausen/Hanau
das schwarze ist Zellgummiglätterbelag, den solltest du wie auch das orangene normalerweiße in jedem gut sortierten Baumarkt finden. Falls du dort jemand danach fragen solltest, das zeug ist aus dem Verputzer-Handwerk
 

L4M4

Active member
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
7.003
Ort
Nahe München
@BlackLion:

Schwammzuschneiden: Cutter (Schaumstoff stark zusammendrücken, ein Zug mit ner neuen Klinge), oder Schere.

Festkleben: Doppelklebeband
Hält genügend um das Ding festzuhalten und mehr willste ja auch ned :P
 
Zuletzt bearbeitet:

Black Lion

Active member
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.741
ok, danke. was is eigtl stabiler/härter, bzw was trägt sonen 700g-Kühler + HDD am besten, Noppenschaumstoff oder doch Schwammgummi?
 

Budenzauber

Active member
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
2.163
Ort
Aachen
ok, danke. was is eigtl stabiler/härter, bzw was trägt sonen 700g-Kühler + HDD am besten, Noppenschaumstoff oder doch Schwammgummi?
ich würde sagen das schwammgummi trägt besser, also wird weniger zusammengedrückt als noppenschaumstoff. ich hatte meine externe festplatte zuerst immer auf nem stück noppenschaumstoff liegen, der hat sich aber mit der zeit zusammengedrückt, da sah man richtig wo die platte aufgelegen hatte. seit gut einem halben jahr habe ich die platte jetzt auf einem stück schwammgummi liegen und es ist keinerlei stauchung erkennbar wenn man die platte hochhebt. was du aber glaube ich meintest ist was von den beiden sich weniger zusammendrücken lässt bei gleichem einwirkendem druck, oder? auch hier liegt nach meiner beobachtung das schwammgummi vorn. :wink:
 

xandrus

Active member
Mitglied seit
06.02.2009
Beiträge
3.378
hmm au dem Bild sieht man jetzt nicht wirklich wie genau die Festplatte umschlossen ist, aber bei einer Bitumendämmbox (Also wo man die Festplatte mit Bitumenmatten komplett umkleidet) hat man sogar bessere Temperaturen! Das liegt einfach daran das Luft nen extrem grottiger Wärmeleiter ist und die Bitumenmatten besser leiten als Luft, daher hat man dann eine größere Oberfläche zur Luft und die Temperaturen werden besser!
Schaumstoff hat an sich recht viel Lufteinschlüsse... Das würd eher isolieren, aber man muss bedenken, dass Festplatten die Wärme hauptsächlich über die Seiten abgeben!!! Desweiteren ist eine Temperatur von 40° kein Problem für eine Festplatte! Niedrigere Temperaturen können sogar teilweise schlechter für die Festplatte sein!
 

Epsonmaster

Member
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
899
was sind bitumenmatten? bzw wo gibts die?

wenn man also die hdd in bitumenmatten einschließt und dann noch metallgehäuse ausenrum, dann fühlt die sich wohler als ohne alles?

gruß Christian
 

xandrus

Active member
Mitglied seit
06.02.2009
Beiträge
3.378
Bitumenmatten weden üblicherweise in Autos benutzt um Schwingungen zu reduzieren! Gib einfach mal Bitummenmatten bei Ebay ein und google nach der der Bitumendämmbox dann findest du das ganze ist günstig und simpel!
Ob sich die Festplatte da wohler fühlt keine Ahnung hab noch nie eine gefragt... Abe sie wird leiser und Kühler also ganz ohne! So hab ich das bei mir beobachtet!
Ist aber etwas Off Topic hat ja nix mit dem Shoggy zu tun ;)
 

NTB

Active member
Mitglied seit
14.05.2010
Beiträge
1.697
Das ist meine Lösung für das NAS:
20130313_144504.jpg

20130313_144612.jpg

"Hübsch" ist definitiv anders, aber es funktioniert sehr gut.
Das ist ein alter 5,25" Laufwerkskäfig, in dem normale Einweckgummis eingespannt werden. Die Gummis halten die Festplatten. Damit sie nicht zu sehr schwingen, werden sie von billig Glitzies (gibt es in ganz bunten Farben im Billigmarkt oder 1-Euro-Laden) gestützt.
Davor steht ein langsam laufender Lüfter. Die Platten werden nicht über 35°C warm.

Ist absolut leise. Von den Laufgeräuschen der Platten hört man außerhalb des Gehäuses nichts. Die Zugriffsgeräusche sind stark gedämmt. Steht im Wohnzimmer und ist WAF (woman acceptance factor) approved.
 
Zuletzt bearbeitet:

moritzl

Active member
Mitglied seit
14.05.2011
Beiträge
2.638
meine lösung:

Selfmade Shoggy + Smart Drive Classic



 
Oben Unten