Aktuelles

PC startet nicht komplett

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Hallo zusammen,

ich habe seit heute (nichts an der Hardware verändert) den merkwürdigen Fehler, dass mein PC startet, Lüfter drehen volle Kanne, aber der Monitor und Maus+Tastatur starten nicht. Denke im Hintergrund wird auch nichts weiter am Laufen sein, was man nicht sehen kann.
Hat das schon mal jemand gehabt? Ich habe ja stark ein Win-Update im Verdacht, weil sonst habe ich die letzten Tage keine Updates an Software oder Hardware gehabt.

Was meint Ihr?
....nach dem 2-3 dritten Neustart klappt es dann meistens...

Signatur seht ihr nebendran.

Danke vorab
 
Lösung
Wenn ich das richtig verstanden habe wacht der PC aus dem Standby oder Energiesparmodus nicht auf, du fährst den PC also nicht komplett herunter?

Das ist dann wahrscheinlich ein Treiber Problem, möglicherweise hat dir Windows update den Intel oder Realtek Lan Treiber installiert.
Ich würde den aktuellen AMD Chipsatztreiber, Intel Lan Treiber und den Realtek Lan Treiber neu installieren, und die Treiber Updates von Windows 10 deaktivieren.

AMD Chipsatztreiber vom 13 September 2021 : https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/x570
Intel Lan Treiber Version 26.4 vom 22 Juli 2021 : https://www.intel.de/content/www/de...el-network-adapter-driver-for-windows-10.html
Realtek Lan Treiber RTL-81xx...

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.855
Ort
dieser thread
Nehme an das Bios ist aktuell, wegen möglichen USB-Ausfällen.
Wenn du das letzte Win Update in Verdacht hast, dann deinstalliere das erstmal.
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Bildschirm bleibt aus, kein Strom -> Maus und Tastatur ebenso kein Strom. Wird nicht angesteuert. Irgendwie werden die Input/Output Anschlüsse nicht mit Strom zum Aufwachen versorgt.
Da startet auch sicher nichts ins Windows, weil sonst würden die Lüfter nicht volle pulle weiter laufen.
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle
Nope, er hat n MSI X570 ACE, wobei ich jetzt nicht weiß ob des auch nen Dual-BIOS hat..

Probier mal dein Netzteil für 2 Minuten komplett vom Strom nehmen ( Netzkabel ziehen), und schau ob er dann zumindest startet?
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Habe ich auch schon gemacht mit dem Netzteil. Hat dann gestartet. Hat aber auch schon gestartet, ohne dass ich das Netzteil vorab ausgeschaltet hatte.

Bios = 7C35v1E
also relativ okay

Lästige Störung, vor allem weil ich nie vorhersagen kann, ob er jetzt startet oder nicht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.855
Ort
dieser thread
Wollen viele nicht wahrhaben aber sowas kann mit einer leeren Bios Batterie zusammen hängen.
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
okay, wo hast du denn die Erkenntnis hergeleitet? ...also im Ernst jetzt

von den folgenden Fehlern habe ich erstmal keinen:
  • Sie erhalten beim Systemstart eine Meldung wie „Mismatch CMOS“ oder „CMOS Read Error“.
  • Sie erhalten eine Meldung wie „Invalid Date and Time“, oder auch die Bios-Uhr und das Datum zeigen falsche Daten, beispielsweise den 01.01.1970.
  • Ihre Benutzereinstellungen sind verlorengegangen, etwa Ihre Boot-Reihenfolge oder Ihre Einstellungen zu Lüftern oder Controllern. Dazu kann auch die Meldung „Configuration Error“ erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.855
Ort
dieser thread

hostile

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
7.532
Ort
im chaos
Nicht lang schnacken, Batterie prüfen. Ich stimme Holzmann zu.
Dieses Problem, dass ein (AMD-)Mainboard startet, wenn es vorher vom Stromnetz getrennt war und sonst nicht mehr korrekt startet, gab es doch vor Monaten schon mal...?....

gruß
hostile
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
okay, dann bestelle ich mal so eine Batterie und melde mich wieder
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.854
Ort
Chiemgau

Was ich da als Lösung geschrieben hab, kannst du auch mal probieren, falls es nicht die Batterie ist.
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
powercfg.exe /hibernate off

und

ERP enabled

-> beides nix gebracht

Jetzt bestelle ich noch die Batterie
 

Gamy

Profi
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
169
Ort
NRW - Nähe Münster
Hat dein Mainboard denn ne Debug LED oder eine entsprechende Anzeige dafür ? Falls ja, was wird da ausgegeben? Kommst du bis ins Bios oder ist davor schon ende ?
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Wenn er startet, dann startet er

Wenn er nicht startet, dann bleiben Monitor, Maus und Tastatur ohne Strom (dunkel) UND die Lüfter laufen auf 100%, sprich es wird kein Windows geladen. In diesem aufgehängten Zustand bleibt er dann einfach.
 

Gamer1969

Experte
Mitglied seit
14.03.2017
Beiträge
1.174
Ort
MeckPomm Seenplatte

@Goldeneye007

Das MSI MEG X570 ACE hat ja diese diese
  • 1x Debug Code LED
Was wird denn da angezeigt, du kannst ja mal den Start mit dem Handy filmen.

Einmal wenn er komplett startet und einmal wenn er nicht startet. Diese beiden Sequenzen kann man schön in Zeitlupe anschauen und sich die Codes aufschreiben. Danach schaut man ins Handbuch welche Codes beim nicht starten fehlten oder auf welchen Code es hängt. Damit müsste man eigentlich den Fehler finden können.

1632417782882.png
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
734
Wenn ich das richtig verstanden habe wacht der PC aus dem Standby oder Energiesparmodus nicht auf, du fährst den PC also nicht komplett herunter?

Das ist dann wahrscheinlich ein Treiber Problem, möglicherweise hat dir Windows update den Intel oder Realtek Lan Treiber installiert.
Ich würde den aktuellen AMD Chipsatztreiber, Intel Lan Treiber und den Realtek Lan Treiber neu installieren, und die Treiber Updates von Windows 10 deaktivieren.

AMD Chipsatztreiber vom 13 September 2021 : https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/x570
Intel Lan Treiber Version 26.4 vom 22 Juli 2021 : https://www.intel.de/content/www/de...el-network-adapter-driver-for-windows-10.html
Realtek Lan Treiber RTL-81xx Drivers Version 10.050.0901.2021 WHQL: https://www.station-drivers.com/ind...ers-Version-10.050.0901.2021-WHQL/lang,fr-ca/
Realtek Lan Direkt Download Link: https://www.station-drivers.com/dow...Win10_10050_09012021(station-drivers.com).zip

treiber_-installation-deaktivieren-jpg.673216
 

Anhänge

  • Treiber_ Installation deaktivieren.jpg
    Treiber_ Installation deaktivieren.jpg
    150,5 KB · Aufrufe: 55
Lösung

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle
Wenn er nicht startet, dann bleiben Monitor, Maus und Tastatur ohne Strom (dunkel) UND die Lüfter laufen auf 100%, sprich es wird kein Windows geladen. In diesem aufgehängten Zustand bleibt er dann einfach.
Wenn ich das richtig verstanden habe wacht der PC aus dem Standby oder Energiesparmodus nicht auf, du fährst den PC also nicht komplett herunter?
Klingt für mich genauso, als ob er ausm Standby nicht umschaltet auf start. Weil wenn er gar nicht starten würde, würden auch keine Lüfter laufen , oder das MB-led aus sein. Klingt nach Treiber/ Energie-Einstellungen.
Probier mal das was PCFreak gelinkt hat, und stell mal in den Energie-Einstellung Erweitert alles aus mit Standby, Ruhezustand etc. und schau mal obs dann weg ist.
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Wenn ich das richtig verstanden habe wacht der PC aus dem Standby oder Energiesparmodus nicht auf, du fährst den PC also nicht komplett herunter?
Also, ich fahre den PC immer mit "herunterfahren" herunter



1632472400695.png


1632472424998.png


Ich habe jetzt gerade noch den Tipp aus dem Screenshot von PCFreak69 umgesetzt. Mal gucken, ob das was hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamy

Profi
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
169
Ort
NRW - Nähe Münster
Also, ich fahre den PC immer mit "herunterfahren" herunter
Ist schnellstart in Windows ausgestellt ? Falls nicht probier das mal aus.
Und wenn das Hochfahren fehlschlägt wären die Fehlercodes vom Mainboard von der Anzeige die der gute Gamer1969 bereits oben erwähnte sonst für uns noch hilfreich^^
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Und wenn das Hochfahren fehlschlägt wären die Fehlercodes vom Mainboard von der Anzeige die der gute @Gamer1969 bereits oben erwähnte sonst für uns noch hilfreich^^
Beim nächsten Fehlstart mache ich ein Foto mit dem Smartphone

Übrigens:

kein Schnellstart vorhanden
1632474081990.png
 

Nenharma

Experte
Mitglied seit
13.12.2015
Beiträge
944
Ort
Tief in der Provence
Welche Windows-Build-Nummer läuft den auf deinem Hobel?
Finde das fehlen der erweiterten Energieeinstellungen schon komisch.
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle
Finde das fehlen der erweiterten Energieeinstellungen schon komisch.
Die hat er schon, nur übersehen, auf dem screen vor ner halben Stunde sieht man sie auch bei ihm..
Da ist ziemlich sicher Netzteil oder Mainboard hin und da hilft nur tausch und guck.
Um das festzustellen, sollte er aber die Sachen, die wir gennant haben vorher testen, ned das es bloß ne Einstellung war und er losrennt und Kohle rauschmeißt und dann das gleiche in grün wie vorher..
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Bislang sieht es so aus, dass die Starts wieder normal funktionieren, nachdem ich den AMD Chipsatztreiber erneuert habe.
Wenn ich wieder einen Fehlstart bekomme, dann mache ich mit dem Smartphone ein Bild von der LED am Board.

nur noch der Vollständigkeit
1632500314370.png


1632500369764.png



UND nochmal danke an alle bis hier her.... Ich schreibe hier weiter, ob es nochmal Probleme gegeben hat und freue mich auch weiterhin auf die guten Denkansätze....
 
Zuletzt bearbeitet:

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
734
Bislang sieht es so aus, dass die Starts wieder normal funktionieren, nachdem ich den AMD Chipsatztreiber erneuert habe.
Die anderen Treiber hast du nicht erneuert, nur den AMD Chipsatztreiber hast du installiert?
Dann war der AMD Chipsatztreiber bei dir wahrscheinlich noch nicht installiert oder das Windows update hat irgend etwas am AMD Chipsatztreiber verändert, den AMD Chipsatztreiber installiert man immer als erstes nach der Windows Installation.
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle
Dann drück ich mal die Daumen, das es jetzt funzt..(y)
 

Goldeneye007

Dönertier
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.043
Ort
Eppstein/MTK
Die anderen Treiber hast du nicht erneuert, nur den AMD Chipsatztreiber hast du installiert?
Dann war der AMD Chipsatztreiber bei dir wahrscheinlich noch nicht installiert oder das Windows update hat irgend etwas am AMD Chipsatztreiber verändert, den AMD Chipsatztreiber installiert man immer als erstes nach der Windows Installation.

Ich weiß nicht, was nicht gestimmt hat, aber nachdem ich nur den AMD Chipsatztreiber erneuert habe, da geht es wieder (bisher). Keine Fehlstarts aktuell.
Und ich installiere immer alles und in der entsprechenden Reihenfolge, gleich zu Beginn. Daran hätte es "normalerweise" nicht liegen dürfen.
 
Oben Unten