Aktuelles

[Sammelthread] Samsung R522-Aura Edira

jonny-GD

New member
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
20
Hier mal meine Temperaturen...

ICQ / Mozilla / Outlook die ganze Zeit geöffnet und dann noch Flatout2 gespielt...

Gruß Jonas
 

Anhänge

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
vielen dank, bei mir sind die temperaturen identisch, also alles in ordnung: danke!
 

jonny-GD

New member
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
20
kann hier jemand was anderes wie Stereo aussuchen?
Komme beim 5.1-Sound echt net weiter...

Danke und Gruß
Jonas
 

Anhänge

sebfl

New member
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
2
hallo Leute,

hab auch win 7 64 bit von MSDNAA drauf installiert,
aber nun finde ich keinen passenden Treiber für die Sondertasten
meines R522 Edira. Eventuell hat von euch jemand Rat.
Wüsst auch nicht wo ich suchen soll, auf der Samsung Site hab ich nix passendes gefunden.

Danke:cool:
 

mYdooM09

Member
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
308
also...ich hab grade win7 auf mein Edira gepackt. Klappt auch soweit alles bis jetzt. Stellt sichnur noch die Frage, welchen Grafiktreiber, also Catalyst ich nehmen muss und wo ich den genau finde. Komme mit der Seite von AMD/ATI nicht so gut zurecht.
wäre schön, wenn wir jemand einen Link posten könnte.
 

sebfl

New member
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
2
danke eddy, sind das auch die treiber für den EDIRA?

grüße
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
das wären welche fürs ahadi.
einfach bei google samsung eingeben, dann oben im eingabefeld R522 eingeben und dann kommt die auswahl zwischen den modellen.
die seite ist sehr lahm, also einmal anlicken und warten!
 

Elbarto0

Member
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
705
hey

ich hab ein r522 satin und habe bislang keine probleme gehabt dann neuisntalliert und windows 7 x64 installiert doch nun funktioniert das laufwerk (dvd) nicht mehr

er erkennt es mal dann wieder nich mal ist es da dann wieder weg.

Sogar schon eingeschickt die haben bios update gemacht windows vista mit image installiert aber es ist das selbe problem


ich bekomme das notebook auch nicht umgetauscht samsung macht es nicht und bei redcoon weiß ich auch nich
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
wenn der thread schon wieder aufgerollt wird:

ich habe mein erstes ahadi gegen ein anderes eingetauscht und das letzte hatte statt einer seagate eine samsung festplatte drin, welche unmenlisch gefiept hat und zudem noch langsamer war(62mb/s im durchschnitt). desweiteren hatte es wieder den gleichen fehler: das gehäuse war linksseitig verzogen, sodass das gehäuse unter der tastatur beim tippen gegen das mainboard schlug: rückkopplungseffekt.

ich werde wohl vorerst bei meinem gammligen extensa 5220 bleiben.

was mir aber am r522 gefallen hat, war sein silentmode: man hörte wirklich nur die festplatte rauschen.
die gesamtperformance war sehr gut, obgleich der prozessor limitiert hat(t6500) und nur ddr2 verbaut war.
das display war auch sehr gut, obwohl ich jetzt weiß, dass ich nie ein notebook mit spiegeldem display kaufen werde ;).
die auflösung von 1333x768 war nicht so schlimm, wie ich dachte, obwohl solch ein längsgezogenes bild beim surfen doch schon wenig sinn macht.
die akkulaufzeit konnte ich nich testen, aber bei 70% akkukapazität wurden mir 3 stunden angezeigt.

alles in allem ein recht gutes notebook, sofern eine seagate-hdd verbaut ist und das gehäuse nicht verzogen ist.
versucht es doch mal bei eurem r522: tippt etwas doller auf die tasten rum um G und hört, ob sich der geräuschpegel zu anderen tasten außen ändert bzw ihr einen rückkopplungseffekt hört.
 

Elbarto0

Member
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
705
mich nervt das total das ich bei dem laufwerk solche probleme habe.
hoffe mindfactory tauscht gegen ein anderes modell wo wenigstens mein laufwerk bei win7 funzt is ja schrecklich
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
hat du es denn nu bei redcoon oder mindfactory gekauft?

ich denke, es gibt vielleicht nur einen wackelkontakt. unter dem notebook ist eine einzige schraube, die das laufwerk festhält: ist mit "OD" oder ähnlich gekennzeichnet. einfach die schraube rausdrehen und das laufwerk geht mit leichtigkeit raus. gucken, ob die der stecker in ordnung schaut und dann wieder rein und nochmal versuchen.

ansonsten im gerätemanager gucken, was da los ist.
 

Elbarto0

Member
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
705
Midfactory hab ichs gekauft

also wenn ich neuinstalliere is das laufwerk erst da und geht.
Starte ich dann das erstemal neu wird es als CD laufwerk erkannt. und es geht nix mehr startet nix und auch wenn ich draufklicke sucht der pc stunden das wars.

Gerätemanager sagt keinen fehler dort steht alles io name des laufwerks :Slymtipe DVD A DS8A3S ATA Device
deinstalliere ich den treiber starte neu und hoffe das windows diesen treiber neuinstalliert wird ein fehlercode leider weiß ich nicht mehr welchen ich glaube 36

und achja herunterfahren geht auch net mehr er bleibt einfach beim screen herunterfahren stehen
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
versuch mal die von samsung originalen intel-mainboardtreiber, ansosten die von intel.

wenn das alles nichts hilft, dann ist wohl was am mainboard oder laufwerk defekt.

ist aber alles sehr suspekt - hat du denn im bios schon bisschen geguckt?!
 

fhofriend

Member
Mitglied seit
13.06.2008
Beiträge
97
hallo,
ich suche immer noch nach jemanden, der das neueste Bios "07LL" auf seinen R522 draufgespielt hat und über Vor- und Nachteile berichten kann. Denn leider finde ich auch nirgendwo eine Quelle, was im Bios geändert wurde.

Desweiteren habe ich noch eine Frage: mein R522 (P7550 Arria) brauch beim Start ca 1 Minute, bis WLAN verfügbar ist. Es wird zwar die vorhandene Verbindung angezeigt, aber sie ist dann noch deaktiviert und wird nach ca. 1 Minute aktiviert, sodass dann der Weg ins WWW möglich ist. Könnt ihr das mit euren Books bestätigen und evtl. einen Tipp geben, warum das so ist.
Mit meinen anderen 2 Books von LG klappt das immer sofort beim Hochfahren = keine Wartezeit
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
hallo,
ich suche immer noch nach jemanden, der das neueste Bios "07LL" auf seinen R522 draufgespielt hat und über Vor- und Nachteile berichten kann. Denn leider finde ich auch nirgendwo eine Quelle, was im Bios geändert wurde.

Desweiteren habe ich noch eine Frage: mein R522 (P7550 Arria) brauch beim Start ca 1 Minute, bis WLAN verfügbar ist. Es wird zwar die vorhandene Verbindung angezeigt, aber sie ist dann noch deaktiviert und wird nach ca. 1 Minute aktiviert, sodass dann der Weg ins WWW möglich ist. Könnt ihr das mit euren Books bestätigen und evtl. einen Tipp geben, warum das so ist.
Mit meinen anderen 2 Books von LG klappt das immer sofort beim Hochfahren = keine Wartezeit
als ich mein r522 hatte, habe ich wohl die aktuelle überspielt, aber ich hab ehrlich gesagt nicht gemerkt, dass sich irgendwas verändert hätte.

ich meine, 1 minute hin oder her - vielleicht ist es einfach ein treiberproblem oder der wlan-chip ist einfach so langsam.
 

ESmazter

Member
Mitglied seit
19.08.2004
Beiträge
74
Nein, dass Problem hab ich bei dem Laptop nicht aber bei allen PCs die ich eingerichtet hatte, aber war nicht nur beim Wlan so sondern auch beim Lan. Unter Win 2003 hatte ich sogar ne Fehlermeldung dazu bekommen. Der einzige Workaround für mich war den Ruhezustand zu benutzen.

Weiß einer wie ein CPU Wechsel aussehen würde? Welche Prozessoren passen rein? Die ausm Desktop Bereich oder gibt es nur spezielle fürs Notebook. Hatte da in den 4 kernigen Bereich gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

nitramf

New member
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
2
Weiß einer wie ein CPU Wechsel aussehen würde? Welche Prozessoren passen rein? Die ausm Desktop Bereich oder gibt es nur spezielle fürs Notebook. Hatte da in den 4 kernigen Bereich gedacht.
Das würde mich auch mal interessieren, welchen Sockel hat der T6400?

Ich muss hier ein knapp 5 Minuten Full-HD Video rendern, das dauert mit dieser Krücke >50h :kotz:

Gibt es die möglichkeit einen AMD einzusetzen? Die Quads sind ja relativ preiswert...
 

Chrizzy

New member
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
1
Ort
Baden-Württemberg
Guten Tag,

ich hab das "Samsung R522-Aura Ahadi" und bin voll damit zufrieden. Erfüllt meine Bedürfnisse und hab auch keine Probleme mit dem piepsenden Netzteil oder ner nicht richtig funktionierenden Leertaste.

Außer :) dass das Laptop selbst manchmal "piepst". Erst kommt eine art Klicken und kurz darauf ein Piepsen. Ich werd noch verrück damit, weil es manchmal echt nervt, da es teilweise recht oft hintereinander kommt oder manchmal garnicht.

Kann mir da einer vielleicht helfen?

Grüße
 

DeathmanRS

Active member
Mitglied seit
12.07.2006
Beiträge
1.253
Hi Leute,

Ich habe das R522 nun auch schon 1 Jahr und bin immernoch sehr zufrieden damit.

Was mir aber in letzter Zeit negativ aufgefallen ist, ist das die Leertaste der Tastatur öfter nicht richtig anspricht.

Ist das bei euch auch so?

Werd heute die Taste mal abmontieren und neu aufstecken.

MfG
 

siler

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
212
Hi Leute,

Ich habe das R522 nun auch schon 1 Jahr und bin immernoch sehr zufrieden damit.

Was mir aber in letzter Zeit negativ aufgefallen ist, ist das die Leertaste der Tastatur öfter nicht richtig anspricht.

Ist das bei euch auch so?

Werd heute die Taste mal abmontieren und neu aufstecken.

MfG
Derartige Probleme hatte ich bei meinem Edira noch nie. Einzig und allein kommt es manchmal vor, dass bei mir vereinzelt Tasten relativ schwergängig sind und irgendwie festhaken. Das war schon mit der Eingabetaste und etlichen weiteren so, legte sich aber immer wieder mit der Zeit, zur Zeit (heute) ist es die c-Taste.
Ich vermute aber mal, dass es ganz einfach an möglicher Verschmutzung und Dreck liegt.

Ansonsten funktionierte mein USB-Port mal für einige Tage nicht, was sich dann aber auch wieder legte.
Besitze das Notebook ja schon seit August 2009.

Und bisher kann ich nichts schlechtes über das Notebook sagen. Einziges Manko: mittlerweile hört man durchgehend irgendwelcher Lüftergeräusche, nicht übermäßig laut, aber man hört sich definitiv.

Und da nie wirklich geputzt befinden sich etliche Millionen Fingerabdrücke und Staubspuren überall an dem Gerät, aber naja.

Habe auch noch nie das System neu aufgesetzt, was ich aber demnächst mal machen möchte.. daher meine Frage:
a) ganz simpel mit der Recovery-CD
oder
b) mit einer Vista-CD und dem Key vom Notebook?

Ich hätte es ja schon gern einmal so richtig rein, dass ich mir das alles selbst einrichten kann und nicht sämtliche, zum Großteil überflüßige Programme, habe. Was empfehlt ihr mir?

edit:
Wie lang hält bei euch denn eigentlich der mitgelieferte Akku so? Im Energiesparmodus ohne Geräte über USB, jedoch WLAN aktiviert, hält er bei mir so maximal 3-3,5h...
 
Zuletzt bearbeitet:

hwl-sL

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.06.2008
Beiträge
13.784
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60GHz
Mainboard
ASRock X570 Phantom Gaming 4 AMD X570
Kühler
be quiet! Pure Rock Slim
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT V2 DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit 32GB
Grafikprozessor
Gainward GeForce RTX 2080 SUPER Phantom 8GB
Display
Dell S2716DG
SSD
Crucial P1 NVMe M.2 2280 1000GB
Gehäuse
be quiet! Pure Base 600
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 Modular 650W
Keyboard
Kingston HyperX Alloy Origins
Mouse
Kingston HyperX Pulsefire Dart
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Professional
Webbrowser
Google Chrome

siler

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
212
Wie es aussieht werde ich wohl spätestens am Wochenende mal Windows 7 installieren, habe mir das nun zugelegt.

Im selbigen Zug werde ich wohl auch mal das äußere meines Notebooks säubern und vielleicht auch mal die Lüfter. Öffne ich aber aber das Notebook von unten um an die Lüfter zu gelangen entfällt der Garantieanspruch, oder wie war das?

Das Innenleben, sprich die Daten, habe ich soeben schonmal aufgeräumt.. hat sich doch ein Haufen Plunder in knapp über einem Jahr angesammelt! ;)
 

siler

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
212
Seit geraumer Zeit versagt mein Notebook bei Belastung (Spiele o.ä.), wahrscheinlich auf eine Überhitzung zurückzuführen.

Da ich noch bis Ende August Herstellergarantie habe stellt sich mir nun die Frage ob ich die Lüfter eigenhändig säubere oder das Notebook einsende.

Ich gehe mal stark davon aus, dass sich schlichtweg zu viel Staub in den Lüfterwegen angesammelt hat, wodurch natürlich die Lüfterleistung extrem reduziert wurde.

Wie kann ich das Gehäuse am besten auseinanderbauen um an die Lüfter zu gelangen?
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.451
Ah das ist nicht so schwer. Soweit ich mich erinnern kann, musst Du, wie bei allen Notebooks, die Tastatur loswerden(das geschieht über die kleinen Klammern an der Seite, am Besten oben anfangen). Danach könntst Du gleich versuchen, das Hauptgehäuse in den Schlitzen zu öffnen(ein dünner Schlitzschraubendreher wäre was) und dann einfach "aufklicken". Solltest Du nicht vorwärtskommen, kannst du unten nach Schrauben suchen - bei Samsung sind diese sogar meist am Gehäuse "beschriftet": Da steht dann zB. OD für das Laufwerk(optical drive) usw., einfach mal selbst gucken.
 

siler

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2008
Beiträge
212
Hey, Danke für die Antwort! :-)

Also die Schrauben auf der Unterseite waren mein erster Ansatz (sind zum Teil in der Tat beschriftet). Auf der Oberseite bei der Tastatur finde ich keine kleinen Klammern..

Nagut, ich werde mich wohl gleich nochmal dransetzen und schauen ob ich da einen Weg finde. Habe auch via google keine konkrete Anleitung zu diesem Modell gefunden und ich hoffe es ist verständlich, dass ich das vorsichtig angehe.
 
Oben Unten