Aktuelles

[Kaufberatung] SAT Karte für PC

upt0zer0

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2007
Beiträge
3.078
Hallo zusammen,

In unserem neuen Haus installieren wir eine SAT Anlage. Neben dem Anschluss einer TVs und 2 weiterer Receiver möchte ich gerne das SAT Signal auch mindestens 2 mal am PC abnehmen und auch aufnehmen. Es gibt wohl PCI express Karten dafür.

Frage 1: hat jemand Erfahrung und kennt gute Karten für 2 bis 4 eingangssignale

Frage 2: gibt es eine gratis Software zur TV Aufnahme?

Danke vorab
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

oc_parts

Active member
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
2.759
Ich bin etwas aus dem Thema raus.
Damals waren die Digital Devices Karte state of the art.
Kostenlose Software zum bsp tvheadend wenn du dich mit linux auskennst.
Es gibt aber auch satreciever die das tv signal streamen können.

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
 

awehring

Active member
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.898
Einen guten Ruf haben die Digital Devices SAT-Tunerkarten.

Nicht ganz kostenlos aber jeden Euro wert ist DVB Viewer.
Der DVBViewer Pro ist die Wiedergabe-Software, kostet 20 €.
Der Media Server kann komfortabel selbstständig, automatisch aufnehmen (auch Serien), bzw. das Video-Signal an mehrere PCs, TVs, Tablets, etc. verteilen (übers Netzwerk), kostet 19 €.

Ich habe beides seit Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden.

Das dortige Forum ist auch sehr kompetent und hilfsbereit.

Eines musst du dir aber bewusst sein: Pay TV Sender (zum Beispiel Sky) lassen sich mit keinem PC anschauen oder aufnehmen, jedenfalls nicht legal. Illegal auch nur mit grösseren technischen Klimmzügen. Die Unternehmen tun alles um das zu verhindern – rechtlich und technisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukas2004

Member
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
427
Ich würde mir an Deiner Stelle anstatt der Sat PCIe Karte lieber einen oder zwei Enigma 2 (z.B. VU+) Receiver mit mehreren Tunern (FBC) besorgen. Einfache Bedienung, große Community > viele Möglichkeiten, kleiner Stromverbrauch gegenüber einem PC. Die Aufzeichnungen landen entweder auf dem NAS oder der internen Festplatte des Receivers.
 

KAxel

Member
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
270
Zum Aufnehmen ist der PC overkill, das machen 30€ Boxen auch, ausserdem ist das speichern völlig out seit es Mediatheken gibt...
Die meisten TV Sender haben auch einen Livestream!

Um nebenher am PC das TV Bild zu haben genügen kleine USB-Sticks die verbraten viel weniger Strom und nur dann wenn gebraucht.

Die Digital Devices sind zwar toll, aber völlig überteuert,
ich hatte jahrelang "DVBSky S952 V3 mit 2x DVB-S2 Tuner (Dual Twin Tuner), low profile PCIe Karte" im PC, zum halben Preis mit gleicher Qualität.

Auf ne gute Software kommts an: DVBViewer ist top aber SmartDVB ist auch sehr gut und free!

PayTV kann man auch am PC über USB Boxen mit CI -> DVBSky sehen
 
Zuletzt bearbeitet:

awehring

Active member
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.898
PayTV kann man auch am PC über USB Boxen mit CI -> DVBSky sehen
Die Pay-TV Kanäle mit CI-plus jedoch nicht!
Das sind die allermeisten wie z. B. Sky.

Steht bei den Geräten von DVBSky explizit dabei: DVBSky - Enjoy HDTV on PC! DVB-T2 / DVB-S2 Professional TV Tuner Card and Box for PC.

Fast nur noch die öffentlich-rechtlichen in Österreich und der Schweiz verwenden das herkömmliche CI für Ihre Satellitenübertragung.Die kann man mit einem Tuner mit CI-Interface empfangen.Ich verwende zum Beispiel einen ähnlichen von Technotrend für SRF.
 

awehring

Active member
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
1.898
Das ist das, was ich oben “grössere technische Klimmzüge“ genannt habe (#3).

Hast Du dir das angetan?
 

McItchy

Member
Mitglied seit
14.08.2017
Beiträge
487
Ort
Am Heck
jop aber inzwischen endlich 100mbit leitung und zattoo :haha:
Damals musste ich beim tv noch über sat gehen aber inzwischen hats die tcom geschafft ne Leitung zu legen
und die Satanlage kommt nur noch im Notfall zum Einsatz wenn das inet ausfallen sollte.
Und so schlimm war der aufwand nicht, aber eher teuer

https://www.digital-devices.eu/shop/de/netzwerk-tv/netzwerk-tuner/342/dd-octopus-net-v2-max-m4-sat-ip-netzwerktuner?c=128

Wäre aktuell mein favorit wenn ich sowas zusammen basteln müsste und dvb-viewer oder Kodi
 
Zuletzt bearbeitet:

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Hi
Ich habe genau den Kobel zuhause!
Code:
OctopusNet 1.1.1 BETA
FW Date	08 Oct 2018 11:10
MAC	....
Linux	3.17.7 armv5tejl
SAT>IP Server	1.1.1
FPGA	307-1.2
Boot ID	24
Device ID	6
	
Tuner 1		DVB-S/S2/C/C2/T/T2 ISDB-T/S/C
Tuner 2		DVB-S/S2/C/C2/T/T2 ISDB-T/S/C
Tuner 3		DVB-S/S2/C/C2/T/T2 ISDB-T/S/C
Tuner 4		DVB-S/S2/C/C2/T/T2 ISDB-T/S/C
Das Problem ist man kann die FW nicht Updaten direkt.
Und bei mir gibt es irgend welche Probleme das das Modul und ORF Karte anfängt zu spinnen und die Sender nicht mehr entschlüsselt werden.
Der rest funktioniert 1A mit den DVBViewer
 
Oben Unten