• Hallo Gast,
    nimm jetzt an unserer Umfrage über Eure Hardware-Präferenzen und Kaufpläne im Jahr 2023 teil und sei mit im Lostopf dabei, wenn wir unter allen Teilnehmern ein 2.500 Euro Notebook verlosen. Viel Spaß beim Mitmachen!

[Sammelthread] Ryzen RAM OC + mögliche Limitierungen

@The Professor Thx fürs benchen und nochmal klarstellen. Hat schon seinen Grund, warum ich hier öfters die CL16/CR1.5-GDM-Setups vorschlage :F.

@coolhead Dein 3733CL15-CR1-Setup ist instabil.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Im Efi 1,39V eingestellt aber hwinfo sagt Spitze 1,404V.

bdie3733cl15.jpg
 
Juhu.
Ich habe mir heute noch mal ein 2x8GB Kit gekauft um auf 32GB zu erweitern. Ist genau das gleiche Kit wie das erste. Muss ich die RAM Werte Anpassen oder könnte es so laufen wie bisher ?
 
Einfach mal testen ob er mit den gleichen Einstellungen bootet. Bei manchen weigert sich der IMC mit Vollbestückung bei 3800 zu starten oder stabil zu werden.
 
@coolhead Warum läuft deine GPU auf PCIe x4 statt x16 ? Und wie bekommt man LinpackXtreme so eingestellt das er mit der size von 35000 testet ? Bei mir geht es max mit 32000 und das Tool zeigt mir nur 6 Threads an statt 12 wie bei dir !?!
LinpackXtreme.jpg
 
Vielleicht Auslesefehler der threads bzw windoof. Mit 16gb benutze ich die größen 5(10gb) oder auch 6(14gb).
Nachtrag... multithread y, disable sleepmode y und hw-monitor n.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe nun auch mal 3600/3733/3800 CL14/16 getestet. Deckt sich mit den anderen Ergebnissen hier.

 
❤ Danke Reous :)
Zeigt ja aber auch sehe gut, Stramme Timings sehen nett aus, bringen aber im praktischen Betrieb eigentlich gar nichts.
Also die 3733C16 sind auch bei 1.350V absolut stabil. möglich, dass man dort sogar noch mehr einsparen kann.
 
@coolhead wo kann ich das Alles einstellen ? Hast du vielleicht eine andere Version ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@The Professor im CPU-Limit wird es deutlich mehr bringen!
 
Hi
I'm so sorry, but don't speak Germany)
can use google, but I think many guys speak English here

so, I'm from russian overclokers.ru
and I have really best result zen2 overcloking ram
I want place in this table
what should I do? where post my result?
 
@coolhead wo kann ich das Alles einstellen ? Hast du vielleicht eine andere Version ?

@The Professor im CPU-Limit wird es deutlich mehr bringen!
Werde ich nie abstreiten, aber im ganz normalen Alltag 24/7 bringt es eben nichts. Im CPU Limit bringt so einiges etwas, aber keiner spielt im CPU Limit :)
 
@xyligano
Hey, you can type the values on the end of the table or post your picture here and i will add it to the table. Note that a 10k Karhu run is necessary.
 
@The Professor das ist nicht ganz richtig. ESportler spielen z.B. sehr wohl im CPU-Limit um MAX-FPS zu erreichen und um z.B. einen 240Hz Monitor zu befeuern!
 
Hey, you can type the values on the end of the table or post your picture here and i will add it to the table. Note that a 10k Karhu run is necessary.
I know) thanks

So, let's do it!

AMD Ryzen 9 3900X
ASUS ROG Strix X570-I Gaming
G.Skill Trident Z 2x8GB F4-3600C15D-16GTZ
Scythe Fuma 2

4500mhz fix 1.4v, SoC 1.1v, VDDG 950mv, VDDP 900, Dram voltage 1.52v, FCLK=MEMCLK=1900
CR 1. ProcODT 30. GDM off, Powerdown off.

First karhu ram test
61.2 karhu.png


Russian utility TM5. Custom config superlight2 by Anta777
61.2 суперлайт.png


TM5. Custom config by 1usmus
61.2 лусмус в3.png


MEMbench by calculator


membench.png

CPU-Z validation
Beitrag automatisch zusammengeführt:

I'm sorry, but 14-12-14-12-28-40
not 14-14-12-12-28-40
second timing RCDWR
 
Zuletzt bearbeitet:
Sehr gut gemach @xyligano. Was ist das für RAM? PS: Mit HT off kommst du noch etwas höher. :)
 
Ich versteh die Frage auch nicht^^

(Der Typ des Kits ist ja direkt mit angegeben: G.Skill Trident Z F4-3600C15D-16GTZ.)
 
Oh sorry überlesen. Wollte das nur wissen. "G.Skill Trident Z F4-3600C15D-16GTZ"
 
Btw do you prefer the Anta777 or 1usmus config? Have you noticed any difference?
About TM5 and all RAM tests

I don't want speak about 1usmus. because he doesn’t cause me anything but a smile)
will speak good or nothing

1) superlight2 - best custom config for fast test.
not 100% stability
can forgive "clamped" RCDRD and tRFC
good for everyday "home game config" on a cheap motherboard

2) Extreme by Anta777 - best custom config ever
faster and much better than karhu
99.999% stability (as possible)
but not enough fast for 32gb or more

3) newest config Universal 2 (by LMHz) - much faster than extreme
very hard, very fast
any test config or utilities can't find error after Universal2
but not for extreme overcloking - can damage RAM / motherboards phases (RAM)
U can use Universal 2 only with 1.45v or less

all these configs only for memory register, timings and dram voltage/VTT. unable to detect a slight voltage shortage VDDG (FCLK), SoC, VPP
note: change testing window size if have running problem 1536 > 1408 > 1024
Beitrag automatisch zusammengeführt:

for 100% system stability for everyday use or work, after TM5 (karhu) better use prime95 custom:
prime95 custom.jpg


u can make fix cores 3800mhz (for example) at low Vcore for test only ram error
 
Zuletzt bearbeitet:
for 100% system stability for everyday use or work, after TM5 (karhu) better use prime95 custom:
Anhang anzeigen 509241

u can make fix cores 3800mhz (for example) at low Vcore for test only ram error

Or use 180k as Min FTT size with in-place, or 280k without in-place. Both values are for 2 CCD-Zen2-CPUs:
These values seem to be the turning point for going from extreme heat/power-mode to way less heat/power consumption.
 
Yes, i know, mentioned this only from a heat/power consumption-view. If you want to test ram, don't tick "in-place".
 
Find ich ja nett von der B-Die Fraktion, den ganz straffen Timings abzuschwören - da sehen meine Rev. E nicht mehr gaaaanz so alt aus :fresse:
 
Mit welchen Werten hattest du es probiert? Teste mal:

RAM 3733
FCLK 1866
Vdimm 1.45V
CL16-20-20-20

Alles das gleiche nur mit 1.4V bei 3600 CL16-19-19-19

3733 läuft aber auch mit 1.45V CL19-20-20-20, nur das die Latenz nicht weniger wird, und minmal an Performace gewinne.
 
Das defekte Trident Z Kit wurde von MF ohne wenn und aber getauscht, habe derzeit folgendes Setup laufen. Läuft Karhu >10 k%, Membench >15 k% und auch im Windows sowie Games ohne Probleme; bspw. Division 2 und Snowrunner (war bei mir sehr empfindlich).

VCore: Offset - 0.0875 V
VSOC: 1.11875 V
VDIMM: 1.375 V
CLDO VDDP: 0.900 V
CLDO VDDG: 0.950V
 

Anhänge

  • Aufnahme199.png
    Aufnahme199.png
    433,2 KB · Aufrufe: 189
Hallo zusammen,

(bei Bedarf bitte verschieben, wenn an falscher Stelle gepostet)

bin neu hier, beobachte den Thread aber schon seit Anfang 2019, als ich mein System mit R7 2700X auf msi x470 gaming pro carbon + 32 GB Corsair Vengeance Blue LED 3200 MHZ CL16 ( 8GBit Hynix MFR Dual Ranked) versucht habe zum laufen zu bringen, klappte dann auch iwann mit höherer VDimm.

Nun habe ich mein System erweitert und einen R9 3900X auf dem msi x470 gaming pro carbon (mit aktueller AGESA 1.0.0.4/ Bios 7B78v2D ) mit GSkill TridentZ 3600 MHZ CL17 - 19 - 19 - 39 (Hynix CJR) installiert, natürlich mit ordentlichem UEFI-Reset per Jumper.

Wenn ich die Werte aus dem DRAM Calculator (V 1.73) von iusmus eingebe für 3800 MHZ CL16-19-16-21-36, dann rebootet der PC auch erfolgreich, MemTests laufen erfolgreich durch (sowohl der integrierte HCL Memtest bei >5000% Coverage pro Thread als auch MemTest86 mit 4 Läufen), Spielen + Nutzung läuft auch tagelang ohne Bluescreen (ja ich meine dich PAGE_FAULT_IN_NON_PAGED_AREA aka 0x50).

Natürlich habe ich auch per Ryzen Master gegengecheckt, die eingegebenen Werte werden so auch übernommen.

Sobald ich aber mal herunterfahre, crasht das Ganze mit MEM OC Failed -> Press F1 for BIOS Setup ...

Der erste Wert der von haus aus funktioniert, ist das grausige XMP-Profil mit 3600CL18-19-19-39 oder aber auch 3733CL18 mit xmp werten.

Nachdem ich persönlich von der Funktionsweise vom Termination Block bzw CAD Bus nicht so wirklich was verstehe, der aber anscheinend für eine erfolgreichen Boot wichtig ist wollte ich fragen, ob jemand mir da auf die Sprünge helfen kann wie ich die 3800MHZCL16 oder zumindest Konfigurationen schneller als XMP auch über den Kaltstart bekomme bzw ob dies überhaupt möglich ist mit dem Setup (sollte eigentlich, geht ja auch so ohne Probleme).

Ich will da keine Benchmark-Rekorde aufstellen aber ein stabiles Setting mit 3800MHZ/1900MHZ IF + CL16 wäre schon schön.

Gerne auch vollständige Einstellungen für UEFI.

Edit: Hat jemand das gleiche Board? ich habe den leisen Verdacht, dass durch AGESA 1.0.0.4 / Bios 2D das Boardlimit nach unten gegangen ist; habe mit Bios 2B probiert und da ging 3800CL16 auch über Kaltstart ohne Mätzchen, allerdings fällts (vermutlich???) flach, da mein R9 dann seltsam bzw. schwächer boostet;

wäre natürlich die Frage ob RAM-OC mehr als das optimierte Boostverhalten bringt, hat da jemand schon Erfahrung bzw. Test damit gemacht?

Schon mal für die Hilfe dankend und einen schönen Dienstag

MrGlobalNades
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey @MrGlobalNades ,
kannst du bitte mal ein Screen von Ryzen Master posten, damit man sieht wie die ganzen Werte aussehen. Auf Anhieb würde ich aber sagen tRCDRD ist mit 19 ziemlich scharf eingestellt für 3800.
 
aktuellRAM (2).png


Der aktuelle Stand nachdem ich auf XMP mit aktuellem Bios gegangen bin (V. 2D); werde später Screenshots vom DRAM Calculator anhängen + entsprechende Werte mit 3800 Mhz CL16, muss nun schaffen gehen ;)
Was mich schon mal stutzig macht, ist das XMP nur mit Gear Down arbeitet und CL17 nicht erreicht wird ...
Danke schon mal für die Antwort
Gruß und bis später
MrGlobalNades
 
Ja, bitte den Screen mit 3800 noch anhängen, denn da gibt es ja dir Probleme. Du kannst dann aber schon mal probieren ob es ausreicht trcdrd auf 20 zu erhöhen. Ebenso ProcODT mal auf 40 setzen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten